PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » DVD mit 470GByte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen DVD mit 470GByte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Lampe DVD mit 470GByte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

DVD100

In einer aktuellen Studie berichtet Ricoh über das zukünftige Format Namens DVD100. Dieses Format unterstützt als erstes den Multilayerbetrieb von bis zu 100 Schichten und ermöglicht somit auch Kapazitäten von bis zu 470GByte pro 12cm DVD. Der kommerzielle Einsatz soll jedoch erst im Jahr 2010 folgen, wenn auch die entsprechende Notwendigkeit besteht. Dabei ist dieses Format nur der erste Schritt in eine 3D-Multilayer Schreibweise. Wenn die entsprechende Technik verfeinert wird, sind auch weit aus mehr Schichten anvisiert.

Nachfolger der Blu-ray Disc?

Die Notwendigkeit einer 470GByte großen DVD sieht Ricoh vor allem in der Videoaufzeichnung. Hier benötigt allein eine zwei Stunden Aufzeichnung in der Auflösung HDTV schon mindestens 20GByte. Damit wären auch die sogenannten Blu-ray Disc’s, welche im Verhältnis zur DVD eine noch höhere Spurdichte nutzen, mit einer Kapazität von 27GByte nur ein erster Schritt in die richtige Richtung, welcher dann wiederum durch die DVD100 ersetzt werden soll.
3D-Multilayer und gleichzeitig auch eine höhere Spurdichte einzusetzen (per Blu-ray), hält Ricoh für zu aufwendig. Schließlich gibt es selbst ohne Blu-ray noch einige physikalische Probleme zu lösen, um alleine schon die DVD100 abspielen zu können. Gleichzeitig auch noch eine höhere Spurdichte verwenden zu wollen, scheint utopisch zu sein und bleibt daher nur eine Nachfolger-Option der DVD100.

Etliche Standards

Wer nun den Überblick zu verlieren droht, braucht nicht zu verzweifeln. Die etlichen Standards die meist auch von verschiedenen Herstellern vorgestellt werden, sind in einem so zukunftsträchtigen Bereich, wie der optischen Elektronik, nahezu selbstverständlich. Die Zielgruppe die man hier anspricht, definiert sich als Global und dürfte gerade durch wechselnde Generationen immer wieder neue Umsatzspitzen generieren.
Da sich letztendlich nur wenige Standards durchsetzen können, ist es anzunehmen dass viele Hersteller - auch noch kurz vor Vollendung – ihr Bemühungen bündeln oder ihr Vorhaben aufwerten und in die Zukunft verlagern.

(K-Hardware)

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
01.12.2002 13:39 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » DVD mit 470GByte

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de