PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » AMD stellt Einbauanleitungen für seine Prozessoren online ! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen AMD stellt Einbauanleitungen für seine Prozessoren online !
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Lampe AMD stellt Einbauanleitungen für seine Prozessoren online ! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Anbetracht der vielen, beim Einbau zerstörten Athlon- und Duron-Prozessoren kommt dieser Schritt sicherlich etwas spät. Dennoch hat sich AMD dazu entschlossen, mit einigen kleinen Videos den Einbau seiner Prozessoren anschaulich darzustellen, damit beim nächsten Mal nichts mehr schief läuft.
Die 5 kleinen Videos, welche zwischen 2 und 4MByte groß sind, bieten einen kleinen Exkurs in die Montage eines AMD-Prozessors. So erklärt man ausführlich die Prozessorinstallation, gibt Tips zur Wahl des Kühlkörpers, bespricht die anschließende Montage des Kühlkörpers sowie dessen Demontage und gibt gute Ratschläge zur Verwendung von Wärmeleitpads und Wärmeleitpaste.
Die Videos sind komplett in deutscher Sprache verfügbar und sollten somit für jeden verständlich sein. Zum Abspielen wird der WindowsMedia-Player 8.0 oder höher empfohlen. Für ältere MediaPlayer bietet Microsoft den Codec jedoch automatisch zum Download an.

Die Videos findet ihr direkt bei AMD !

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
28.11.2002 13:07 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
DoE
Computerversteher


Dabei seit: 28.08.2002
Beiträge: 859
Herkunft: nun vom Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Besser spät als nie :D
28.11.2002 14:08 DoE ist offline Beiträge von DoE suchen Nehmen Sie DoE in Ihre Freundesliste auf
Goldfield
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na, ich meine ist ne gute Sache.
Nur ,wer keene Ahnung vom Einbau einer CPU und
folgendes hat, wird trotzdem die gleichen Fehler machen.
Am besten ist, wenn man beim ersten mal( :D )
jemanden dabei hat.
Ich war damals übervorsichtig, meine Söhne haben das locker eingebaut(jugendlicher Leichtsinn vielleicht)
Seitdem habe ich die vierte CPU eingepflanzt. 8)
28.11.2002 16:22
Bullzeye-Xor Bullzeye-Xor ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 06.08.2002
Beiträge: 824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Übervorsichtig bin ich mit jedem meiner Hardwareteile :D Zahlt sich in der Regel aus, man braucht beim Einbau zwar länger, aber wenn man übervorsichtig ist geht 100% nichts kaputt! Ich bin damit bis jetzt immer gut gefahren und werde es auch weiter so machen...

@ Athena
Danke für die Info, vielleicht kann man ja was lernen. Interessant ist es auf jeden Fall!!! Daumen hoch



UPDATE:
BOAH, ich staun grad nicht schlecht. So leicht wie der den Kühler auf die CPU setzt, ist ja unglaublich. WoW! Ich will mal sehen wie der meinen Silverado derart leicht aufsetzt Freude

Aber die sagen Wärmeleitpaste soll man nur für kurzfristigen Betrieb benutzen, dass die langfristig nicht gut ist, das sie verdampft. Wat denn nu? Sonst hieß es in den Foren immer WLP ist besser verwirrt

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bullzeye-Xor: 28.11.2002 18:19.

28.11.2002 17:09 Bullzeye-Xor ist offline E-Mail an Bullzeye-Xor senden Beiträge von Bullzeye-Xor suchen Nehmen Sie Bullzeye-Xor in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Sonst hieß es in den Foren immer WLP ist besser

Nicht alles,was AMD schreibt oder meint ist Gesetz,nur sollte man in der Tat 2-3 mal im Jahr seine WLP ersetzten,da sie thermisch hoch beansprucht wird. Nach Möglichkeit nur hochwertige einsetzten,wie z.B. Arctic Silver 3 !

cu

Cerberus
28.11.2002 18:33 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Goldfield
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na da gehe ich kontra zu Cerberus.
Wenn de die WLP richtig aufgetragen hast, dann
läuft die CPU aber.
Egal wie oft Du da WLP aufträgst, wenn die schlieren "gefüllt" sind,dann sind die zu.
Ist ne Irrung die alle ca 4 Monate neu zu bestreichen.
Solange die Temps stimmen brauchst Du keine
Änderung vorzunehmen.

Cerberus, da liegst Du falsch!!!
28.11.2002 18:46
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tja Goldfield,
da gehen die Meinungen auseinander.
Ich bin mit dieser Vorgehensweise bisher bestens gefahren,also so falsch kann ich demzufolge nicht liegen.
Wenn ich sehe,daß viele ihre Paste mit dem Finger verstreichen,dann sollten diese "Experten" sie eigentlich täglich erneuern :skull1
Ich bleibe bei meiner Methode,vor allem auch gerade dann,wenn ich mal übertakten will !

Cerberus
28.11.2002 19:12 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Bullzeye-Xor Bullzeye-Xor ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 06.08.2002
Beiträge: 824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, das man mit dem Auftragen neuer WLP nichts falsche machen kann ist logisch Augenzwinkern
Mit dem Finger verstrichen habe ich sie auch nicht und meine Temps haben sich nach meinem Wissen bisher nicht verändert, weshalb ich die WLP wohl auch nicht wechseln werde. Kühler draufsetzen macht nämlich alles andere als Spaß finde ich.

Ich tippe mal, dass AMD ein Pad empfiehlt, weil es einfach zu benutzen ist. Verdampfen tut es doch bestimmt auch, da es ja den Selben extremen thermischen Beanspruchungen ausgesetzt wird wie die WLP. (hätte ich vorhin auch gleich drauf kommen können :whatever )
28.11.2002 19:54 Bullzeye-Xor ist offline E-Mail an Bullzeye-Xor senden Beiträge von Bullzeye-Xor suchen Nehmen Sie Bullzeye-Xor in Ihre Freundesliste auf
Goldfield
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja,man sollte WLP aber am besten nicht mit dem
Finger verstreichen, sondern lieber mit ner Rasierklinge
oder ähnlichem.
Dünner ist better, aber das weißt Du ja.

@Bullzeye-Xor

"Verdampfen" wird die WLP nach ca 6-10 Stunden
unter Volllast

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Goldfield: 29.11.2002 11:22.

28.11.2002 20:19
tomy
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Goldfield
Naja,man sollte WLP aber am besten nicht mit dem
Finger verstreichen, sondern lieber mit ner Rasierklinge
oder ähnlichem.


Wow ,du bist aber brutal.Mit einer Rasierklinge an den DIE der CPU ?? Respekt!

Bei einen P4 kann ja nix passieren,aber bei nem XP :mua

Am besten ist tatsächlich mit dem Finger,aber zwischen Finger und Wäremeleitpaste sollte ein Stück durchsichtige Lebensmittel-Frischhaltefolie sein. :D
Mit Hilfe der Folie gelingt es die Paste ganz dünn und glatt aufzutragen.Habe schon einige Verfahren ausprobiert und mit diesem hatte ich die besten Ergebnisse.

Und bevor neue Wärmeleitpaste aufgetragen wird,sollte man nach Möglichkeit die Reste der alten entfernen.Dazu eignet sich sehr gut Haushaltsbenzin.Ist um einiges besser als der häufig genannte Nagellackentferner.

greets,tomy
29.11.2002 16:04
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Genau so ist es tomy,
an dieser Stelle darf ich auf unseren Guide für die Anwendung für Wärmeleitpaste verweisen !

cu

Cerberus :)
29.11.2002 16:10 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » AMD stellt Einbauanleitungen für seine Prozessoren online !

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de