PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » Workshop und Test: Partition Magic 8.0 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Workshop und Test: Partition Magic 8.0
Posts in this Thread Author Date
 Workshop und Test: Partition Magic 8.0 Cerberus 23.02.2003 19:36

Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Cerberus $posts[username] is a male
Chefredakteur


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 11,399
Herkunft: Lübeck

Achtung Workshop und Test: Partition Magic 8.0 Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Workshop und Test: Partition Magic 8.0






Was ist Partition Magic ?

Partition Magic ist ein innovatives Programm der amerikanischen Firma PowerQuest, das in den letzten Jahren auf dem PC-Markt für Furore gesorgt hat, weil es bisher ungeahnte Möglichkeiten für die Manipulation von Festplatten und Partitionen ermöglicht. Partition Magic ersetzt das Programm Fdisk von DOS, bietet aber darüber hnaus einen wesentlich erweiterten Funktionsumfang. So können Partitionen nicht nur einfach angelegt, gelöscht oder formatiert, sondern nachträglich auch noch umfangreich manipuliert werden. Und zwar zumeist ohne dass der vorhandene Datenbestand angegriffen wird! Mit Hilfe von Partition Magic ist es u. a. möglich, vorhandene Paritionen in ihrer Größe zu ändern, zu verschieben, zu kopieren, von primär in erweitert (und umgekehrt) umzuwandeln sowie teilweise auch das Dateisystem zu konvertieren (z. B. von FAT16 nach FAT32 und umgekehrt oder von FAT zu NTFS). Das Programm unterstützt außerdem alle gängigen Dateisysteme auf dem Markt, also auch NTFS oder das Dateisystem von Linux und =S/2. Außerdem ist es leicht möglich, mehrere primäre Partitionen auf einem Laufwerk anzulegen und diese für die Nutzung mehrerer Betriebssysteme zu verwalten (auf aktiv bzw. versteckt zu konfigurieren).




Features von Partition Magic 8.0:

-USB-Support zur Bearbeitung von externen Speichermedien.
-Unterstützung von Festplatten bis 80 Gigabyte Speicherkapazität.
-Native Windows- und Native NT-Unterstützung.
-Windows XP Kompatibilität.
-Vollständige Unterstützung für FAT-, FAT32-, HPFS- NTFS- und Linux-Dateisysteme.
-NTFS-Unterstützung (Anlegen, Vergrößern, Verschieben von NTFS 3.0 Partitionen).
-Unterstützt Festplatten von mehr als 80 GB.
-Einfach & übersichtlich.
-Das Windows-Defragmentierungs-Tool kann direkt aus der Oberfläche von PartitionMagic bedient werden.
-Drag&Drop-Funktion zum einfachen Kopieren oder Verschieben von Partitionen.
-Baumstruktur bietet Überblick über alle Laufwerke.
-Eine Vorschau gibt Überblick über die Auswirkungen der geplanten Partitionierungen.
-Konvertierung.
-Konvertieren von Dateien von NTFS in FAT 32.
-Konvertiert FAT in FAT 32 und umgekehrt.
-Partitionieren.
-Macht Partitionieren zum Kinderspiel.
-Installation mehrerer Betriebssysteme in separaten Partitionen.
-Zum Partitionieren müssen wir Windows nicht verlassen, geschweige denn deinstallieren.
-Möglichkeit zum Erstellen und Zusammenführen von NTFS-Partitionen.
-Teilen von Partitionen, eine Partition kann in zwei aufgespalten werden, Ordner und Dateien können in die neue Partition verschoben werden.
-Passwortschutz auf Partitionen bietet Extra-Sicherheit.
-Automatische Aktualisierung der Laufwerksbuchstaben-Zuordnung nach Partitionierung.
-Automatische Reparatur von Partitionsfehlern in der FAT (File Allocation Table).
-Jede Partition lässt sich einzeln sichern.
-Leistungsstarkes Boot-Management, beinhaltet BootMagic 2.0 für den sicheren, unkomplizierten Wechsel zwischen mehreren Betriebssystemen, der Boot-Manager benötigt keine eigene Partition.
-Sicheres Ausführen mehrerer Betriebssysteme auf demselben PC ohne Kompatibilitätsprobleme.
-Programmeigene DOS- und Windows-Konfigurationsmodi zur Änderung von Menüeinträgen und Startoptionen für alle Betriebssysteme, während DOS oder Windows aktiv ist.
-Reaktiviert bis zu 40% unseres ungenutzten Festplattenspeichers - besonders empfehlenswert bei großen Festplatten, bei denen sonst bis zu 80 GB in einer Partition wären.
-Der Cluster Analyser zeigt uns genau an, wie viel Speicherplatz wir bisher verschwendet haben.




Neues zu PartitionMagic 8.0:

DataKeeper:
Es kann eine separate Back-Up Partition für permanente Datensicherung erstellt werden.
Neues GUI:
Die User-Oberfläche entspricht dem Look&Feel von Windows XP.
USB-/Firewire-Support:
PartitionMagic kann auch auf Festplatten zugreifen, die via USB 2.0 oder Firewire angeschlossen sind.
Partitionsgröße:
Partitionen bis 160 GB Größe werden jetzt unterstützt.
Datei-Browser:
Auf Dateien oder Ordner partitionsübergreifend zugreifen, d.h. wir können z.B. von einer NTFS-Partition unter Win XP auf Dateien einer FAT-32-Partition unter WIN 98 zugreifen - das ist bei verschiedenen Betriebssystemen, logischen oder versteckten Partitionen und bei verschiedenen Dateisystemen möglich.
NTFS-Cluster-Resize-Funktion:
Bei einem Wechsel des Betriebssystems, z.B. von Win 98 nach Win XP wird ebenso das Dateisystem von FAT zu NTFS gewechselt. Die automatisch entstehende Clustergröße von 512 KB bedeutet deutlichen Performance-Verlust des Systems. Mit dieser PartitionMagic-Funktion können wir die Clustergröße von NTFS-Systemen manuell einstellen.
Support von Linux Ext.3: Alle Partitionierungsaufgaben können auch mit Linux Ext. 3 vorgenommen werden; Linux Ext. 2 wird nach wie vor unterstützt.
Hilfefunktion:
Ein neuer Assistent für die Installation von zwei Betriebssystemen untersützt uns bei der Installation Schritt für Schritt.
Systemvoraussetzungen für PartitionMagic:
PC mit Windows 95b / 98 SE / NT Workstation 4.0 mit SP6a / 2000 Pro / Me / XP Home / XP Pro 32 MB RAM 64 MB RAM für Windows 2000 128 MB RAM für Windows XP 50 MB freier Festplattenspeicher (8 MB zusätzlich für BootMagic).



Installation und Funktionsübersicht:

Nachdem wir Partition Magic 8.0 unter Windows 2000 installiert haben, erstellen wir zur Sicherheit die beiden Notdisketten, damit wir über einen Rettungsanker verfügen, falls Windows nicht mehr startet. Damit sind wir in Lage, auch unter DOS an unseren Partitionen zu "schrauben".

Zum Vergrößern bitte die Bilder anklicken !
bitte klicken

Danach ist die Installation abgeschlossen und wir haben die Möglichkeit, die Readme-Datei zu studieren und uns zu registrieren, was für den Support von Powerquest unerläßlich ist ! Wenn wir jetzt unter Windows Partition Magic aufrufen sehen wir zum ersten Mal den neuen Partitionsbrowser:
bitte klicken

bitte klicken

Die Übersicht des Browsers empfanden wir als erstklassig und sehr einsteigerfreundlich, was man über ältere Partitionsprogramme aus dem Hause Powerquest nicht immer behaupten konnte. Wer mehrere Betriebssysteme in einem Multibootsystem vereint, sollte allerdings die Windows Bootmanager benutzen, denn der mitgelieferte Bootmanager von Powerquest lief nicht immer fehlerfrei ! Für die Einsteiger aber auch für die Fortgeschrittenen sei das Flashtutorial empfohlen, welches wir unter "Help" finden. Sollten trotzdem Fragen offen bleiben, ist die Hilfe eine hervorragende Anlaufstelle, um auch die letzten Fragezeichen zu eliminieren.



Fazit:
Powerquest hat mit Partition Magic 8.0 wiederum ein hervorragendes Produkt kreiert, daß nahtlos an die Vorgänger anknüpfen kann und restlos überzeugt, sowohl in der Funktionsvielfalt,als auch in der Stabilität und Kompatibilität.Der Preis von ca. 70 € ist für dieses Produkt angemessen.
Partition Magic 8.0 erhält den PC-Experience-Award in Gold.



Weiterführende Links:

Powerquest


Cerberus


__________________
"Wir werden von Schildbürgern regiert. Die fahren mit dem Boot aufs Meer, werfen den Schatz über Bord, und markieren die Stelle am BOOT...!"

Unsere Suchfunktion , unsere Artikel und Workshops , unsere Forenregeln , Kein Support über E-Mail oder PN ! .
23.02.2003 19:36 Cerberus is offline Homepage of Cerberus Search for Posts by Cerberus Add Cerberus to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops : » Software, Tipps und Tricks : » Workshop und Test: Partition Magic 8.0


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de