PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSearchKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Persönlich angepasste Menüs deaktivieren » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Windows 2000/XP: Persönlich angepasste Menüs deaktivieren
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Wallace $posts[username] is a male
Redakteur/Co-Administrator


Registration Date: 21.08.2002
Posts: 5,128
Herkunft: Montreal

Achtung Windows 2000/XP: Persönlich angepasste Menüs deaktivieren Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Windows 2000 und XP arbeiten mit einem Startmenü, das selten verwendete Programme ausblendet.
Erst nach einem weiteren Klick sind alle Einträge sichtbar. Das verzögert nicht nur den Aufruf der Programme, sondern behindert unnötigerweise die Suche im Menükontext.
Um immer alle Einträge angezeigt zu bekommen. müssen wir mit der rechten Maustaste auf die Task-Leiste klicken und die "Eigenschaften" aufrufen. Hier deaktivieren wir einfach das Kontrollkästchen vor "Persönlich angepasste Menüs verwenden" und schon ist dieses "Feature" verschwunden.


Wallace
19.03.2003 02:25 Wallace is offline Homepage of Wallace Search for Posts by Wallace Add Wallace to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Persönlich angepasste Menüs deaktivieren


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2020 PC-Experience.de