PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Domänenzugriff für die XP-Home Version ermöglichen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows XP: Domänenzugriff für die XP-Home Version ermöglichen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.738
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows XP: Domänenzugriff für die XP-Home Version ermöglichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Anmeldung an nt-basierte Netzwerk-Domänen ist mit der Home-Variante von Windows XP nicht möglich.

Allerdings gibt es einen Trick,um dies doch teilweise zu ermöglichen !

Zur Anleitung von Netzwerktotal.de !

Aber Vorsicht:

Der eigentliche Clou der Domänenintegration, etwa mit Windows XP Professional oder Windows 2000 liegt nicht in der Zugriffsmöglichkeit, sondern darin, dass eine Installation diesem Verwaltungskontext beitritt. An ein in einer Domäne registriertes System können sich alle Benutzer der Domäne anmelden - ohne auf dem lokalen System ein eigenes Konto zu haben.

Genau das kann die Home-Edition aber nicht, sie arbeitet stets mit ihrer lokalen Benutzerdatenbank. Für jeden Benutzer einer Domäne, der sich über ein Windows-XP-Home-System anmelden will, muss auf dem lokalen System ein gleichnamiges Benutzerkonto existieren. Der Trick mit den Powertoys funktioniert auch nur dann, wenn diese Voraussetzung erfüllt ist. Im Ideallfall, wenn lokales und Domänen-Passwort übereinstimmen, muss sich ein Benutzer nach der lokalen Anmeldung nicht noch mal an der Domäne anmelden. Die doppelte Benutzerverwaltung - in der Domäne und auf einem lokalen Rechner - macht jedoch die Vorteile einer Benutzerverwaltung an zentraler Stelle im Netzwerk zunichte.



Cerberus
23.01.2003 08:00 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Domänenzugriff für die XP-Home Version ermöglichen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de