PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Gehäuse und Netzteile: » Antec True Power 430 zu schwach? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Antec True Power 430 zu schwach?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pamp
neu im Forum


Dabei seit: 21.10.2003
Beiträge: 28

Antec True Power 430 zu schwach? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie man unten sieht bringt das Antec anscheinend zu wenig Leistung.

verbaut ist

Epox 8RDA3+
Athlon XP 3200+
2x 512MB twinmos twister (dual channel)
Sapphire 9600XT Fireblade Edition
D-Link DWL-G520+ (WLAN karte)
CD-Brenner
2x alte 40GB Festplatten
2x 250GB SATA im Raid1 (wird aber nur zum backupspeichern benutzt d.h. die platten sind die meiste zeit im RUhe modus)
2 80er Lüfter
1 92er Lüfter

mich wundert vor allem da mein altes netzteil mit 350W genau die selben werte hatte.

tja nun ist die Sache das das System nur stabil läuft wenn ich den PRozessor auf nen 2500+ runtertakte
was mich etwas wundert da der Vcore ja gleich bleibt
Temperaturen sind auszuschliessen
CPU geht nicht über 45° und Mobo nicht über 35°

tja was kann das sein?
ist evtl. mein stromnetz zu hause zu schwach???



Temperature Sensor(s)
Board Temperature : 24.0°C / 75.2°F
CPU Temperature : 39.0°C / 102.2°F
Power / Aux Temperature : 30.0°C / 86.0°F

Cooling Device(s)
Auto Fan Speed Control : No
Chassis Fan Speed : 1607rpm
CPU Fan Speed : 2083rpm
Power / Aux Fan Speed : 1824rpm

Voltage Sensor(s)
CPU Voltage : 1.60V
Aux Voltage : 1.65V
+3.3V Voltage : 2.74V
+5V Voltage : 4.92V
+12V Voltage : 11.61V
-12V Voltage : -7.10V
-5V Voltage : -5.05V
Standby Voltage : 4.97V
Battery Voltage : 3.09V
23.04.2005 09:46 Pamp ist offline Beiträge von Pamp suchen Nehmen Sie Pamp in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das Problem ist weniger dein Netzteil als vielmehr dein Mainboard, denn es werden auf der 3,3 Voltschiene nicht die Spannungen der 3,3 Voltschiene angezeigt, sondern die Spannungen des Arbeitsspeichers, ein schon lange existierendes Problem bestimmter Epox Serien.
Versuch es mit einem Bios Update ->ansonsten schreib den Epox Support an


Cerberus
23.04.2005 13:07 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Pamp
neu im Forum


Dabei seit: 21.10.2003
Beiträge: 28

Themenstarter Thema begonnen von Pamp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hmm
nur woher kommt dann eben das problem das der PC dann nicht stabil läuft wenn er als 3200+ läuft?

und vor allem stürzt mir dann mein WLAN immer wieder ab also die Verbindung zum ROuter geht verloren.
23.04.2005 14:53 Pamp ist offline Beiträge von Pamp suchen Nehmen Sie Pamp in Ihre Freundesliste auf
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
nur woher kommt dann eben das problem das der PC dann nicht stabil läuft wenn er als 3200+ läuft?


kann ich von hier aus nicht beurteilen

eventuell hast du nicht du nicht nur das Problem der falschen Anzeige sondern auch schwächelnde Spannungswandler auf dem Mainboard, das müßte man durch Messgeräte prüfen


Cerberus
23.04.2005 15:01 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Pamp
neu im Forum


Dabei seit: 21.10.2003
Beiträge: 28

Themenstarter Thema begonnen von Pamp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok nun hat sich das problem eh von selbst gelöst

PC ist auf einmal ausgegangen und gibt nun einen fehler nachm anderen aus beim neustarten

d.h. Motherboard umtauschen

danke trotzdem


P.S.: zum glück hab ich 3 Jahre Garantie drauf
23.04.2005 20:10 Pamp ist offline Beiträge von Pamp suchen Nehmen Sie Pamp in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Gehäuse und Netzteile: » Antec True Power 430 zu schwach?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de