PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Windows 9x, NT, 2000, XP: » fixmbr funktioniert nicht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen fixmbr funktioniert nicht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
heini heini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 01.12.2004
Beiträge: 99
Herkunft: Hamburch

fixmbr funktioniert nicht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöchen,

nach einer misslungenen Linux-Installation scheint bei mit im Bootsektor0
etwas schief zu liegen.
Ich bekomme immer die Meldung "ungültige Partitionstabelle", die wahrscheinlich von dem Linux-Loader GRUB kommt (?).

Auf der Festplatte befinden sich noch die Laufwerke D: und E:, die ich nicht so gerne löschen möchte. Hinter E: schließt sich ein freier Speicherbereich an, den ich für Linux genutzt hatte.

Ich habe folgendes gemacht:

1) WindowsXP auf Partition C: neu installiert inkl. Formatieren der Festplatte.

2) Nach dem Übertragen der Dateien auf die Festplatte will Windows von der Festplatte booten, dabei kommt die o.a. Fehlermeldung. Der Text der Fehlermeldung ist sinngemäß, nicht der exakte Wortlaut.

3) Ein fixmbr habe ich mehrmals versucht, hat die Situation aber nicht beeinflußt.

4) Mit einer DOS 6.2. Diskette habe ich versucht, den Bootsektor mit fdisk /MBR zu reparieren. Allerdings kommt der wohl mit meinen >10GB Partitionen nicht zurecht. Hat also auch nicht geholfen.

Die Suche in diesem Forum hat auch keine Lösung ergeben, daher habe ich mal einen neuen Thrad gestartet.

__________________

Intel i5-3570
Asrock Z77-Extreme4-M
Grafik: HD4000
Lian Li PC04-B
Samsung 830

05.04.2005 09:51 heini ist offline Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
Kaplan Kaplan ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 1.208
Herkunft: Nähe München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Heini,
besteht die Möglichkeit, Partition Magic-Startdisketten zu erstellen? Dann könntest Du die Linuxpartition löschen und neue NTFS-Partitionen erstellen.
Gruß
Kaplan Freude
05.04.2005 10:01 Kaplan ist offline E-Mail an Kaplan senden Beiträge von Kaplan suchen Nehmen Sie Kaplan in Ihre Freundesliste auf
heini heini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 01.12.2004
Beiträge: 99
Herkunft: Hamburch

Themenstarter Thema begonnen von heini
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Kaplan,

Partition Magic habe ich leider nicht.

Die Linux-Partition habe ich schon bei der Windows XP Installation gelöscht.

Viele Grüße,
heini

__________________

Intel i5-3570
Asrock Z77-Extreme4-M
Grafik: HD4000
Lian Li PC04-B
Samsung 830

05.04.2005 10:41 heini ist offline Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
Florian Florian ist männlich
Sicherheits-Experte


Dabei seit: 10.06.2003
Beiträge: 1.810
Herkunft: Limburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nimm ne Windows 98 Startdiskette und starte über die Diskette fdisk, dann dort die Nicht-DOS Partitionen löschen

Fdisk-Anleitung

__________________
was bedeutet Cyberdialog? ->die NSA ruft zurück...
05.04.2005 12:22 Florian ist offline Beiträge von Florian suchen Nehmen Sie Florian in Ihre Freundesliste auf
heini heini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 01.12.2004
Beiträge: 99
Herkunft: Hamburch

Themenstarter Thema begonnen von heini
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Florian,

die Linux-Partitionen sind gelöscht. Es existieren 2 NTFS und eine FAT32 Partition. (C-E).

Gruss,
heini

__________________

Intel i5-3570
Asrock Z77-Extreme4-M
Grafik: HD4000
Lian Li PC04-B
Samsung 830

05.04.2005 12:29 heini ist offline Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
Florian Florian ist männlich
Sicherheits-Experte


Dabei seit: 10.06.2003
Beiträge: 1.810
Herkunft: Limburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das macht doch nichts, die kannst du auch mit Fdisk wegputzen großes Grinsen

__________________
was bedeutet Cyberdialog? ->die NSA ruft zurück...
05.04.2005 12:45 Florian ist offline Beiträge von Florian suchen Nehmen Sie Florian in Ihre Freundesliste auf
heini heini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 01.12.2004
Beiträge: 99
Herkunft: Hamburch

Themenstarter Thema begonnen von heini
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr witzig.

__________________

Intel i5-3570
Asrock Z77-Extreme4-M
Grafik: HD4000
Lian Li PC04-B
Samsung 830

05.04.2005 13:20 heini ist offline Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
Tux Tux ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 04.09.2003
Beiträge: 2.940
Herkunft: Göttingen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was heißt sehr witzig?

deine Partitionseinteilung war für Linux von vorneherein falsch, du wirst um einen grundlegenden Neuaufbau nicht herumkommen.
Schnapp dir deine XP CD und boote in die Wiederherstellungskonsole, den weiteren Ablauf kannst du hier nachlesen

entscheidend ist dies:

"Nachdem das Setup alle notwendigen Treiber geladen hat, können wir im Willkommen- Bildschirm die „Wiederherstellungskonsole“ aufrufen. Es erscheint danach eine Auswahl mit sämtlichen Installationen von Windows 2000 oder XP, sofern mehrere existieren. Hier wählen wir die Nummer unserer primären Installation. Danach werden wir nach dem Administrator-Kennwort gefragt. Haben wir keines vergeben, drücken wir einfach "Enter". Nun geben wir zunächst den Befehl „fixmbr“ ein. Beantwortet die Frage „Sind Sie sicher, dass Sie einen neuen MBR schreiben möchten?“ mit für „Ja“. Anschließend geben wir den Befehl „fixboot“ ein und starten den Rechner neu. Nun ist der Bootsektor von Windows 2000 oder XP neu geschrieben"


wenn du noch wichtige Daten auf D und E hast lager sie auf einen externen Datenträger aus z.B. mit Knoppix oder Tools aus diesem Artikel

__________________
MfG

Tux

Linux is like a wigwam. No windows, no gates and an apache inside!
05.04.2005 13:55 Tux ist offline Beiträge von Tux suchen Nehmen Sie Tux in Ihre Freundesliste auf
heini heini ist männlich
kommt gerne wieder


Dabei seit: 01.12.2004
Beiträge: 99
Herkunft: Hamburch

Themenstarter Thema begonnen von heini
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, der Schuldige ist gefunden.

Nachdem auch ein nochmaliges Installieren von Windows XP keine Besserung der Situation ergeben hat, habe ich eine SuSE 9.1 CD reingeworfen und das rescue-System gebootet.

Mit fdisk konnte ich mir die Partitionen ansehen --- und siehe da, es waren zwei Partitionen als bootfähig markiert.

Nach dem Löschen des zweiten Boot-Flags konnte ich dann auch endlich die Windows-Installation zu Ende führen.

Ein Hoch auf Linux und die mitgelieferten Tools!

Und wech...

__________________

Intel i5-3570
Asrock Z77-Extreme4-M
Grafik: HD4000
Lian Li PC04-B
Samsung 830

06.04.2005 10:24 heini ist offline Beiträge von heini suchen Nehmen Sie heini in Ihre Freundesliste auf
Kaplan Kaplan ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 28.10.2003
Beiträge: 1.208
Herkunft: Nähe München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

dann danken wir den beteiligten Helfern und schließen die Akte! großes Grinsen

-Closed-

Gruß
Kaplan
06.04.2005 10:46 Kaplan ist offline E-Mail an Kaplan senden Beiträge von Kaplan suchen Nehmen Sie Kaplan in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Windows 9x, NT, 2000, XP: » fixmbr funktioniert nicht

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de