PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Intel i7-860 wird unter Volllast 84°celsius heiss » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Intel i7-860 wird unter Volllast 84°celsius heiss
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Intel i7-860 wird unter Volllast 84°celsius heiss Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Der Prozessor meines Systems, ein neuer Intel i7-860, boxed, wird mit Prime95 unter Volllast 84° heiss.

Im normalen Betrib, also idle oder z.b. Firefox offen, ist er zwischen 23°-32° grad warm.

Wenn ich ein neueres Game spiele, wird er ca. 50° heiss.

Die Lüftung dreht im idle sowie unter Volllast auf 2100 rpm und verändert sich praktisch nicht....

Sind diese Temperaturen akzeptabel oder muss ich etwas unternehmen? Habe keine zusätzlichen Kühler eingebaut, nur der mitgelieferte von Intel. Wärmeleitpast war da schon unten am Kühler drauf, als ich ihn auf den Prozessor montiert habe. Vielleciht habe ich da aber trotzdem irgendetwas falsch gemacht, weil das mein erster "selbstgemachter" PC ist.

Die Temeraturen werden mir vom Programm "PC-Probe-II" von ASUS angezeigt. Fraglich, wie genau diese Angaben sind..... Im BIOS habe ich keine Temperaturen gefunden, auch kann ich die RPM der Kühlung dort nicht verändern.

Muss ich etwas ändern oder mache ich mir mal wieder umsonst Sorgen? :)

Besten Dank für die Hilfe

Gruss

Mojo
30.08.2010 15:23 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
wer hat denn eigentlich dein System zusammengebaut? weil der Intel boxed Kühler ist nun wirklich nichts dolles

diese Tools zeigen meistens viel Käse an, Im Bios kannst du über Power/Hardware Monitor die Werte ablesen

was ist dort denn alles so eingestellt? schreib das mal bitte bis auf die Voltage Daten ab

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

30.08.2010 16:34 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Konkoni

Gerne gebe ich die Werte bekannt:

CPU-Temperatur bei 20° im Zimmer, PC erst grad frisch eingeschaltet, nach 5 mins: 41°

Fan Rpm: 2108rpm

CPU: 1,240v
3.3v: 3,42v
5v: 5,208v
12v: 12,264v

Also ich hab den PC selbst zusammengebaut. Ich habe meinen alten (2003 gekauft) Fujitsu Siemens PC "erneuert"

MB: ASUS P7P55D EVO
Prozessor: Intel i7 860, boxed
Arbeitsspiecher: Corsair 4 x 2gb ram, DDR3-1600
Grafikkarte: Asus HD 5850 1GB, PCI-E x16 2.0, DP, HDMI
Festpaltten: Corsair Reactor120 SSD
WesternDigital 500GB HDD
CD und Brenner Laufwerke habe ich nicht erneuert
Netzteil, Superflower 650W

Das ganze ist in einem Fujitsu-Siemens Aluminium Tower

Also der Kühler sitzt richtig auf dem Prozessor, das kanns nicht sein denke ich. Es war übrigens keine Wärmeleitpaste, sondern so ein Pad...

Besten Dank für die Hilfe. Hoffentlich ist noch was zu machen....
30.08.2010 19:22 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Also ich hab den PC selbst zusammengebaut.


das paßt nicht so ganz zu:

Zitat:
wie ihr bestimmt merkt, bin ich ein richtiger Neuling in Sachen Computer


oder?

im Bios steht unter Hardware Monitor noch mehr was wichtig ist, z.B. CPU Temperatur, Mainboard Temperatur, Q-Fan Control, Chassis Fan usw.

was ist das denn für ein Gehäuse? von Fujitsu Siemens gibts einige
hat das Gehäuse auch Gehäuselüfter? laufen die und sind die sauber?

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

30.08.2010 19:57 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mich hat halt die Neugier gepackt, ich wollte schon immer beurflich etwas mit Computern machen, aber da ich in Mathe schlecht war, ging das leider nicht. Bin ich halt Versicherungskaufmann geworden....

Also, ich hab jetzt alles genau abgeschrieben:

CPU Temperature (PECI) [48,5°C / 109°F]
MB Temperature [33°C / 91°F]

CPU Fan Speed [2108RPM]
CPU Q-Fan Control [Disabled]

Chassis Fan 1 Speed [N/A]
Chassis Fan 2 Speed [N/A]
Chassis Q-Fan Control [Disabled]

Power Fan Speed [N/A]


Ich habe keine zusätzlichen Lüfter im Gehäuse.

http://www.zdnet.de/arbeitsplatzrechner_...0002253-1.htm#g

das ist mein "alter" pc. Also dieses Gehäuse.
30.08.2010 20:21 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das ist ganz übel
ein Gehäuse ohne aktive Be-und Entlüftung ist großer Mist, da du die Abwärme der hardware nicht aus dem Gehäuse bekommst und das Netzteil allein schafft das nicht
da nützt dir auch kein besserer CPU-Kühler was

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

30.08.2010 20:50 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für Deine Hilfe

:(

also gibt es für mich keine einzige möglichkeit, etwas zu dagegen zu tun?

Sind diese Temperaturen sehr schädlich für den PC, oder kann ich das Ignorieren?

Oder muss ich einfach ein anderes Gehäuse kaufen, und alles ins neue Gehäuse einbauen?
30.08.2010 20:57 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

warum soll es keine Möglichkeiten geben?

das Gehäuse stammt aus 2002, da mußte auch noch nicht so viel Wärme umgewälzt werden
aber guck dir das Gehäuse noch mal genau an, vielleicht gibts ja doch Lüfteraufnahmen um Lüfter festzuschrauben

wenn nicht, kauf dir was aktuelles und einen besseren und leiseren CPU-Kühler gleich dazu
31.08.2010 00:27 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und allein ein anderer CPU-Kühler würde nichts bringen?

Ich verstehe einfach nicht, da es nirgends deutlich gemacht wird, wie hohe Temperaturen denn grundsätzlich schädlich für die Hardware sind. Herkömmliche Computer von Dell oder sonst wem haben doch auch keine Gehäuselüfter eingebaut. Wieso sollte ich mir jetzt extra ein neues Gehäuse mit 2 Lüftern kaufen? Ich möchte nicht eure Fachkenntnisse hinterfragen, mir ist es einfach nicht ganz klar.

Gerne möchte ich auch noch meinen Frust über Intel loswerden, man kann doch nicht Prozessoren mit solch einer Lüftung verkaufen....

Anfangs hatte ich sie auch noch Falsch montiert! Villeicht ist es jetzt darum so verdammt heiss dort.


Dazu habe ich mir erlaubt einen Text aus diesem Portal hier zu kopieren:

"Über die Pushpin Kühlerbefestigung von Intel ist schon viel geschrieben worden, wir empfinden sie auch als mittelschwere Frechheit, zumal allein das Einrastgeräusch keinen Aufschluß darüber gibt, ob der einzelne Pin nun wirklich richtig eingerastet ist oder nicht. Von der Verschleißträchtigkeit dieser Kühlerbefestigung wollen wir dabei noch gar nicht reden"

Wird auch wieder witzig wie ich das verdammte Wärmepad wieder wegkrazen kann, wahrscheinlich muss ich mir noch eine Schleifmaschine kaufen -.-

Trotz meines Frusts bedanke ich mich für die Hilfe und Antworten. Besten Dank.
31.08.2010 10:04 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was ist daran nicht zu verstehn?
wenn die Abwärme nicht aus dem Gehäuse rauskommt, hast du einen Wärmestau und es wird logischerweise warm
wenn die Bauteile ständig so warm arbeiten müssen, leidet die Lebensdauer und die Stabilität

Dell Rechner kannst du nicht als Vergleich nehmen, die haben ein sehr ausgeklügeltes System, um die Abwärme loszuwerden und es gibt auch Dell Gehäuse mit Lüfter

ich schreibs gern zum zweiten mal:

kontrollier dein Gehäuse auf Befestigungsoptionen für Lüfter
31.08.2010 14:44 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Hilfe

Mich hat nur interessiert, ob es wirklich schädlich für den Computer ist, mit dem boxed Kühler und keinen anderen Lüfter/Kühler im Gehäuse. Anscheinend ist das doch sehr wichtig und darum sollte ich den Computer nicht so benutzen wie er im Moment ist, obwohl er "eigentlich" super läuft.

Dann werde ich mir ein Lian Li Mid Tower mit 2 Lüftern besorgen und alles da rein bauen, ebenfalls werde ich mir einen anderen CPU-Kühler zulegen.

Kann mir vielleicht jemand noch einen Tipp geben, wie ich die restlichen Wärmepad Rückstände am besten entfernen kann?

Besten Dank


/edit: Hier noch die Daten mit CPU-Z


Hardware monitor Winbond W83627DHG
Voltage 0 0.91 Volts [0x72] (CPU VCORE)
Voltage 1 1.75 Volts [0xDB] (VIN1)
Voltage 2 3.42 Volts [0xD6] (+3.3V)
Voltage 3 5.14 Volts [0xD6] (+5V)
Voltage 4 12.10 Volts [0xD9] (+12V)
Voltage 6 0.80 Volts [0x64] (VIN6)
Temperature 0 28°C (82°F) [0x1C] (SYSTIN)
Temperature 1 28°C (82°F) [0x38] (CPUTIN)
Temperature 2 37°C (98°F) [0x4A] (AUXTIN)
Fan 1 2109 RPM [0x28] (CPUFANIN0)

Hardware monitor Intel Core i7 860
Power 0 20.22 W (Processor)
Temperature 0 41°C (105°F) [0x3A] (Core #0)
Temperature 1 40°C (104°F) [0x3B] (Core #1)
Temperature 2 43°C (109°F) [0x38] (Core #2)
Temperature 3 40°C (104°F) [0x3B] (Core #3)

Hardware monitor Radeon HD 5850
Temperature 0 38°C (100°F) (GPU Core)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Mojo: 31.08.2010 18:25.

31.08.2010 16:46 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Pad Rest am Kühler brauchst du nicht entfernen, den baust du ja nicht mehr ein

sonst nimmt man dazu die Mittelchen, die hier empfohlen werden also z.B. Arcticlean
03.09.2010 17:34 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

/edit


so, nach 3 stunden Arbeit, habe ich jetzt den PC fertig im LianLi-Gehäuse mit einem Noctua Kühler. CPU wird unter volllast nur noch ca. 45 grad warm, im IDLE wird er höchstens 30° warm.

Zudem jetzt mit Corsair Netzteil statt billig Netzteil auch keine Systemabstürtze mehr.

Danke für Eure Hilfe.

Gruss

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mojo: 27.09.2010 09:05.

07.09.2010 10:17 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

klingt gut
was genau hast du dir denn gekauft?
27.09.2010 16:06 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lian Li PC-7FNW, Midi-Tower, inkl. Seitenfenster, black

und

Noctua CPU-Kühler NH-U12P SE2 - Sockel 1366/1156

und

Corsair CMPSU-550VX, 550W, ATX2.2/EPS, 80Plus

Ich editiere am Abend, wenn ich Zuhause bin, gerne eine Foto meines PC's rein. Er läuft einfach super und ich habe eine riesen Freude.


Die Gehäuse Lüfter habe ich einfach ganz normal ans MB angeschlossen, die laufen einfach. Also ich kann die Drehzahlen nicht regeln.
27.09.2010 16:27 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das Corsair Netzteil ist technisch völlig veraltet und stammt aus 2007

hier spielt die Musik

dort hättest du die Preis-Leistungs Empfehlungen lesen sollen
27.09.2010 16:54 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von The Unlocker
das Corsair Netzteil ist technisch völlig veraltet und stammt aus 2007

hier spielt die Musik

dort hättest du die Preis-Leistungs Empfehlungen lesen sollen


Ich habe es von einem Freund gratis bekommen, sonst hätte ich mir ein anderes gekauft... Immerhin besser als das "Superflower"-Netzteil, welches ich vorher hatte.

naja es ist sicher nicht alles optimal und perfekt gelaufen, aber wenn man die tatsache, dass ich ein ultra-pc-noob bin betrachtet, finde ich die ganze geschichte ist einem happy-end geendet xD
27.09.2010 19:32 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Noctua Lüfter sitzt aber aber auf der falschen Seite des Kühlers, oder hast du die Blasrichtung vom Lüfter beachtet?
27.09.2010 20:09 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Mojo
neu im Forum


Dabei seit: 26.08.2010
Beiträge: 29

Themenstarter Thema begonnen von Mojo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Leider konnte ich nicht beide Lüfter befestigen, da die RAMs im Weg waren. Ich hoffe ich habe den einen Lüfter richtig montiert.

Ich nehme an, er muss in richtung des kühlers blasen? Also nicht vom Kühler weg, sondern in den Kühler hinein.
02.10.2010 03:28 Mojo ist offline E-Mail an Mojo senden Beiträge von Mojo suchen Nehmen Sie Mojo in Ihre Freundesliste auf
The Unlocker The Unlocker ist männlich
Kühler-Spezi


Dabei seit: 03.07.2003
Beiträge: 1.302

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nein
der Lüfter muß in Richtung Gehäuselüfter blasen, sonst bleibt die Wärme vom Kühler ja im Gehäuse
02.10.2010 14:05 The Unlocker ist offline Beiträge von The Unlocker suchen Nehmen Sie The Unlocker in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Kühlung: » Intel i7-860 wird unter Volllast 84°celsius heiss

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de