PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Sonstige Software und Treiber: » 0190er-Abzocker werden immer dreister !!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen 0190er-Abzocker werden immer dreister !!!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Achtung 0190er-Abzocker werden immer dreister !!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kaum ist das neue Gesetz zum Schutz der Verbraucher vor Betrug mit 0190er-Nummer verabschiedet, ist schon wieder eine neue Abzock-Masche aufgedeckt worden. Bei der entdeckten Methode täusche die Gegenstelle nach dem Verbindungsaufbau ein Freizeichen vor, berichtete „heise“ am Donnerstag. Während der Anrufer glaube, noch überhaupt nicht verbunden zu sein, ticke der Gebührenzähler schon.

Bisher betreffe die neue Masche offenbar nur D1-Kunden, aber auch bei anderen Anbietern sei das Vorgehen technisch möglich. Aufgefallen sind die, für den Betrug genutzten, 0190er-Nummern den Angaben zufolge, weil sie mehrfach an D1-Mobilfunktelefone übermittelt wurden. Ein Rückruf zu der übertragenen Nummer koste nicht nur die 0190-Gebühren in Höhe von 1,86 Euro pro Minute, sondern zusätzlich auch noch die Kosten des Mobilfunknetzbetreibers.

Aufgepasst bei diesen Nummern

Bei den Rufnummern, die bislang für die neue Masche herhalten mussten, handelt es sich laut dem Bericht um: 0190/8683xxx, 0190/8395xxx, 0190/8148xxx und 0190/8144xxx.

Verstoß gegen Gesetze und Verordnungen

Die Methode verstoße gegen das Teledienstegesetz (TDG), aufgrund dessen eine Anbieterkennung für das vermeintliche Angebot das sich hinter den 0190er-Nummern angeblich verbirgt, vorhanden sein müsse. Auch die Verordnung zur Regelung von Preisangaben (PAngV), nach der auf die Kosten des Angebots hingewiesen werden müsse, würde verletzt. Zudem könne das vorgespielte Freizeichen „heise“ zufolge als betrügerische Absicht interpretiert werden. (Focus)

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
08.08.2002 14:07 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Sonstige Software und Treiber: » 0190er-Abzocker werden immer dreister !!!

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de