PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Sonstige Software und Treiber: » Spybot hakt (TR/Dldr.Agent.UJ.161) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Spybot hakt (TR/Dldr.Agent.UJ.161)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nordlandfahrer
neu im Forum


Dabei seit: 09.06.2006
Beiträge: 3

traurig Spybot hakt (TR/Dldr.Agent.UJ.161) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

bin ganz neu hier und außerdem noch ein absoluter Laie. Umso mehr hoffe ich auf eure Hilfe.

Habe mir einen Trojaner (TR/Dldr.Agent.UJ.161) eingefangen, über den ich keinerlei Info finde und der sich auch nicht entfernen lässt. Außerdem stoppen alle Spybot-Search-Versuch an derselben Stelle (499/40524: Baciami). Hängt das irgendwie zusammen?

Wie auch immer, bin für jeden Tipp dankbar, der mir weiterhilft!

Gruß, Nordlandfahrer
09.06.2006 16:31 Nordlandfahrer ist offline E-Mail an Nordlandfahrer senden Beiträge von Nordlandfahrer suchen Nehmen Sie Nordlandfahrer in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und willkommen Nordlandfahrer

auch als Laie sollte man unsere Hinweise beachten, denn hier sitzen keine Hellseher Augenzwinkern


3. Beschreibt euer Problem so ausführlich wie möglich, dazu gehören auch Angaben zum aktuellen Updatestand eures Betriebssystems, wie auch das Betriebssystem selbst. Eure grundsätzliche Hard-Software-und Treiber-Konfiguration ist natürlich genauso wichtig für eine genaue Fehleranalyse.


also bitte


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
09.06.2006 16:42 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Nordlandfahrer
neu im Forum


Dabei seit: 09.06.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Nordlandfahrer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, ich werd mal versuchen, mein Bestes zu geben ...

Zum Betriebssystem: Windows XP Home Edition, Version 2002, müsste auf dem aktuellsten Stand sein, da ich es automatisch updaten lassen, Service Pack 2 ist beispielsweise installiert.

Zum Trojanier: Wird von Antivir PE Classis als TR/Dldr.Agent.UJ.161 identifiziert, doch weder Antivir noch Google geben nähere Infos über diesen Übeltäter her; ich kann mit ihm machen, was ich will (löschen, in Quarantäne etc.), er ist immer wieder da (beim letzten Virencheck gleich 181 mal!!!); als Ort seines Wirkens gibt mir Antivir zum Beispiel C:/ System Volume Information/.../ 10043649.exe an. Meine Vermutung ist, das er irgendetwas mit dem Arbeitsspeicher anstellt, da der PC bei mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen in letzter Zeit immer häufiger "stehenbleibt" - sprich: einzelne Anwendung und vor allem die Taskleiste reagieren nicht mehr.

Zum Spybot: Mit diesem Programm habe ich versucht, den Trojaner dingfest zu machen, aber er stellt an immer derselben Stelle des Scans schlichtweg seinen Dienst ein.

Nun werden bei Euch Freaks wahrscheinlich die Augen rollen, aber genauere Infos kann ich nun leider wirklich nicht geben - es sei denn, ihr stellt mir präzise Fragen.

Nochmals herzlichen Gruß, Nordlandfahrer
09.06.2006 17:03 Nordlandfahrer ist offline E-Mail an Nordlandfahrer senden Beiträge von Nordlandfahrer suchen Nehmen Sie Nordlandfahrer in Ihre Freundesliste auf
Fantomas Fantomas ist männlich
Datenspeicher-Freak


Dabei seit: 02.08.2004
Beiträge: 1.457
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

ein Spybotprogramm ist für Trojaner ungeeignet

als erstes deaktivier mal deine Systemwiederherstellung: klick

dann scanne dein System hiermit , unten links auf "Scan online" klicken

dann als Lektüre: der Sicherheitsworkshop

__________________
°F° was here
09.06.2006 17:14 Fantomas ist offline Beiträge von Fantomas suchen Nehmen Sie Fantomas in Ihre Freundesliste auf
TJ_Big TJ_Big ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 13.05.2006
Beiträge: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nordlandfahrer!

Außerdem kannst du probieren den Computer im "Abgesicherten Modus " zu starten (beim Start F8 gedrückt halten und dann Abgesicherten Modus anwählen) . Dann sind nämlich alle Prozesse beendet die für den laufenden Vetreib entbehrbar sind, auch der Trojanerprozess . Lege dann eine Antivirensoftwarecd ein und scanne dein System. Hast du ihn gefunden, lösche ihn. Und dann danach normal nochmal scannen.

TJ_Big Sonnenschein

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von TJ_Big: 09.06.2006 19:53.

09.06.2006 19:52 TJ_Big ist offline Beiträge von TJ_Big suchen Nehmen Sie TJ_Big in Ihre Freundesliste auf
wolfie wolfie ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 104
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Nordlandfahrer

Der Trojaner wird unter diesem Namen von AVIRA aufgeführt.
Ich habe keine Erfahrung mit diesem Antiviren Programm. An deiner Stelle würde ich aber mal die Trial-Version downloaden und damit checken lassen.

Gute Chancen den Übeltäter zu entfernen bietet wohl auch Kaspersky AV . Version 6.0 gibts hier zum download.


gruss wolfie
09.06.2006 22:04 wolfie ist offline Beiträge von wolfie suchen Nehmen Sie wolfie in Ihre Freundesliste auf
Zimmerherr
neu im Forum


Dabei seit: 30.01.2006
Beiträge: 29
Herkunft: Süddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ehrlich gesagt würde ich Dir bei 181 gefundenen Dateien empfehlen Deinen Rechner neu aufzusetzen...

Ansonsten solltest Du wie bereits gesagt wurde, beim Rechner die Systemwiederherstellung deaktivieren und anschließen den Rechner ausschalten und erst wieder nach 5-10 min. einschalten. Ist kein Witz, da sich manche Schadprogramme in den Arbeitsspeicher laden können und dort einige Minuten "überleben".

Vorher solltest Du aber Kaspersky downloaden und installieren.

Nach dem deaktivieren der Systemwiederherstellung und anschließendem abwarten, solltest Du den Rechner in den abgesicherten Modus starten und dort Kaspersky laufen lassen. Danach den Rechner wieder normal starten und die Reportdatei von Kaspersky hier posten. Zudem einen Bericht von Hijackthis nach dieser Anleitung:

http://sicher-ins-netz.info/analyse/hjt.html



Zimmerherr
10.06.2006 00:24 Zimmerherr ist offline Beiträge von Zimmerherr suchen Nehmen Sie Zimmerherr in Ihre Freundesliste auf
Nordlandfahrer
neu im Forum


Dabei seit: 09.06.2006
Beiträge: 3

Themenstarter Thema begonnen von Nordlandfahrer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Besten Dank für die hillfreichen Tipps!

Hab den Übeltäter gerade dingfest gemacht - mit Kapersky. Nun werd ich mal in aller Ruhe Euren Sicherheitshinweisen nachgehen.

Das Spybot-Programm hat übrigens wohl doch nicht "gehakt", sondern sich lediglich eine Viertelstunde lang mit dem Scannen einer einzigen Datei befasst (bei einer Gesamt-Scanzeit von mehreren Stunden).

Ein schönes Wochenende!

Nordlandfahrer


edit: hab doch noch eine Frage ... Habt ihr vielleicht noch einen Hinweis für mich, wo das "Neu-Aufsetzen-des Systems" für einen Laien verständlich beschrieben ist?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nordlandfahrer: 10.06.2006 12:35.

10.06.2006 12:26 Nordlandfahrer ist offline E-Mail an Nordlandfahrer senden Beiträge von Nordlandfahrer suchen Nehmen Sie Nordlandfahrer in Ihre Freundesliste auf
Zimmerherr
neu im Forum


Dabei seit: 30.01.2006
Beiträge: 29
Herkunft: Süddeutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na klar doch...


Beachte bitte besonders die Punkte, was vor der ersten Internetverbindung zu beachten ist:


http://www.hijackthis-forum.de/showthread.php?t=8148
http://www.trojaner-board.de/showthread.php?t=12154

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Zimmerherr: 10.06.2006 13:50.

10.06.2006 13:50 Zimmerherr ist offline Beiträge von Zimmerherr suchen Nehmen Sie Zimmerherr in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Sonstige Software und Treiber: » Spybot hakt (TR/Dldr.Agent.UJ.161)

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de