PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Grafikkarten und Monitore: » Radeon 9000 Pro in zwei Wochen, 9700 später » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Radeon 9000 Pro in zwei Wochen, 9700 später
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fummler
unregistriert
Radeon 9000 Pro in zwei Wochen, 9700 später Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Während die Welt noch auf den Kronprinzen Radeon 9700 wartet, kündigt ATI erst einmal die Auslieferung des Radeon 9000 Pro an. Der Mainstream-Chip soll mit 275 MHz getaktet werden und bereits in zwei Wochen im Handel auftauchen.

Entsprechende Grafikkarten wollen Club3D , Gigabyte , Hercules und Sapphire liefern. Bei allen Grafikkarten mit Radeon 9000 Pro sollen Speicher- und Chip-Takt 275 MHz betragen. Eigene Karten will ATI nur in den USA anbieten.

In Deutschland kommen die 9000-Pro-Karten nur von ATIs Board-Partnern auf den Markt. In zwei Wochen, also bis zum 23. September, sollen die Grafikkarten beispielsweise von Sapphire zu haben sein. Das Modell mit 64 MByte DDR-SDRAM kostet 159 Euro, für eine Karte mit 128 MByte sind 189 Euro zu bezahlen.

Angesichts der rasant verfallenden Preise für Grafikkarten mit NVIDIAs GeForce 4 Ti 4200 wird es höchste Zeit für die Markteinführung von ATIs schneller Version des Mainstream-Chips Radeon 9000 Pro. Bei Alternate kosten derzeit die 4200-Karten von Sparkle mit 64 oder 128 MByte 159 und 199 Euro. Wie unserTestzeigt, ist dieser Chip deutlich schneller als der Radeon 9000 Pro.

Somit bleibt ATI als Hoffnungsträger weiterhin derRadeon 9700. In den USA will ATI die Karten unter eigenem Namen am 19. August in der Regale stellen. Deutschland muss sich noch etwas gedulden, auf einen konkreten Termin wollen sich die Hersteller nicht festlegen lassen. (nie)


Quelle: tecCHANNEL.de
11.08.2002 13:42
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Grafikkarten und Monitore: » Radeon 9000 Pro in zwei Wochen, 9700 später

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de