PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Netzwerk, DFÜ und DSL : » 1und1 Synchronisationsfehler » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen 1und1 Synchronisationsfehler
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

1und1 Synchronisationsfehler Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Community,

ich schlage mich momentan mit dem Support von 1und1 herum, da ich ständig Synchronisationsfehler bekomme.
Nun wollte ich einmal eure Meinung einholen:

Ich nutze eine Fitzbox WLAN 7050, welche am Hauptanschluß (TAE) angeschlossen ist. Des weiteren habe ich noch 3 TAE Dosen in meinem Haus. An einer ist noch ein Telefon angeschlossen.
Der Techniker, mit dem ich in Kontakt stehe meint, dass ich die drei Dosen abklemmen soll und daher die Probleme mit der DSL Box kommen.

Ist sowas korrekt? Wie soll ich denn ein Telefon und DSL nutzen, wenn ich nur den Hauptanschluß verwenden darf.

Wäre über eure Meinungen sehr erfreut.

Gruß juhu

Binky
06.02.2006 18:41 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
w.diederich w.diederich ist männlich
Legenden-Anwärter


Dabei seit: 17.05.2003
Beiträge: 1.704
Herkunft: dortmund

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab ja nicht die dicke Ahnung aber hast Du denn zwischen TAE-Dose und DSLModem auch einen Splitter für Dein "normales"Telefon?

Meines Wissens,spaltet dieser Splitter das ankommende Signal in DSL und ANALOG-Signal auf !

Zumindest ist es bei mir so :



Telefondose ---- Splitter ----- analoges Telefon
DSL-Modem

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von w.diederich: 06.02.2006 19:33.

06.02.2006 19:30 w.diederich ist offline E-Mail an w.diederich senden Beiträge von w.diederich suchen Nehmen Sie w.diederich in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja, bei mir sieht das so aus, dass ich einen Analogen Telefonanschluß habe.
Am Hauptanschluß (siehe Bild) sind auch noch 3 weitere Dosen angeklemmt.

Da ich auch Internettelefonie mache, weiß ich nicht, wo ich sonst noch ein Telefon anschließen kann.
06.02.2006 19:39 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
w.diederich w.diederich ist männlich
Legenden-Anwärter


Dabei seit: 17.05.2003
Beiträge: 1.704
Herkunft: dortmund

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ach so,dann versemmeln Dir die anderen Anschlüsse wohl die Verbindungen.

Und wenn Du an die Fritzbox einen analogen Clipper anschliesst und dann davon zu Deinen zusätzlichen Anschlüssen verbindest?
06.02.2006 19:50 w.diederich ist offline E-Mail an w.diederich senden Beiträge von w.diederich suchen Nehmen Sie w.diederich in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Prinzipiell habe ich jetzt nur noch eine weitere TAE Dose am Hauptanschluß für das Telefon. (Die anderen hab ich mal abgeklemmt)

Was ist denn ein analoger clipper und wie verbinde ich diesen mit der Fritzbox?

Gruß juhu

Binky
06.02.2006 20:01 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
w.diederich w.diederich ist männlich
Legenden-Anwärter


Dabei seit: 17.05.2003
Beiträge: 1.704
Herkunft: dortmund

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja,ich denke bei Dir gehst Du analog in die Fritzbox - laut Zeichnung dann musst Du ja auch wieder rauskommen und da gibt´s dann diesen Clipper,da kann man bis zu drei analoge Telefone anschliessen.

Allerdings weiss ich nicht ob das auch mit I-net-telefonie funktioniert!
06.02.2006 20:08 w.diederich ist offline E-Mail an w.diederich senden Beiträge von w.diederich suchen Nehmen Sie w.diederich in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke raus geht er nur mit dem DSL beschriebenen Kabel und rein geht analog.
An der Box selbst sind die Anschlüsse LAN A & B Internet (Da ist das DSL drin) Analog und ISDN.
Ich erkenne da nichts, wo man sowas anschließen könnte.

edit: und die Anschlüsse FON 1 und FON 2 Zahnlücke sind mir garnicht aufgefallen. Sollte mal die Brille putzen.
Nun hab ich es auch nach dieser Anleitung angeschlossen. Doch das bringt leider auch nix nenedu
Dann mach ich mal weiter mit dem Support.

Frage ist eigentlich soweit erledigt, da ich nun weiß, wie man es korrekt anschließt. Aber was macht man, wenn das Telefon vom Router ca. 15m weg steht? Und man dieses auch nicht unbedingt ändern möchte?

Gruß juhu

Binky

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Binky: 06.02.2006 20:37.

06.02.2006 20:16 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Binky,

Synchronisierungsprobleme habe ich zur Zeit auch massig. Es scheint da eher nicht an deinem Equipment zu liegen, sondern an 1&1.

Der 1&1-Support hat mir geraten, in so einem Fall das Modem zu disconnecten, da es sich aufgehängt habe - ich verwende seit dem Ausfall des "Original-Modem" von T-Com das Teledat 302. Die Supportkosten haben mich doch etwas geschockt: 0,99 Euro/Minute sind....

Für dein Telefon gibt es übrigens so lange Leitungen zu kaufen.

Gruß
Martin
06.02.2006 20:53 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin55,

scheint ja das gleiche Problem zu sein. Und die Hotline ist wirklich unverschämt teuer.
Ich mach alles nur noch per I-Net Kontakt. Geht auch relativ schnell und kostet mich nix.
Geht es denn mit dem Teledat besser? Habe auch noch sowas zu Hause und frage mich grad, ob man das evtl vorschalten kann. Will ja auch noch WLAN und die Internettelefonie nutzen.

Gruß juhu

Binky
06.02.2006 21:12 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss dich wohl enttäuschen, denn das Teledat 302 ist ein reines DSL-Modem. Du kannst gerade mal das vom Splitter kommende DSL-Kabel anschließen (mit Stecker oder als Draht an eine Kabelklemme), das LAN-Kabel zum PC und das Netzteil für die Stromversorgung - mehr nicht.

Gruß
Martin
06.02.2006 21:22 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist schade.

Funktioniert das Gerät denn bei dir ohne Synchronisationsprobleme?

Gruß juhu

Binky
06.02.2006 21:39 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Gerät funktionierte seit Ende September 2005 bis vorvorgestern (Freitag) ohne Probleme.

Das Gerät zeigte "Online" an, aber es war kein Verbindungsaufbau zu einem Server möglich. Auf die Idee, wie eigentlich für solche Fälle geplant, das ISDN-Modem (Fritz!-Box von AVM im 1&1-Brand) an den PC zu hängen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, kam ich natürlich nicht. Statt dessen rief ich die 1&1-Hotline an, welche mir den Tipp mit dem Disconnecten gab (Warum kam ich darauf nicht selbst???). Am Samstag und Sonntag war ich dauernd am disconnecten, weil ständig der Verbindungsaufbau nicht klappte.

Heute testete ich vor allem meine Einstellungen, aber auch die Reparatur der LAN-Verbindung brachte nichts. Erst, als ich im Konfigurationsmenü meines Netgear-Routers die Einstellungen testete, klappte es auf einmal mit dem Verbindungsaufbau. Das war heute Vormittag und seitdem brauchte ich trotz mehrerer Pausen (trotz Flat trenne ich nach 10 Minuten Inaktivität) nur einmal den "Anschub" per Router-Verbindungstest. der Verbindungsaufbau ist allerdings nicht gleichmäßig schnell, mitunter "hakt" der Aufbau und ich muss auf "Aktualisieren" klicken.

Gruß
Martin
06.02.2006 22:05 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin55,

hab noch einen kleinen Tip für dich. Hatte den Benutzernamen falsch eingestellt. 1und1/**-***
Der richtige ist mitlerweile D1und1/**-***
Das hat auf jeden Fall bei mir alles schneller gemacht, da die alte Seite nicht mehr exestiert.

Der Support will sich nun bei mir melden... bin ja mal gespannt wann.

Gruß juhu

Binky
07.02.2006 09:16 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Binky,

vielen Dank für den Tipp, werde ich gleich mal ausprobieren. Sollte es wirklich daran gelegen haben, wäre es nicht gerade ein Zeichen von Kundenfreundlichkeit. Ich bin oft genug im Control-Center eingeloggt - wenigstens dort hätte doch eine Mitteilung geschaltet werden können!

Gruß
Martin
07.02.2006 10:02 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Problem ist, dass es diese Mitteilung schon vor einem halben Jahr gegeben haben soll. Ich hab da aber auch nix mitbekommen.
Wenn bei dir 1und1/ fest eingestellt ist mußt du einfach "einen anderen Internetdienstanbieter" anwählen und D1und1/**-***@online.de eingeben.

Gruß juhu

Binky
07.02.2006 10:13 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Test war ein Reinfall. Mit der Kennung D1und1/****-*** funktionierte im Router-Test der Kontakt zum Server. Die "Aushandlung" war schon hakelig und die "Authentizifierung" sowie der "IP-Adressabruf" funktionierten nicht.

Mit D1und1/****-***@online.de kam es nur zum Server, nicht einmal die "Aushandlung" bekam ihr Okay. Also alles wieder auf 1und1/****-*** gestellt, zunächst konnte der Router auch mit der "alten" Einstellung keine Verbindung aufbauen, erst mit dem dritten Anlauf war ich wieder online *püüühhh*.

Dein "D" gilt vielleicht nur für neuere Verträge? Schließlich stammt mein Vertrag noch aus den ISDN-Anfängen (habe in der Mail noch das "onlinehome.de" stehen.

Gruß
Martin

Edit: "D2 in "D" korrigiert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Martin55: 07.02.2006 10:45.

07.02.2006 10:44 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin von nem alten Vertrag 1und1 in einen neuen Vertrag gewechselt D1und1, dachte das wär jetzt allgemein so gewesen.
Habe jetzt komischerweise schon seit 4 Stunden keinen Abbruch mehr gehabt. Sehr seltsam. Muß das mal weiter beobachten.

Habe jetzt den ganz kurzen Clipper von 1und1 mit dem Telefon verbunden. Alle anderen DTAE Dosen sind nun nicht mehr belegt. Nur die, wo der Splitter drin ist.

edit: zu früh gefreut böse
07.02.06 13:13:57 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).
07.02.06 13:13:47 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
07.02.06 13:13:43 Internetverbindung wurde getrennt.
07.02.06 13:13:43 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

Gruß juhu

Binky

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Binky: 07.02.2006 13:21.

07.02.2006 13:01 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn die Synchronisierung steht - kannst Du dann auch sofort los surfen oder dauert das?

Gruß
Martin
07.02.2006 14:21 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Binky Binky ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 14.06.2004
Beiträge: 1.211
Herkunft: Sauerland, OE

Themenstarter Thema begonnen von Binky
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Geht dann sofort. Wenn die synchronisierung weg ist blinkt die Power Lampe am Router und der startet sich neu. Danach geht halt alles wieder, bis er wieder abbricht.
Habe grad mal ein wenig Druck auf 1und1 ausgeübt und die haben eine Störung an die Telekom weitergeleitet. (Sollte eigentlich schon letzte Woche gemeldet werden) Haben grad die Leitung gemessen. Da soll anscheinend noch eine Schleife auf der Erde liegen. Schicken heute noch nen Techniker vorbei.
Bin ja mal gespannt. Melde mich aber mal, wenn se was gefunden haben.

Gruß juhu

Binky
07.02.2006 14:31 Binky ist offline Beiträge von Binky suchen Nehmen Sie Binky in Ihre Freundesliste auf
Martin55
Stamm-Gast


Dabei seit: 18.12.2004
Beiträge: 146
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Abbruchprobleme hatte ich bis jetzt noch keine. Bei mir scheint es eher, zumindest zur Zeit, an der Authentizifierung und/oder IP-Adresszuweisung zu liegen.

Bei dir bin ich schon jetzt gespannt, ob es an dieser ominösen Schleife liegt.

Gruß
Martin
07.02.2006 14:51 Martin55 ist offline E-Mail an Martin55 senden Beiträge von Martin55 suchen Nehmen Sie Martin55 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Netzwerk, DFÜ und DSL : » 1und1 Synchronisationsfehler

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de