PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Sonys neues Flaggschiff » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Sonys neues Flaggschiff
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Sonys neues Flaggschiff Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In letzter Zeit stürmen immer öfter große und leistungsstarke Notebooks auf den Markt. Sie konkurrieren nicht nur mit ihren Notebook Kollegen, sondern wollen auch die klassischen PCs überflüssig machen. Einem dem dies gelingen könnte wäre der Vaio GRV-516G. Offiziell wird er erst nächste Woche der Öffentlichkeit und der Presse vorgestellt, doch wir ließen es uns nicht nehmen, vorab schon einen Blick auf Sonys neues Flaggschiff zu werfen.

Bild

Prozessortrendwende?

Als Prozessor arbeitet nunmehr sogar ein 2,4GHz Pentium4, was auch einen neuen Leistungsschub für Vaio Notebooks bedeutet (bisher max. nur 2GHz). Dummerweise verwendet Sony (untypischerweise) diesmal einen Desktop Pentium4 und keinen Mobile-Prozessor. Möglicherweise könnte dies auch ein Anzeichen einer Trendwende bei Sony sein. Schließlich sind Desktop-Komponenten auch günstiger als Mobile-Komponenten und da in der momentanen Wirtschaftslage Anwender auch verstärkt auf günstigere Produkte achten, könnte sich Sony nur so einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz erschleichen. Soweit uns bekannt, hat sich Sony auch sonst immer strickt an Mobile-Komponenten gehalten. Umso merkwürdiger erscheint nun auch der Einsatz von Desktop-Komponenten.

Der Anwender wird es beim Kauf nicht merken, da Sony hierauf nur mit einem simplen D drauf aufmerksam macht. Normalerweise findet sich ein M wie Mobile und dann auch noch mit mehrfachen Hinweis, dass es sich um einen Pentium 4 Mobile handelt. Beim GRV-516G bleiben jedoch diese übertriebenen Hinweise, und auch das M, komplett aus. So dass Anwender diese Problematik erst im mobilen Einsatz negativ erfahren werden.

Stationäres Notebook

Durch seine enormen Ausmaße, ist das GRV-516G jedoch auch kaum für den mobilen Einsatz konzipiert. Mit einem Gewicht von 3,8kg zwingt es sich auf den Boden der Tatsachen und auch das überdimensionierte 16“ TFT Displays weist schon darauf hin, dass hier viel Strom verbraucht werden möchte. Wer sich also diesen Koloss zulegen will, wird ihn wohl auch nur als Schreibtisch-Notebook nutzen können.
Was den Stromverbrauch anbelangt konnten wir so früh noch keine Informationen bekommen. Denn wie schon erwähnt, wird dieses Gerät erst nächste Woche offiziell vorgestellt. Es ist aber anzunehmen, dass das GRV-516G unter Volllast höchstens eine Stunde Strom-Unabhängigen-Betrieb gewährleisten kann.

Der Hammerpreis

Sonys Qualität und Leistung in Sachen Notebooks war nicht immer so gut. Gerade die ersten Vaios kränkelten sehr stark und waren nur bedingt empfehlenswert. Mittlerweile hat sich dieses Bild jedoch gewandelt und Sony kann sich mit seiner Vaio Serie zu namhaften Herstellern aus der Notebook-Szene gesellen. Entsprechend sind nun auch die hohen Preise gerechtfertigt, die mittlerweile auch sehr oft die 2000.- € Grenze durchbrechen.

Bei der oben genannten Konfiguration würde Sony unter normalen Umständen, also wenn es ein echter Mobile wäre, sogar um die 2700.- € verlangen. Dies ist zumindest ein Preis eines vergleichbaren Vaios mit 1,8GHz Pentium 4 Mobile. Wahrscheinlich aber wegen seiner Desktop Materie wird der GRV-516G von Sony schon für 2222.- € angeboten werden (empfohlener Verkaufspreis).

Ausstattung Sieht man mal von der Desktop-Problematik ab, finden sich im GRV-516G schon sehr interessante Bestandteile.

- 2,4GHz Pentium 4
- 16” SXGA TFT Display (1280x1024)
- 256MByte DDR-RAM (max. 512MByte)
- 30GByte Festplatte
- CDRW/DVD Kombolaufwerk (herausnehmbar)
- ATI Mobility 7500 32MByte DDR-RAM
- integriertes 3D-Surround Sound System(?)
- 10/100 Netzwerk und 56k Modem
- 3x USB, iLink, Parallel Port
- VGA-Out, TV-Out, PCMCIA-Slot
- WindowsXP Home

Cerberus
23.10.2002 20:03 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Sonstige Hardware: » Sonys neues Flaggschiff

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de