PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Acer Aspire 1694 | Wärmeentwicklung und Garantiefrage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Acer Aspire 1694 | Wärmeentwicklung und Garantiefrage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Acer Aspire 1694 | Wärmeentwicklung und Garantiefrage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Gemeinde,

ich hatte mir kurz vor Weihnachten ein Acer Aspire 1694 Notebook zugelegt. Ich hatte auch schon einige Fragen hier gestellt aber das hier ist eine andere und viel wichtigere Frage.

Ich habe mich schon öfter darüber gewundert, dass das Touchpad eine erhöhte Wärmeentwicklung aufweißt. Auch auf der Tastatur war eine ähnliche Entwicklung zu verzeichnen, die etwas geringer ausfiel. Ich hatte dann unter das Notebook geschaut (Bilder im Anang) und musste feststellen, dass der Aufkleber der Seriennummer der Windows XP Home-Version einen verbrannten Fleck aufweißt (zumindest denke ich das). Dann hatte ich versucht diesen Fleck freizulegen um mir ein besseres Bild machen zu können. An der Abdecken darunter war jedoch keine verschmorten Stellen zu sehen (aus diesem Grunde sieht der Aufkleber etwas "eingerissen" aus). An dieser Stelle ist die abgestrahlte Wärme aber sehr hoch. Ich schätze sie so auf 50 - 60°C. Weiterhin ist, wie schon erwähnt, der Fleck auf dem Aufkleber, der mich stuzig macht.

Meine Frage ist nun: Was haltet ihr davon? Sind meine gemachten Bilder aussagekräftig für euch oder soll ich sie noch ein wenig umschreiben? Kann ich mich da mal an den Support von meinem Verkäufer wenden?

Danke für alle hilfreichen Antworten!

Gruß 3x


Anhang:

Bild 01
Bild 02
06.01.2006 23:25 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
strikeback strikeback ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 12.07.2005
Beiträge: 973
Herkunft: Büsum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

für mich sieht das aus, als ob jemand dort mit einem Feuerzeug herumgekokelt hat und wenns von innen durchgeschmort wäre, könnte man das deutlich sehen. Außerdem würde das Teil garantiert nicht mehr laufen.

wenn dir das Notebook zu warm wird, sprich Acer an, wozu hast du Garantie? vielleicht gibt es ja geänderte Kühler oder was auch immer

__________________
MfG

SB
07.01.2006 00:47 strikeback ist offline Beiträge von strikeback suchen Nehmen Sie strikeback in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich dachte ehr an ein neues Gerät. Was ich noch vergessen hatte zu erwähnen. Das blaue Siegel des Verpackungskartons war, als das Notebook hier ankam, bereits geöffnet. Allein das hatte mich schon stuzig gemacht. Acer hat mich an meinen Verkäufer verwiesen. Ich denke auch, dass das die erste Anlaufstelle ist.
Über weitere Meinungen freue ich mich.

Gruß 3x
07.01.2006 12:41 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo -=3xplor3r=-

ich denke nicht, das dir weitere Meinungen etwas nützen werden, hier kommen Gewährleistung und Garantie zum Tragen

wenn es Probleme mit deinem Notebook gibt oder du unzufrieden bist, ist der Verkäufer dein Ansprechpartner, besonders dann wenn du mit einem neuen Gerät spekulierst. Vor einer Wandlung mußt du dem Verkäufer aber erst mal Gelegenheit zur Nachbesserung geben und die Mängel rügen.
Wenn das Siegel geöffnet war, warum hast du das nicht sofort reklamiert?


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
07.01.2006 13:39 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wenn das Siegel geöffnet war, warum hast du das nicht sofort reklamiert?


Das hatte ich versucht. Sie meinten dazu nur: "Wir mussten das Siegel öffnen um den Inhalt zu kontrollieren". Ich meine das kann ich doch auch oder?

Gruß 3x
07.01.2006 13:43 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mag sein

das primäre Problem ist aber etwas anderes oder? und dazu habe ich dir bereits Hinweise gegeben


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
07.01.2006 13:53 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und diese Hinweise habe ich auch befolgt. Der Verkäufer meldet sich bei mir.

Gruß 3x
07.01.2006 13:57 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok

dann kannst du ja mal berichten Augenzwinkern

viel Glück


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
07.01.2006 14:06 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich lag mit meiner Schätzung der Temperatur im ersten Post garnicht so verkehrt. Die Temperatur im Leerlauf zeigt 48°C an. Da ich leider noch keine Erfahrung mit Notebooks habe wollte ich die Erfahrenen unter euch fragen, was ihr zu diesem Wert sagt.
Habt ihr vielleicht noch einige Tools mit der man die Temperatur messen kann? Ich weiß, dass es eins direkt von Intel gab aber die Suche über google blieb leider erfolglos. Ich muss noch hinzufügen, dass der Takt der CPU 2 Ghz im Leerlauf ist. Trotzallem dürfte es nich so ein hoher Wert sein. Der Lüfter läuft mittlerweile fast ständig.

Gruß 3x

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von -=3xplor3r=-: 10.01.2006 20:06.

10.01.2006 19:58 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Arni99 Arni99 ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 30.01.2006
Beiträge: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

installiere rightmark cpu clock 2.0 und stelle das "power on demand" profil ein.
weiters stelle im profil den wert für multiplikator 6x auf wert 0,7V(olt).

mein lüfter beim acer 1694 läuft NIE im inet-betrieb!!!

wichtig: installiere dir den ati-mobility catalyst treiber(6.1 aktuelle version) und aktiviere ati-powerplay und setze den regler auf minimum für die x700.
wenn ich zocken will hab ich mir im hotkeymanager alt+x für vollgas (ati) eingestellt und alt+y für powerplay aktivieren(sprich minimum ati).

DANN wirst du auch ein lautloses acer haben.
viel spaß!
lg
arni
30.01.2006 00:08 Arni99 ist offline E-Mail an Arni99 senden Beiträge von Arni99 suchen Nehmen Sie Arni99 in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also die Wärme bei meinem Book ist jetzt akzeptabel. 33°C CPU und 40°C Festplatte unter Belastung. Die Tips von Arnie habe ich noch nicht ausprobiert, weil das Book nur auf Reisen war Augenzwinkern .

Jetzt habe ich aber ein neues Problem und ich bin ziemlich verärgert. Da ich ja Prüfungen hatte, hatte ich das Book auch zwei Wochen nicht in Betrieb. Ich hatte es ganz normal heruntergefahren und musste feststellen, dass der Akku beim Startversuch leer war. Ich konnte das nich glauben, weil er davor noch satte 20% Laufzeit hatte. Nun habe ich mein Book mal getestet und musste feststellen, dass nach 52 Stunden der Akku 9% verliert. Das erscheint mir ein bissel viel. Außerdem ist, wenn das Book runtergefahren ist, immer so ein hoher Ton am Gehäuse zu hören (eine Art piepen). Ist das bei euch Aspire 1694-Besitzern auch so? Könnt ihr das mal ausprobieren und mal hören? Ihr müsst ganz nah mit dem Ohr an das Book und dann euch konzentrieren, dann werdet ihr es hören.
Der Acer Support meinte: "Das sind Ausgleichströme". Naja viel will ich dazu nicht sagen. Findet ihr einen 9%-Verlust nach dieser Dauer in Ordnung? Also ich finde es ist ein bissel viel. Arnie und Heaven, ihr habt doch das gleiche bzw. ähnliche Book. Könnt ihr mir helfen?

Gruß 3x
28.02.2006 17:30 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Arni99 Arni99 ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 30.01.2006
Beiträge: 2

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hattest du usb stecker am nbook angeschlossen als es ausser betrieb war? weil die ziehen natürlich auch strom sobald sie angeschlossen sind, auch wenn das nbook ausgeschalten ist...
ich habe kein piepsen bei meinem acer 1694....
hab jetzt auf 2GB ram aufgestockt und die festplatte ausgetauscht gegen eine schnellere....hat 3 minuten gedauert der wechsel des speichers und der platte :)
lg
arni
28.02.2006 17:49 Arni99 ist offline E-Mail an Arni99 senden Beiträge von Arni99 suchen Nehmen Sie Arni99 in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Findet ihr einen 9%-Verlust nach dieser Dauer in Ordnung?


hast du denn Vergleichswerte von anderen baugleichen Notebooks mit derselben Software bestückt, mit denselben Programmen im Autostart und 100%ig identischer Installation?

daran wirds scheitern gell? Augenzwinkern

es hängt immer von dem ab, was man mit dem Teil anstellt

aber ich habe trotzdem was für dich: klick


Cerberus
28.02.2006 17:59 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
wolfie wolfie ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 27.02.2005
Beiträge: 104
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von -=3xplor3r=-
... und musste feststellen, dass nach 52 Stunden der Akku 9% verliert. Das erscheint mir ein bissel viel.

Tatsächlich? Also wenn ich mir die Akku-Spezifikationen des Acer 1694 anschaue, liegst du mit 52 Std. doch deutlich über den vorgegebenen 3,5 Std.
Hast du einen speziellen Akku eingebaut?

Zitat:
Außerdem ist, wenn das Book runtergefahren ist, immer so ein hoher Ton am Gehäuse zu hören (eine Art piepen)... Ihr müsst ganz nah mit dem Ohr an das Book und dann euch konzentrieren, dann werdet ihr es hören.

Da würde ich mir keine Sorgen machen.
Ein zugeklapptes Notebook als Kopfkissen zu benutzen liegt eh nicht im Sinne des Erfinders Augenzwinkern

gruss wolfie
28.02.2006 18:05 wolfie ist offline Beiträge von wolfie suchen Nehmen Sie wolfie in Ihre Freundesliste auf
Heaven Heaven ist weiblich
Support/Moderatorin


Dabei seit: 02.12.2003
Beiträge: 4.014
Herkunft: Nürnberg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Piepen kann ich bei meinem Notebook nicht erlauschen, ob das nun daran liegt dass ich grad ziemlich laut Musik höre großes Grinsen ? Oder ist es generell still?
Ne, Spass beiseite, mein Notebook ist ruhig wenn es ausgeschaltet ist.
Stromlos ist ein Notebook nur wenn der Akku entladen ist und es nicht am Netzteil hängt, von daher sind wohl die genannten Ausgleichsströme gar nicht so weit hergeholt. Aber ich würde mir um das Geräusch keine Sorgen machen.

Im Dauerbetrieb und bei höchster Leistung ohne Nutzung des CDROM-Laufwerkes habe ich ca 5 Stunden Akkulaufzeit, das ist sehr gut! Andere Centrinos kommen auf weit weniger.

Dass der Akku sich entlädt wenn du das Notebook eine Zeit lang nicht benutzt ist auch ganz normal, kann ich mir gut vorstellen dass er nach 2 Wochen leer ist. Das ist bei allen Akkus so.

cu
Heaven
28.02.2006 19:01 Heaven ist offline E-Mail an Heaven senden Homepage von Heaven Beiträge von Heaven suchen Nehmen Sie Heaven in Ihre Freundesliste auf
-=3xplor3r=- -=3xplor3r=- ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 18.08.2005
Beiträge: 43

Themenstarter Thema begonnen von -=3xplor3r=-
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

EDIT: Das Book besitzt keinen Intel Duo Core.

Meine Akkulaufzeit beträgt keine 52 Stunden sondern nach 52 Stunden der Nichtbenutzung hat er 9% verloren.
Installiert ist ganz normale Standardwindows. Vergleichswerte habe ich leider keine, wie auch. Mein Problem liegt nicht in der länge der Laufzeit sondern in dem Verlust der Dauer bei ausgeschaltetem Notebook und da sind nach 52 Stunden 9% ziemlich viel.

Gruß 3x

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von -=3xplor3r=-: 28.02.2006 19:18.

28.02.2006 19:17 -=3xplor3r=- ist offline Beiträge von -=3xplor3r=- suchen Nehmen Sie -=3xplor3r=- in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mag sein

nur ohne Vergleichswerte wenig aussagekräftig...

aber das kann dir der Support von Acer sicherlich beantworten, denn die müssten ja eigentlich wissen, wieviel ein Akku in einer bestimmten Zeit ohne Zugriff verlieren darf oder?

ich denke, wir machen hier Schluß, denn das Problem (sofern es denn eines ist) läßt sich von unserer Seite ohnehin nicht lösen...


-closed-


Cerberus
28.02.2006 19:21 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Acer Aspire 1694 | Wärmeentwicklung und Garantiefrage

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de