PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » MSI K8T Neo2-FIR + SATA RAID = extreme Grafikfehler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen MSI K8T Neo2-FIR + SATA RAID = extreme Grafikfehler
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

MSI K8T Neo2-FIR + SATA RAID = extreme Grafikfehler Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen!

Ich darf mal wieder auf eure Kompetenz hoffen, bin nämlich mit meinem Latein am Ende. Ich habe unten aufgelistetes System gestern Abend durch eine XP Neuinstallation neu aufsetzen wollen und habe jetzt ein wirklich eigenartiges Problem:

Der Rechner lief bis gestern morgen einwandfrei mit der unter "Ehemals" aufgeführten WD600JB als Systemplatte. In diesem System liefen über den Promise Controller auch schon beide SATAII-Platten mit.

Die XP Neuinstallation (jetzt auf den RAID1 Verbund der beiden SATA-Platten) verlief auch einwandfrei, bis ich (quasi schon in Windows selbst) vom Benutzerassistenten (das kleine blaue Fragezeichen, hier wird auch die "Internetkonnektivität" getestet) zum Willkommens-Schirm wechseln sollte. Bevor das geschehen konnte, hängte sich das System auf. Nach einem Neustart erschien der Willkommens-Schirm, allerdings war die Schrift verzerrt (mit Strichen durchzogen). Danach wurde der Bildschirm weiß und um den Mauszeiger bildete sich ein rosa Kästchen, das flackerte. Nach nochmaligem Neustart, kam ich jetzt in den Explorer, wählte die Festplatte aus und der Rechner stürzte ab.

Soweit so gut, habe mir also gedacht, ich tausche einfach den Controller, nehme also statt dem Promise Controller die VIA-Version, ebenfalls bis zum oben beschriebenen Schirm überhaupt kein Problem, dann das gleiche Problem: Schwere Grafikfehler und Rechnerabsturz.

Interessant ist noch, dass die Festplatten wie beschrieben beide auf SATA-150 gesetzt sind, problemlos erkannt und als Array zusammengefasst sowie formatiert werden. Außerdem lief das System mit genau den Komponenten seit Monaten stabil, Unterschied ist mithin nur: das System liegt auf einer SATA-Platte. Das Netzteil hat übrigens auch alle vier Festplatten vertragen, die Grafikkarte ist an einem eigenen Strang angeschlossen (= alles unverändert).

Mich würde interessieren, woran das Problem liegen könnte...

CPU Typ: AMD Athlon 64, 2200 MHz 3500+
Motherboard Name: MSI K8T Neo2-F (MS-6702E)
Motherboard Chipsatz: VIA K8T800Pro, AMD Hammer
Arbeitsspeicher: 2048 MB, 4x MCI MDT512M PC400 CL2.5 512 MB PC3200 DDR SDRAM
BIOS Typ: AMI (07/06/04)

Grafikkarte: ATI Radeon 9800 Pro (R350)
Soundkarte: Creative SB0350 Audigy 2 ZS Sound Card

Ehemals:
Festplatte: WDC WD600JB-00CRA1 (55 GB, IDE)
Festplatte: IC35L060AVER07-0 (60 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/100)

Aktuell:
Festplatten: 2x WDC WD1600YS als RAID1 (SATAII auf SATAI per Jumper)
Optisches Laufwerk: PLEXTOR DVDR PX-800A (IDE)

RAID Controller: Promise FastTrak 579 (onboard)
RAID Controller: VIA VT8237 (onboard, in Southbridge)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 17.10.2007 22:33.

17.10.2007 19:35 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
du hast also ein Raid1 Array, den du aber nur Datenträger nutzen willst oder?

die WD600JB ist nach wie vor deine Systemfestplatte, auf der du XP neu installieren willst, auch richtig?

dann empfehle ich dir für die Installation erst mal den Raid Array abzuklemmen und XP nach der Empfehlung von PC-Experience zu installieren:

1. Windows installieren.
2. Servicepacks installieren. (sofern nicht schon auf CD eingebunden)
3. Wurmports schließen ->zum Artikel
4. Chipsatztreiber installieren.
5. DirectX installieren. (im Servicepack2 bereits enthalten!)
6. Grafikkartentreiber und Monitortreiber installieren.
7. Soundkartentreiber installieren.
8. weitere Treiber für Peripheriegeräte installieren.
9. die restlichen Windows-Patches installieren.
10. die Dienste sicherheitsrelevant konfigurieren ->zum Artikel
11. jetzt erst den Internetzugang konfigurieren (nachdem alle Sicherheitsupdates installiert sind)

dann den Raid Array wieder anklemmen und nicht vergessen, die Raid Treiber zu installieren

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

17.10.2007 20:21 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Nein, leider nicht ganz. So wie du beschrieben hast, lief das System ja die letzten Monate stabil.

Ich will:
Das System auf dem RAID1 Verbund installieren und KEINE der beiden alten IDE-Platten mehr verwenden. Das einzige IDE-Gerät ist der auf Channel 1 als Master eingesetzte Plextor-Brenner.

P.S.: Vielen Dank für die aktuelle XP-Installations-Empfehlung, ich habe noch die "alte" Version ohne Wurmports verwendet.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 17.10.2007 21:39.

17.10.2007 21:34 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich will:
Das System auf dem RAID1 Verbund installieren und KEINE der beiden alten IDE-Platten mehr verwenden. Das einzige IDE-Gerät ist der auf Channel 1 als Master eingesetzte Plextor-Brenner.


das hast du aber nicht geschrieben

wenn du XP auf dem Raid Array installieren willst, dann mußt du auch Raid Treiber bei der Installation über F6 einfügen, davon hast du bisher auch nichts geschrieben

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

17.10.2007 22:15 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das habe ich gemacht und impliziert erwähnt, weil die Installation von Windows XP ja funktioniert hat, nur das Laden des Betriebssystems scheinbar nicht. Ich versuchs nochmal:

Situation: Ich habe auf einem RAID1 Verbund (der korrekt mit F6-Methode integriert ist) Windows XP installiert und noch vor dem "Willkommen"-Schirm Grafikfehler. Diese sind, z.B. weißer Bildschirm (also nicht hell, sondern wirklich weiß), flackernder Mauszeiger (der sich nur in der vertikalen bewegen lässt) und, falls Windows doch startet, Absturz bei Klick auf die Festplatte im Explorer.

Entschuldigt die ggf. unklare Erläuterung, es ist ein wenig verworren.

P.S.: Ich habe mein ursprüngliches Posting verändert, damit die Situation klarer wird, für neue Leser.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 17.10.2007 22:33.

17.10.2007 22:31 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mit stellen sich immer noch einige Fragezeichen

warum installierst du ein System neu, das nach deiner Aussage fehlerfrei lief? weil du das XP auf die Sata Platten verlagern wolltest?

hat die XP CD das Servicepack 2 integriert?

kommst du in den abgesicherten Modus? wenn ja, dann lade dir von deinem funktionierenden Rechner die notwendigen Treiber herunter und installiere von dort aus weiter

hast du mal ein CMOS clear versucht, damit die Hardware neu eingelesen wird?

wie aktuell ist das Bios? wenn ich bei MSI schaue, ist die Version 9.3 scheinbar die aktuellste, ist die drauf? klick

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

18.10.2007 00:17 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Konkoni,

ich installiere das System neu, weil es erstens seit ca. 3 Jahren läuft und sich entsprechend so einiges an bremsendem Material gesammelt hat und weil ich, wie du richtig fragst, die IDE Platten ausbauen und komplett auf die beiden SATA Platten umsteigen wollte.

Die XP-CD hat das SP2 integriert.

Ich werde versuchen, die neusten Treiber für den VIA-Controller zu verwenden, habe bis jetzt nur die benutzt, die beim Mainboard dabei waren. Diese sind ggf. für SATAII-Platten, auch wenn sie im SATAI-Modus laufen, zu alt.

Das BIOS ggf. updaten (verwende derzeit Version 3.0, habe aber eine Newcastle-CPU und die letzte Version 9.4 (auf der internationalen Seite ) bzw. 3.3 ist für diese CPU scheinbar nicht mehr ausgelegt ).

Ich werde auch den CMOS clear probieren.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 18.10.2007 07:52.

18.10.2007 07:48 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

na hat sich was getan?

feedback

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

20.10.2007 17:14 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry, Feedback kommt sobald ich wieder an den Rechner kann. Bin derzeit unterwegs, morgen oder Montag schreibe ich, wie's mir ergangen ist. Ich habe noch ein wenig im Netz gestöbert und habe festgestellt, dass mein Board mit "Cool'n'Quiet" und "USB Legacy" scheinbar Schwierigkeiten bei der XP Installation macht. Das werde ich dann ebenfalls abschalten, und deine Vorschläge umsetzen. Melde mich dann, sobald ich mehr weiß (oder auch nicht) :)

Btw, von MSI habe ich bezüglich des BIOS Updates auch noch keine Informationen bekommen, mal sehen, ob die sich überhaupt noch melden.

Neuigkeiten:

So, jetzt gibt's das versprochene Feedback, leider noch immer negativ. Ich habe jetzt das CMOS zurückgesetzt, Cool'n'Quiet deaktiviert und ebenso USB legacy support. Habe die neusten Treiber für den VIA RAID controller verwendet und habe nach wie vor das gleiche Problem. Nach einigen Sekunden in Windows: Mauszeiger lässt sich nur noch vertikal bewegen, es erscheinen Pixel um den Mauszeiger und der Bildschirm wird weiß. Habe jetzt auch mal versucht die Platten nur als JBOD (also nur als "normale" Platten laufen zu lassen), das gleiche Ergebnis. Ich habe ebenfalls mal die SATAI Jumper von den Platten abgezogen, keine Besserung. Woran liegt das nur?

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 21.10.2007 19:50.

20.10.2007 18:37 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was tut sich bei Minimalkonfiguration?
also alles raus, was nicht wirklich gebraucht wird und maximal eine Platte im System

dann mal im abgesicherten Modus versuchen, einen Bericht nach dieser Vorgabe anzulegen

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

22.10.2007 00:14 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, ich habe nun Soundkarte und extra USB-Ports entfernt, die zweite Festplatte abgeklemmt, im BIOS onboard LAN, Sound, Firewire und VIA SATA Controller abgeschaltet (ich verwende den Promise Controller für die eine SATA-Platte) und im abgesicherten Modus den Report erstellt.

Der Rechner stürzt leider nach wie vor unvermittelt ab.

Nachtrag: Habe nun das BIOS auf Version 3.3 erneuert, dass ist die laut MSI beste und aktuellste Version für meine Athlon-Version, den Newcastle.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 22.10.2007 23:35.

22.10.2007 20:47 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Bericht ist nicht komplett

aber davon mal ab 2 sachen vorweg,
warum hast du auf einem frisch installierten Windows ATI Treiber aus 2006 drauf? verwirrt
dann zeigt der Debug Bereich was von Problemen mit dem Grafikkarten Bios oder so an, probier mal eine andere Grafikkarte aus

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

23.10.2007 00:00 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Bericht habe ich nach der Anleitung erstellt, er umfasst also alle 43 Unterberichte die Everest anlegt, wenn man einen vollständigen Bericht verlangt.

Ich verstehe nicht, auf welche ATI-Treiber du dich beziehst. Der Bericht wurde direkt nach der XP Installation erstellt und eine andere Graka habe ich leider auch nicht.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 2312222: 23.10.2007 00:24.

23.10.2007 00:23 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ich verstehe nicht, auf welche ATI-Treiber du dich beziehst


na auf die installierten natürlich

Everest zeigt die Treiberversion 6.14.10.6462 an und die ist aus 2006

aktuell ist dieser

im Bericht fehlt die Sektion Sensoren, dann mach mal einen Screenshot von Computer >Sensoren

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

23.10.2007 00:34 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, zunächst mal etwas positives, obwohl ich von MSI immer noch nichts gehört habe und nach wie vor unklar ist, warum die internationale Seite die neuen BIOS Versionen bis 3.3 auch für Newcastle Athlons empfiehlt und dies die deutsche Seite nicht tut, habe ich das BIOS Update nach deren und pc-experience Anleitung erfolgreich durchgeführt, das BIOS ist damit nun auch up-to-date. Siehe da, das System ist schon wesentlich stabiler (es wurde im Update 3.3 die Firmware des VT8237 (also dem VIA SATA controller aktualisiert)).

Ich habe nun Schwierigkeiten mit der Soundkarte (Audigy 2 ZS), die nach der entsprechenden Treiberinstallation beim Starten von Windows (also bevor der XP-Ladescreen erscheint) zum Absturz des Rechners führt.

Was ich vorhabe, neben den Screenshots vom Sensoren-Screen von Everest; anderer PCI-Steckplatz für die Soundkarte (mögl. IRQ-Problem?) und versuchen einen log des Bootvorgangs zu bekommen. Geht das über Windows-eigene Mittel? Außerdem noch die Frage nach den HyperionPro Treibern von VIA, kann man inzwischen die AGP-Treiber mitinstallieren (es wird ja XP mit SP2 verwendet) ohne dass es zu Problemen kommt?
23.10.2007 14:38 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Konkoni Konkoni ist männlich
Mainboard-Spezi


Dabei seit: 24.12.2005
Beiträge: 1.810
Herkunft: Bochum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Log des Bootvorgangs wird dir nichts bringen, weil den außer Microsoft keiner wirklich auswerten kann

die Audigy sollte nicht in den ersten Slot unter der Grafikkarte, am bestn in den zweiten oder dritten
achte darauf, das du die alten Treiber der Karte vollständig deinstalliert hast, dazu gehört auch das man den Ordner prefetch leert (C:\Windows\prefetch)
und dann zuerst das komplette Treiberpaket von der Creative CD und dann ein aktuelles Treiberupdate von der Webseite

das die Via Treiber noch rumzicken bezweifel ich einfach mal, das ist ja nun auch schon einige zeit her

__________________


Anrufer: "Ich habe mir einen AMD-Prozessor eingebaut."
Hotline: "Ja."
Anrufer: "Mein PC ist total langsam geworden."
Hotline: "Das sagten sie bereits."

24.10.2007 00:12 Konkoni ist offline Beiträge von Konkoni suchen Nehmen Sie Konkoni in Ihre Freundesliste auf
2312222
gebannt


Dabei seit: 29.09.2004
Beiträge: 38

Themenstarter Thema begonnen von 2312222
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Konkoni,

so wie es jetzt aussieht, scheint das Problem behoben zu sein. Das Problem konnte behoben werden durch das neuste BIOS und den Wechsel des PCI-Slots der Soundkarte. Vielen Dank für deine Hilfe, wir können dann dieses Problem schließen :)
24.10.2007 22:38 2312222 ist offline Beiträge von 2312222 suchen Nehmen Sie 2312222 in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok

dann danken wir Konkoni und klappen die Akte zu, bei erneuten Problemen bitte pn

-closed-

Cerberus
25.10.2007 00:00 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Mainboards: » MSI K8T Neo2-FIR + SATA RAID = extreme Grafikfehler

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de