PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Software Tech-Talk: » Datensicherungen defragmentieren oder nicht? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Datensicherungen defragmentieren oder nicht?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Renate Renate ist weiblich
neu im Forum


Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 9

Fragezeichen Datensicherungen defragmentieren oder nicht? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag zusammen!

Ich arbeite mit 0&0 Defrag und habe für meine Datensicherungen, die ich mit Acronis True Image 11 erstelle, eine extra externe Festplatte. Nun habe ich gehört, dass man die Datensicherungen möglichst nicht defragmentieren sollte. Ist an diesem Gerede etwas dran und wenn ja, was wären das bitte für Gründe?
Mein Betriebssystem ist XP Prof. mit SP 3, auf dem Notebook habe ich Vista Business, ebenfalls mit allen nötigen Updates.

Bin gespannt auf eure Antwort.

Gruß Renate
14.07.2008 09:30 Renate ist offline E-Mail an Renate senden Beiträge von Renate suchen Nehmen Sie Renate in Ihre Freundesliste auf
Paltman Paltman ist männlich
Windows-Spezi


Dabei seit: 08.03.2006
Beiträge: 1.919
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Nun habe ich gehört, dass man die Datensicherungen möglichst nicht defragmentieren sollte


es macht zumindest keinen Sinn,
da auf der externen Festplatte ja kein Betriebssystem vorhanden ist, das von optimierten Datenstrukturen profitiert

die externe Festplatte ist ja nur ein Lagerraum Augenzwinkern

__________________
bis denne

Paltman
14.07.2008 14:52 Paltman ist offline Beiträge von Paltman suchen Nehmen Sie Paltman in Ihre Freundesliste auf
Renate Renate ist weiblich
neu im Forum


Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von Renate
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die schnelle Antwort und wie ist es, wenn Datensicherungen auf einer zweiten Festplatte im Rechner vorhanden sind?

Muss man denn ein "Lager" nicht auch von Zeit zu Zeit aufräumen bzw. defragmentieren? Stelle immer wieder fest, wie unterschiedlich
die Meinungen sind und im Familien- und Freundeskreis kam es da schon zu heftigen Wortgefechten. In den jeweiligen Benutzerhandbüchern habe ich nämlich auch keine Antwort gefunden.

Gruß Renate
14.07.2008 16:24 Renate ist offline E-Mail an Renate senden Beiträge von Renate suchen Nehmen Sie Renate in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

verschieben wir das Thema mal in den Software Techtalk, weil ein Software Problem kann ich hier nicht erkennen Augenzwinkern


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
14.07.2008 16:30 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
strikeback strikeback ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 973
Herkunft: Büsum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nun ja
als erstes sollte man mal verstehen, was Defragmentieren überhaupt bedeutet, dazu empfehle ich diesen Artikel , da stehts drin

Paltman hats ja schon gut erklärt
ob diese Platte nun extern oder intern angeschlossen ist, spielt keine Rolle

so lange kein Betriebsstem drauf ist, fällt logischerweise auch nichts an, was aufgeräumt werden müßte, es werden ja keine temporären Daten auf dieser Platte erzeugt oder ausgelagert oder was auch immer alles ein Betriebssystem so anstellt

das ist ein Aufbewahrungsort, wo keiner was rein-oder rausschaufelt

__________________
MfG

SB
14.07.2008 16:39 strikeback ist offline Beiträge von strikeback suchen Nehmen Sie strikeback in Ihre Freundesliste auf
Pahul Pahul ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 24.04.2006
Beiträge: 28
Herkunft: Jena / Thüringen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hatte auf einer Sicherungspartition fast 10 Voll-Backups liegen, nach dem löschen der 5 ältesten,hatte ich einen Fragmentierungsgrad von mehr als 18 %. Habe dann defragmentiert und keinen Mängel feststellen können. Selbst kopieren von BackUps ist problemlos möglich. Außerdem hast du mit True Image auch noch die Option, das BackUp vor der Wiederherstellung prüfen zu lassen damit das Ganze nicht im Nirvana endet.
14.07.2008 20:05 Pahul ist offline Beiträge von Pahul suchen Nehmen Sie Pahul in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
atte auf einer Sicherungspartition fast 10 Voll-Backups liegen, nach dem löschen der 5 ältesten,hatte ich einen Fragmentierungsgrad von mehr als 18 %. Habe dann defragmentiert und keinen Mängel feststellen können.


inwiefern hilft das Renate bei ihrer Frage weiter?

und selbst wenn du einen Fragmentierungsgrad von 80% hättest, hat das keinen Einfluß auf die Güte der Image Dateien, die bleiben davon völlig unbenommen

Fakt ist:
es macht keinen Sinn, eine externe Festplatte zu defragmentieren, solange sie nur als Datenreservoir dient

deswegen werden die Images auch nicht schneller wiederhergestellt


cu

Cerberus
14.07.2008 20:14 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Renate Renate ist weiblich
neu im Forum


Dabei seit: 12.06.2008
Beiträge: 9

Themenstarter Thema begonnen von Renate
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also muss man keine Sorge haben wenn man Datensicherungen mal defragment!
Das ist gut zu wissen, ich bin da stets ein wenig ängstlich.

Danke an alle für die Mühe und den Bericht werde ich morgen noch in Ruhe lesen.

Gruß Renate
14.07.2008 20:18 Renate ist offline E-Mail an Renate senden Beiträge von Renate suchen Nehmen Sie Renate in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

warum sollte man sich Sorgen machen?
der Defragmentierungsgrad hat nichts mit der Güte der Image Dateien zu tun, wie ich bereits geschrieben hatte, das sind zwei völlig unterschiedliche Kriterien Augenzwinkern


Cerberus
14.07.2008 20:20 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
PC-Experience » Software Foren: » Software Tech-Talk: » Datensicherungen defragmentieren oder nicht?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de