PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Microsoft-Office 97 bis Office 2016: » Beim Aufruf von Office 2003 Dateien startet der MsiInstaller » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Beim Aufruf von Office 2003 Dateien startet der MsiInstaller
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
srpeschke srpeschke ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4
Herkunft: Deutschland

Beim Aufruf von Office 2003 Dateien startet der MsiInstaller Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Seit einiger Zeit erscheint beim Aufruf von Office 2003 Dateien (z. B. bei bestehenden WORD oder Excel Files) ein Windows Installer Panel "Installation wird vorbereitet". Die Vorbereitung dauert etwa 2 Minuten ehe das ersten Panel der Anwendung erscheint.

Wo sucht der MsiInstaller so lange? Wie kann ich die Suche beeinflussen?
Fehlen etwa in den Dokumente und Einstellungen Definitionen oder Links?

Wenn ich eine Office 2003 Anwendung über START -> PROGRAMME aufrufe, besteht das gleiche Problem.
Die Ereignisanzeige zeigt in beiden Fällen:

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: MsiInstaller
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 1004
Datum: 15.01.2008
Zeit: 07:42:14
Benutzer: DELL5\Roland
Computer: DELL5
Beschreibung:
Erkennung von Produkt "{91CA0407-6000-11D3-8CFE-0150048383C9}", Funktion "OfficeUserData" und Komponente "{C9AF9050-C8BE-11D1-9C67-0000F81F1B38}" fehlgeschlagen. Die Ressource "HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Common\UserData" ist nicht vorhanden.

In der Registry gibt es keine Zeile UserData sondern UserInfo, die aber keine Daten enthält.
Diese Problem taucht nur beim User Admin auf. Bei dem User "Gast" läuft der Word oder Excel-Aufruf einwandfrei und prompt, ohne das Windows Installer Panel.

System-Info: Windows XP SvPack 2. mit Windows Installer 3.1 KB893803
16.01.2008 19:04 srpeschke ist offline E-Mail an srpeschke senden Beiträge von srpeschke suchen Nehmen Sie srpeschke in Ihre Freundesliste auf
Collaris Collaris ist männlich
Office-Versteher


Dabei seit: 22.04.2006
Beiträge: 803
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

arbeitest du mit Registry Cleanern? dann sind die meistens dafür verantwortlich

hast du das ganze mal in einem anderen XP Profil versucht? wenns da klappt ist die Office Installation im eigentlichen Windows Profil korrupt

einfachste und schnellste Lösung: Office 2003 neu installieren

du kannst natürlich auch mit Verküpfunggebastel usw. versuchen das zu umgehen, ich sehe das als Zweitverschwendung an

__________________
"90% aller Zitate im Internet sind frei erfunden" - Abraham Lincoln
16.01.2008 19:51 Collaris ist offline Beiträge von Collaris suchen Nehmen Sie Collaris in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo srpeschke

willkommen bei PC-Experience.de

wenn du nicht antwortest, weiß keiner ob die erhaltenen Tipps geholfen haben und ohne kommunikatives Miteinander kann man höchst selten Probleme lösen...


Cerberus
27.01.2008 00:56 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
srpeschke srpeschke ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von srpeschke
Office 2003 + windows Installer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, dass ich nicht umgehend geantwortet habe. Ich bin augenblicklich sehr stark in weiteren Projekten involviert. Dadurch wurde mein o. a. Problem in den Hintergrund gedrängt. Es besteht jedoch weiterhin.

Leider lässt sich der Vorschlag, Office 2003 neu zu installieren nicht verwirklichen, da Office sich überhaupt nicht deinstallieren oder reparieren lässt.
Folgende Ereignismeldung erscheint:
Ereignistyp: Informationen
Ereignisquelle: MsiInstaller
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11708
Datum: 27.01.2008
Zeit: 12:48:51
Benutzer: DELL5\Roland
Computer: DELL5
Beschreibung:
Produkt: Microsoft Office Small Business Edition 2003 -- Die Installation ist fehlgeschlagen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 7b 39 31 43 41 30 34 30 {91CA040
0008: 37 2d 36 30 30 30 2d 31 7-6000-1
0010: 31 44 33 2d 38 43 46 45 1D3-8CFE
0018: 2d 30 31 35 30 30 34 38 -0150048
0020: 33 38 33 43 39 7d 383C9}

Der Windows Installer startet zwar bei den Prozessen "Deinstallieren oder Reparieren (mit eingelegter CD), aber nach etwa 30 Sek. bricht er beide ab.
Da ich den Windows Installer schon mehrfach neu installiert hatte mit all den schönen Vorschlägen aus der Microsoft Webpage bezüglich unreg / regserver, rename msiexec, msidll, usw. vermute ich, dass es nur an den Benutzereinstellungen liegt.

Bei der Installation von Nicht-MS-Programmen arbeitet der Windows Installer einwandfrei, nur bei den MS Office Anwendungen unter dem bestimmten Admin-Benutzer eben nicht.
Ich habe mir einen anderen Admin-Benutzer eingerichtet, der die Office-Applications sauber bedient.
Die Arbeit der Übernahme aller Anwendungen auf den neuen Benutzer wollte ich mir eigentlich ersparen. Eine andere Lösung wäre das umständliche Switchen zwischen den beiden Benutzern.

Eigentlich bräuchte ich nur den programmtechnischen Ablauf, was der Windows Installer für Dateien aufruft, wenn eine Office-Anwendung gefragt wird. Hierzu müsste es eine Trace-Möglichkeit geben.

In der Zwischenzeit habe ich einen Mitarbeiter von Microsoft in Deutschland herausgefunden, der Vorträge über das Windows Installer API hält. Nur leider beantwortet er meine Frage auf eine diesbezügliche Dokumentation nicht.

Viel Glück und besten Dank.

__________________
RP
27.01.2008 14:08 srpeschke ist offline E-Mail an srpeschke senden Beiträge von srpeschke suchen Nehmen Sie srpeschke in Ihre Freundesliste auf
Tux Tux ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 04.09.2003
Beiträge: 2.940
Herkunft: Göttingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das du keine Antwort bekommst, wundert mich nicht, der Installer Quellcode ist von MS auch nicht freigegeben

versuchs mal über diesen Tipp

dann gibts hier noch weitere Möglichkeiten
die Linkverweise dort muß du ändern, also von M825075 auf KB825075, dann kannst du die MS Artikel über Google suchen und finden

__________________
MfG

Tux

Linux is like a wigwam. No windows, no gates and an apache inside!
27.01.2008 14:41 Tux ist offline Beiträge von Tux suchen Nehmen Sie Tux in Ihre Freundesliste auf
srpeschke srpeschke ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von srpeschke
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Hinweise.
Der Windows Installer Version 3.1 KB893803 wurde von Dell 2007 in meinem PC installiert. 2001 wurde der gleiche Installer auch von Dell in einem alten PC installiert.

Lösung meines Problems:
Nach Hinzufügen über regedit von zusätzlichen Einträgen im Schlüssel mit den nachfolgenden Strukturen:

1. HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\[Version]\[Anwendung]
2. HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\[Version]\[Common]

war das Problem beseitigt.

Ich habe folgende Einträge vorgenommen bei allen Office-Anwendungen, wie Word, Excel, PowerPoint, außer Publisher

Parameter „UserData“ mit dem Typ und Wert: REG_DWORD 0x00000001 (1)
Bei der Anwendung „Publisher“ genügt nur den Eintrag unter „Common“.
Sicherlich ist auch ein Eintrag für Outlook erforderlich. Diese Anwendung benutze ich jedoch nicht.
Als Office-Version wurde von Dell die Version 11.0 installiert.

Bei einem Vergleich der Registry mit einer 2000 Office-Version, installiert auf einem älteren PC ebenso mit Windows XP Prof, fehlen die UserData Einträge. Es wird auf diesem PC mit der gleichen Windows Installer Version gearbeitet. Da funktioniert der Aufruf der Office-Anwendungen einwandfrei. Deswegen war ich ratlos, weil Office 2003 plötzlich nicht mehr sauber gestartet wurde. Von dieser Macke findet man leider nichts in der Microsoft Support Web-Seite.

Deswegen nochmals herzlichen Dank für die hervorragende Unterstützung.

__________________
RP
15.02.2008 14:13 srpeschke ist offline E-Mail an srpeschke senden Beiträge von srpeschke suchen Nehmen Sie srpeschke in Ihre Freundesliste auf
Tux Tux ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 04.09.2003
Beiträge: 2.940
Herkunft: Göttingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok dazu mal 2 bis 3 Anmerkungen

1. den Installer 3.1 gab es 2001 noch nicht, den gibts erst seit September 2005 und in der aktuellsten Version (V2) seit März 2007

2. die Einträge, die bei dir fehlen, werden aber standardmäßig gesetzt, es sei denn Office wurde nicht ordnungsgemäß installiert oder nicht korrekt deinstalliert, oder das System wurde von Regcleanern beschädigt

3. eine Neuinstallation von Office hätte dies beseitigen können

__________________
MfG

Tux

Linux is like a wigwam. No windows, no gates and an apache inside!
15.02.2008 14:31 Tux ist offline Beiträge von Tux suchen Nehmen Sie Tux in Ihre Freundesliste auf
srpeschke srpeschke ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 16.01.2008
Beiträge: 4
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von srpeschke
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Meine Antwort zu den drei Punkten:
1. das ist richtig. Dann ist auf meinem alten PC (Kauf 2000) scheinbar der Windows Installer V3 entweder durch MS Updates installiert oder über die zugesandte Service Pack2 CD von mir unbewusst installiert worden. Jetzt läuft die Version 3 dort einwandfrei.
2. mag sein, daß die Einträge auf meinem neuen PC (Kauf Sept. 2007) von Dell erstellt worden sind oder durch Updates. Das kann ich nicht mehr nachprüfen.
Nachdem die Office-Anwendungen plötzlich nicht mehr sauber gestartet wurden (allerdings hatte ich etwa 8 Wochen vorher die C-Disk partitioniert, jedoch keine Fehler in der Zwischenzeit bemerkt), habe ich mich über das Internet schlau gemacht, wie man das Windows Installer Problem lösen kann.
Zunächst mit:
a. unreg / reserv der msiexec.exe (Ergebnis: keine Verbesserung)
b. rename der msi… .exe und msi… .dlls,
Download des Windows Installers und Installation. Eine vorherige saubere Deinstallation über Start-System-Software ist ja leider von Microsoft nicht vorgesehen. (Ergebnis: keine Verbesserung)
Versuch einer Office Reparatur durch ÄNDERUNG oder Deinstallation von Office ebenfalls durch fehlerhaften Windows Installer fehlgeschlagen.
(Ereignismeldung: Produkt: Microsoft Office Small Business Edition 2003 --Die Installation ist fehlgeschlagen.)
Danach habe ich mir Registry Mechanic gekauft und die Registry-Bereinigung vorgenommen. Das hat leider auch keine Verbesserung bewirkt. Die Registry ist zwar bereinigt. HKEY_CURRENT_USER Einträge waren laut Aufstellung nicht betroffen.
Das war der Ablauf, bis ich Deinen Tipp mit dem Eintrag UserData bekam.
3. Das Entfernen und Neu-Installieren wäre sicherlich die beste Lösung gewesen, die ich mir auch gewünscht hätte. Nur leider funktioniert sie bis heute noch nicht. Sicherlich muß ich irgendwo noch einen Eintrag in der Registry vornehmen. Über den Pfad Start-System-Software bekomme ich sowohl bei der Funktion Ändern/Entfernen folgende Message:
Ereignistyp: Informationen
Ereignisquelle: MsiInstaller
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11708
Datum: 15.02.2008
Zeit: 15:19:30
Benutzer: DELL5\Roland
Computer: DELL5
Beschreibung:
Produkt: Microsoft Office Small Business Edition 2003 -- Die Installation ist fehlgeschlagen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 7b 39 31 43 41 30 34 30 {91CA040
0008: 37 2d 36 30 30 30 2d 31 7-6000-1
0010: 31 44 33 2d 38 43 46 45 1D3-8CFE
0018: 2d 30 31 35 30 30 34 38 -0150048
0020: 33 38 33 43 39 7d 383C9}


Wenn ich das Fazit aus dieser Story ziehe, dann kann ich nur den Eindruck gewinnen, daß Microsoft eine schlampige Arbeit mit dem Windows Installer geliefert hat, sowohl was die Implementierung als auch die Dokumentation anbetrifft.
Die Idee dieser Software ist hervorragend, aber zumindest kann ein Benutzer erwarten, daß wenigstens die Windows Anwendungen mit dem Installer einwandfrei arbeiten und sich im Problemfall sauber reparieren lassen und nicht so ein Mist mit Rename und Reinstall auf der Microsoft Web-Page vorschlagen.
Eine vernünftige Dokumentation über Trace und Debug-Möglichkeiten sowie über den Prozessablauf hätte ich mir gewünscht. Diese sollte auch Endusern zur Verfügung stehen.
Wenn man einen Spezialisten von Microsoft selbst anspricht, der sich mit dem Installer API befaßt hat, hätte er mir zumindest einen Tip geben können, wen ich noch ansprechen könnte oder mir einen Link nennen, wo ich nähere Informationen bekommen könnte.

__________________
RP
15.02.2008 16:38 srpeschke ist offline E-Mail an srpeschke senden Beiträge von srpeschke suchen Nehmen Sie srpeschke in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

aber sonst gehts dir gut?

deine Anti MS Tiraden klärst du dann bitte mit Microsoft, darum hab ich auch den letzten ziemlich unverschämten Absatz gelöscht

wir sind hier nicht das Beschwerde Forum für MS

gelbe Karte


-closed-

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
15.02.2008 18:45 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Microsoft-Office 97 bis Office 2016: » Beim Aufruf von Office 2003 Dateien startet der MsiInstaller

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de