PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Taskplaner-Troubleshooting » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows XP: Taskplaner-Troubleshooting
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows XP: Taskplaner-Troubleshooting Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser standardmäßig aktivierte Dienst von Windows XP wird in den wenigsten Fällen wirklich benötigt, es sei denn man nutzt ihn wirklich aktiv z.B. fürs durchaus sinnvolle Prefetching, oder um zeitgesteuert bestimmte Vorgänge zu steuern.
Es gibt allerdings auch Applikationen wie z.B. Virenscanner und Internet Security aus dem Hause Norton, die diesen Dienst als automatisch gestartet zwingend voraussetzen, um problemlos zu funktionieren.

Wir haben diesbezüglich einige sehr häufig auftretende Probleme in Verbindung mit dem Taskplaner zusammengetragen:


1. Prefetch ohne Funktion, Ordner verschwunden:


Auch wenn man hier nicht ursächlich sofort den Zusammenhang erkennt, so ist für den verschwundenen Prefetch Ordner und die damit verbundene Defunktion des Prefetchings der Taskplaner verantwortlich.
Bei eingeschaltetem Prefetching erkennt Windows automatisch die häufig benutzten Programme und läd sie in den PF-Ordner vor, um den Start dieser Programme zu beschleunigen. Zu diesem grundsätzlichen Thema existiert natürlich auch ein entsprechender Artikel:

Prefetching, aber richtig


Wenn der Taskplanerdienst allerdings deaktiviert wurde, findet Prefetching nicht statt und es kann vereinzelt vorkommen, daß der Ordner Prefetch de facto verschwindet.
Die Abhilfe ist in diesem Fall relativ einfach, dazu öffnen wir über die Systemsteuerung ->Verwaltung ->den Ordner Dienste.
Da die Dienste alphabetisch sortiert sind, scrollen wir abwärts bis zum Dienst Taskplaner und rufen den Dienst per Doppelklick auf:





In dem Auswahlfenster für den Starttyp ändern wir die Startoption auf "Automatisch", klicken auf "starten" und kontrollieren anschließend im Karteireiter "Anmelden", ob der Haken für die Option "Datenaustausch zwischen Dienst und Desktop zulassen" ebenfalls gesetzt ist, wenn nicht bitte nachholen:





Nach dieser Prozedur sollte das Prefetching auf unserem System wieder reibungslos funktionieren.




2. Taskplaner komplett verschwunden:

Wenn der Taskplaner nicht mehr auffindbar ist und auch in der Diensteübersicht fehlt, wäre die erste Anlaufstelle der Ordner Windows\System32\mstask.exe , um ihn dort probeweise zu starten.
Sollte er dort ebenfalls fehlen, navigieren wir zu Windows\inf\mstask.inf , wo wir per Rechtsklick auf die Inf-Datei die Option installieren auswählen und somit den Taskplaner von Grund auf renovieren:





Jetzt sollte der Taskplaner wieder funktionstüchtig an seinem gewohntem Platz sein.


Aber Achtung:
Da es sich beim Inf-Verzeichnis um einen versteckten Systemordner handelt, muß die Option "Alle Dateien und Ordner anzeigen" in den Ordneroptionen ->Ansicht natürlich aktiviert werden, ansonsten bleibt der Ordner unsichtbar!



3. Bootvis funktioniert nicht:


Ein weiterer Kandidat, der ohne automatisch startenden Taskplanerdienst nicht korrekt arbeitet, ist das Tool Bootvis.
Wobei wir nochmals daraufhinweisen wollen, das ab dem Servicepack 2 Bootvis keine Optimierungen für Windows XP mehr vornehmen kann, weil bereits alle dazu notwenigen Optimierungsparameter ins Servicepack 2 eingearbeitet wurden!


Sollten sich weitere Problembilder im Zusammenhang mit dem Taskplaner darstellen, werden wir diesen Artikel aktualisieren.



Cerberus
01.02.2005 15:10 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Taskplaner-Troubleshooting

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de