PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Software Foren: » Microsoft-Office 97 bis Office 2016: » Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Microsoft veröffentlichte jetzt die erste Beta-Version von Office 11, der kommenden Version des Office-Pakets aus Redmond. Durch eine ausgeweitete XML-Unterstützung soll der Datenaustausch vor allem im Unternehmenseinsatz zwischen verschiedenen Applikationen und Plattformen erleichtert und die gemeinsame Arbeit an Projekten vereinfacht werden. Office 11 soll in der Jahresmitte 2003 auf den Markt kommen.

Der Datenaustausch über XML soll es mit "Smart Documents" in Office 11 erleichtern, auf Daten in einer anderen Applikation zuzugreifen, die gerade von anderen Mitarbeitern im Unternehmen verwendet werden. Ein Verlassen der entsprechenden Applikation ist dann nicht notwendig, verspricht Microsoft.

Für eine bessere Zusammenarbeit an einem Dokument bemüht Microsoft den Windows Messenger, der einen über Änderungen an einem Dokument informiert. Außerdem implementierte der Hersteller so genannte SharePoint Team Services, die eine Zusammenarbeit und einen gemeinsamen Zugriff auf Dokumente sowie die Kommunikation über das Web abwickeln sollen. Dadurch wird wertvolle Arbeitszeit gespart, frohlockt Microsoft.

Um besonders die Kommunikation zu optimieren, verspricht Microsoft deutliche Verbesserungen an dem E-Mail-Client und der PIM-Software Outlook, die Bestandteil des Office-Pakets ist. Nähere Details bleibt der Hersteller aber vorerst schuldig.

Microsoft verteilt die erste Beta-Version von Office 11 an Beta-Tester ab sofort. Die fertige Version peilt der Software-Riese für Mitte nächsten Jahres an.

Quelle: Golem

Cerberus
23.10.2002 08:44 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Microsoft will nach einem Bericht der US-Seite BetaNews mit seinem nächsten Office-Paket, Office 11, nur seine Betriebssysteme Windows XP und Windows 2000 mit Service Pack 3 unterstützen. Ältere Versionen wie Windows 98 werden nicht mehr mit der nächsten Office-Version zusammenarbeiten können.

"Wir verstehen, dass diese Entscheidung nicht bei allen Benutzer populär sein wird", heißt es dazu in einer Nachricht des Konzerns an seine Beta-Tester. "Aber wir können damit ein stabileres und sichereres Produkt schaffen." Windows 98 und 98 SE seien schon etwas alt und Windows 9x sei von sich aus unsicher, heißt es weiter. Auch ist Microsoft der Zeitaufwand für die Anpassung von Office 11 an die früheren Windows-Versionen zu hoch. Office 11 wurde diese Woche an die ersten Beta-Tester verschickt. Das fertige Produkt soll in der Mitte des kommenden Jahres auf den Markt kommen.

Bei den Betriebssystemen hat Microsoft inzwischen für Windows 2000 nach eigenen Angaben das höchst mögliche Sicherheitszertifikat EAL4 - Evaluation Assurance Level 4 - der internationalen Sicherheitsnorm Common Criteria erhalten. Common Criteria ist ein IT-Sicherheitskonzept, das 1998 von staatlichen Stellen in den USA, Kanada, Deutschland, Großbritannien und Frankreich für den internationalen Vergleich von Informationssystemen begründet wurde. Dazu wurden die bestehenden Standards in eine internationale Norm integriert. Inzwischen haben sich 15 Nationen dem Common Criteria-System angeschlossen.

Für das Zertifikat wurde Windows 2000 von einer unabhängigen Prüfstelle seit Januar 2000 evaluiert. Demnach soll das Betriebssystem alle Anforderungen an ein kommerzielles Produkt erfüllen. Microsoft hat bereits begonnen, Windows XP und Windows .NET Server 2003 ebenfalls evaluieren zu lassen und seine Produkte auch künftig mit dem Common Criteria-System abzustimmen.

Wallace
30.10.2002 15:12 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Software Foren: » Microsoft-Office 97 bis Office 2016: » Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de