PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013) » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013)
Posts in this Thread Author Date
 HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013) JT452 21.02.2009 19:38

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
JT452 $posts[username] is a male
Support/Redakteur


Registration Date: 24.01.2004
Posts: 4,386
Herkunft: Hamburg

Achtung HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013) Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013)





- Update 13.06.2013 -




Einleitung


HijackThis, was ist das und wofür brauche ich es? Das werden sich viele User fragen und darauf haben wir die Antworten. Zum Einen ist HijackThis ein Programm, um Schädlinge aufzuspüren, zum Anderen liefert es uns wichtige Informationen über unser Betriebssystem, welches Service-Pack installiert ist, den Programmen im Autostart, welches Schutzprogramm verwendet wird sowie laufenden Prozessen und Anwendungen. Für eine Fehlerdiagnose sind diese Informationen sehr wichtig und hilfreich. Aus diesem Grund haben wir hier nun eine Gebrauchsanleitung für das Tool geschrieben. Viel Spaß bei der Umsetzung...



Die Verwendung des Tools


Zunächst laden wir uns hier die aktuelle Version des Tools herunter. Wir erstellen auf einer Partition einen neuen Ordner, beispielsweise mit dem Namen HijackThis und speichern das Tool darin. Der Ordner wird benötigt, damit das Tool weiß, wo es das Logfile speichern soll.

Nach dem Download klicken wir doppelt auf das Tool und sehen folgendes Fenster:


Hier klicken wir auf den Button Do a system scan only..


Das Tool prüft nun in wenigen Sekunden unser System und zeigt uns das Ergebnis in diesem Fenster an.


Wir klicken nun auf den Button Save log. Es öffnet sich ein neues Fenster, wo wir für unser Logfile einen aussagekräftigen Namen vergeben und das File als TXT abspeichern. Warum so umständlich? Nun, es gibt Schädlinge die es verstehen, das Abspeichern als .LOG zu verhindern und somit keine Auswertung möglich ist. Damit uns diese Kameraden keinen Strich durch die Rechnung machen, speichern wir unser Ergebnis als .TXT ab.



Anschließend rufen wir die Datei auf, klicken an einer beliebigen Stelle in den Text, drücken die Tasten-Kombi STRG + A um den gesamten Text zu markieren, danach STRG + C um den Text in die Zwischenablage zu kopieren. Um nun die Fehlerdiagnose in eurem Thread zu erleichtern ruft diesen im Forum auf und fügt den Text per STRG + V in eure Antwort ein. Fertig!




Die Auswertung


Wer das Ergebnis auswerten lassen möchte, kann das hier machen. Dazu fügt den Text des Logfiles einfach in die Checkbox ein und klickt auf Auswerten. Nach wenigen Sekunden wird euch das Ergebnis angezeigt. Hiebei handelt es sich zum Teil um Bewertungen anderer User. Deshalb seid bitte beim fixen von Einträgen sehr vorsichtig, damit das System keinen Schaden nimmt.


Wenn nun ein Eintrag als schädlich oder gefährlich bewertet wird, so können wir ihn mit Hilfe dieses Tool löschen (fixen). Macht das bitte nur, wenn ihr euch über die Auswirkung der Aktion bewusst seid.





Einträge fixen


Soll nun einer oder mehrere Einträge gelöscht (gefixed) werden, so ist das eine einfache Sache. Wir setzen einen Haken vor den gewünschten Eintrag und klicken auf den Button Fix checked. Damit ist der Eintrag und somit die Datei gelöscht.






Infos über Einträge


Nach dem Scan zeigt uns HijackThis zahlreiche Einträge an. Wer nun wissen möchte, was sich hinter einem Eintrag verbirgt, kann sich die Information von dem Tool anzeigen lassen. Dazu setzen wir einen Haken vor den gesuchten Eintrag und klicken dann auf den Button Info on selected Item. Im nun geöffneten Popup sehen wir, worum es sich handelt.




Wenn ihr das Ergebnis des Logfiles in eurem Foren Problem-Thread unseren Helfern zur Verfügung stellt, erleichtert es ihnen die Arbeit und vermeidet unnötige Nachfragen !
wichtig: nach der Diagnose über euer Hijackthis Logfile, werden diese Daten im jeweiligen Foren-Thread natürlich wieder entfernt !

Historie

13.06.2013 Download-Link geändert, Artikel angepaßt





Weiterführende Links


Everest: Systemstabilitätstest zur Fehler-Diagnose


Drive Fitness Test in der Praxis


Memtest Workaround










Euer PC-Experience-Team


JT452


__________________
Gruß aus Hamburg

Unsere Suchfunktion, unsere Artikel und Workshops, unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
21.02.2009 19:38 JT452 is online Homepage of JT452 Search for Posts by JT452 Add JT452 to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » HijackThis als Diagnose-Unterstützung (Update 13.06.2013)


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de