PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » AMD zeigt Athlon XP 'Barton' » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen AMD zeigt Athlon XP 'Barton'
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
tomy
unregistriert
AMD zeigt Athlon XP 'Barton' Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Barton startet mit 333MHz FSB, aber 400MHz sind wohl anvisiert

Auf der Computermesse Comdex in Las Vegas letzte Woche hat AMD auch den kommenden Athlon XP Prozessor mit dem neuen ''Barton''-Kern gezeigt. Im Vergleich mit dem aktuellen Athlon XP auf Basis des ''Thoroughbred'' soll der ebenfalls in 130nm Technologie gefertigte Barton mit 512KB einen doppelt so großen Level-2 Cache erhalten. Dies war schon im Frühjahr diesen Jahres veröffentlichten Roadmaps von AMD zu entnehmen, auch wenn die aktuelle Roadmap keine Angaben mehr darüber macht.

Nachdem bereits einige aktuelle Thoroughbred-Modelle mit dem höheren Front Side Bus von 333 MHz (DDR; real: 166MHz) ausgestattet sind, ging man gemeinhin davon aus, dass auch der Barton mit diesem FSB auf den Markt kommt. Gerüchte sprechen aber nun davon, dass AMD in Kürze den FSB sogar auf 400MHz (real: 200MHz) erhöht.

Nach einem Bericht von The Inquirer hat dabei nVidia die Katze aus dem Sack gelassen, denn sie demonstrierten auf der Comdex die DDR400 SDRAM Fähigkeiten ihres nForce2 Chipsatzes wohl mit einem frühen Muster (Engineering Sample) des Barton mit 400MHz FSB. Angeblich liegt die Performance des Barton durch den höheren Front Side Bus und Verwendung von DDR400 Speicher um 15-20% höher als bei 333MHz FSB und DDR333. Ob dabei schon der größere L2-Cache berücksichtigt wurde, ist nicht bekannt.

Bilder eines Engineering Samples des Athlon XP Barton sind bei VR-Zone aufgetaucht. Die Herkunft des Prozessors ist unbekannt, anhand der Struktur der Kennung ''AXDA1833DKT4D AIUAA'' könnte man auf einen Athlon XP mit dem Rating 1833+ (ist nicht die Taktfrequenz), einer Kernspannung von 1,65V, einem größeren L2-Cache als 256KB und einem FSB von 333MHz schließen. Das bekannte Tool WCPUID zeigt dann auch einen Level-2 Cache von 512KB an. Anhand der Bilder des Prozessors ist auch zu erkennen, dass der CPU-Kern durch den größeren Cache im Vergleich mit dem Thoroughbred etwas größer geworden ist.
Gegenüber AnandTech gab AMD auf der Comdex an, dass der Athlon XP mit Barton-Kern zunächst mit 333MHz Front Side Bus vorgestellt wird. ''Man prüfe den 400MHz FSB'', hieß es weiter.

Es ist also nicht zu erwarten, dass der Barton mit 400MHz FSB bereits im Januar nächsten Jahres zu haben sein wird. Außerdem müssen ja auch erst die entsprechenden Chipsätze und Mainboards in genügender Anzahl vorhanden sein. Bisher beherrscht offiziell nur der nForce2 von nVidia dieses Feature. VIA und SiS müssen hier nachlegen.

Offiziell soll der Athlon XP auf Basis des Barton noch in diesem Jahr präsentiert werden.
(hartware)

greets,tomy
25.11.2002 16:16
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Prozessoren: » AMD zeigt Athlon XP 'Barton'

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de