PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht

Raijintek

PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP/XP SP2: Internet Explorer Probleme beim Anzeigen von Bildern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP/XP SP2: Internet Explorer Probleme beim Anzeigen von Bildern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.679
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP/XP SP2: Internet Explorer Probleme beim Anzeigen von Bildern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn das Löschen der temporären Internetfiles und Cookies sowie das Durcharbeiten des Artikels Animierte GIF's werden im Internet Explorer nicht korrekt dargestellt keine entscheidende Abhilfe erbringt, gibt es dennoch ein paar weitere praktikable Lösungsansätze:


Lösungsansatz 1:


Artikel aus der MS Knowlegdebase





Lösungsansatz 2:


An dieser Stelle sind in erster Linie User betroffen, die Windows XP und das Servicepack 2 installiert haben.
Ob dem so ist könnt ihr sehr leicht herausfinden, dazu braucht ihr lediglich auf den folgenden Link klicken:

Check auf einer Testseite






Wenn das Resultat des Checks wie in unserem Screenshot ausfällt, dann wird das Problem durch image/x-xbitmap und Mime-Type verursacht.

Zur Erklärung von Mime-Type:

Multipurpose Internet Mail Extensions: ein Schema, das für den Inhalt elektronischer Nachrichten gemischte Medien erlaubt (Ton, Video, Bild und Text). Das WWW verwendet MIME-Inhaltstypen, um den Datentyp von Dateien zu beschreiben, die auf einem Server gespeichert sind oder von einem Server mit HTTP zu einem Client-Rechner gesendet werden.
Ein Webserver muss für eine Dateinamen-Erweiterung (z.B. .html, .jpg, .swf, .pdf) konfiguriert werden, damit er sie erkennt. Der Webserver übermittelt dann beim Aufruf einer Datei ihren MIME-Typ an den Browser im Client. Danach behandelt der Browser entweder die Daten als Text bzw. Bild und zeigt sie direkt an oder er ruft ein Plugin (z.B. Flash, Acrobat Reader) auf.


Um das Problem nun zu beseitigen müssen wir in der Registry einen entsprechenden Eintrag setzen, den ihr euch bei uns fertig herunterladen könnt:

fertiger Registry-Eintrag


Entpackt bitte die Datei in eure Sytempartition und führt sie anschließend per Doppelklick aus.
Nach einem Neustart des Systems sollte ein Klick auf die oben verlinkte Testseite so aussehen:





Damit sollte das Problem gelöst sein



Cerberus
27.12.2004 12:08 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP/XP SP2: Internet Explorer Probleme beim Anzeigen von Bildern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de