PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows Vista, Tipps und Tricks : » Windows Vista: Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Windows Vista: Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren?
Posts in this Thread Author Date
 Windows Vista: Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren? Cerberus 18.04.2008 00:17

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,418
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows Vista: Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren?



Über diese Einstellung sind sicherlich schon mehr Anwender gestolpert:

Dazu rufen wir über Start ->ausführen ->msconfig auf und bestätigen die Eingabe mit ok.

Im Karteireiter Start rufen wir die erweiterten Optionen auf und finden die Einstelloption "Prozessoranzahl":




Wer dort nun die Anzahl seiner CPU-Kerne einträgt und somit z.B. von einem auf vier erhöht, wird überraschend festellen, das sich trotzdem am Systemverhalten rein gar nichts ändert. Nach einem Neustart sind die Kerne zwar noch unter msconfig eingetragen, was in der Praxis aber keine Vorteile erarbeitet, der Start von Vista oder Windows 7 wird dadurch nicht beschleunigt, wie sich in unseren Tests anschließend deutlich zeigte.
Zu erwarten war dies auch nicht, denn die Bios Erkennung ist für die aktiv genutzte Anzahl der Prozessorkerne verantwortlich und diese Erkennung wird beim Booten ans Betriebssystem übergeben, unabhängig davon, was unter msconfig eingetragen ist. Anschließend entscheidet das Betriebssystem, welche pysikalischen Prozessoren genutzt werden und das ist nicht von dem o.g. Schalter abhängig, sondern wie gesagt vom Bios und vom HAL = Hardware Abstraction Layer des Systems.

Bleibt die Frage: wozu dann diese Einstelloption?
Diese Schalter können beim Debugging helfen und/oder bei inkompatibler Software, so daß einer oder mehrere Kerne deaktiviert werden können, um Fehlerbereiche während der Diagnose einzugrenzen.
Microsoft hat dies dokumentiert und u.a. auch in diesem Artikel festgeschrieben, wo die Passage numproc zu beachten ist, denn unter Windows 2000/XP/2003 Server exiistiert diese Einstellungsoption ganz genauso.
Es hat auch schon Fälle gegeben, wo das Setzen der o.g. Haken das Starten des Systems verhindert hat, also Finger weg von dieser Option, sie bewirkt im schlimmsten Fall, das euer System nicht mehr bootet , auch wenn im Internet anderslautende Falschmeldungen existieren !



Cerberus

__________________
"Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen den Schatz über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!"

Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
18.04.2008 00:17 Cerberus is online Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Windows Vista, Tipps und Tricks : » Windows Vista: Dualcore/Quadcore schon beim Start aktivieren?


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de