PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Mehrere Programme gleichzeitig schließen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: Mehrere Programme gleichzeitig schließen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Trinity Trinity ist weiblich
Gold Member


Dabei seit: 07.09.2003
Beiträge: 1.550
Herkunft: Austria

Achtung Windows 2000/XP: Mehrere Programme gleichzeitig schließen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ob ihr als Administrator oder im PC-Heimbereich arbeitet, oft hat man viele Programme respektive Programmfenster gleichzeitig in Betrieb und geöffnet. Um einer Klick-Orgie oder der Dauertastenkombination ALT+F4 zu entgehen selektieren wir mehrere Fenster auf einmal, der Weg dazu führt über die Taskleiste:

- Wir halten eine der beiden STRG -Tasten gedrückt und klicken mit der linken Maustaste der Reihe nach auf die in der Taskleiste liegenden Programmbuttons, die wir schließen möchten. Dadurch erzeugen wir eine Mehrfachmarkierung der Programmfenster.

- Mit einem Rechtsklick auf den Bereich unserer markierten Programmbuttons erhalten wir nun ein Kontextmenü, in dem wir die Fenster auf unterschiedliche Art und Weise anordnen könnten. Unser Ziel gilt jedoch dem Schließen der ausgewählten Programmfenster, und wir wählen den Kontextmenüeintrag "Gruppe schließen" aus.

Durch diesen Vorgang schließen sich alle geöffneten Programmfenster in einem Rutsch.

Achtung:

Solltet ihr eine aktuelle Arbeit in einem Programm (z.B. eine Textverarbeitung) noch nicht gespeichert haben, werdet ihr von der jeweiligen Anwendung natürlich dazu aufgefordert, werft also unbedingt einen Kontrollblick auf die Meldungen, welche gegebenenfalls zum Speichern auffordern!



Trinity
25.01.2005 22:34 Trinity ist offline Beiträge von Trinity suchen Nehmen Sie Trinity in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Mehrere Programme gleichzeitig schließen

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de