PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Desktopeinstellungen dauerhaft speichern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: Desktopeinstellungen dauerhaft speichern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP: Desktopeinstellungen dauerhaft speichern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr habt gerade einige Einstellungen am Desktop vorgenommen und wundert euch, das nach einem Neustart nichts mehr davon übrig ist?



Lösung 1:


Dann hilft nur etwas sanfte Gewalt in Form eines Registry-Tweaks, dazu rufen wir über Start ->Ausführen ->Regedit.exe unseren Registrierdatenbankeditor auf und navigieren zu folgendem Pfad:

code:
1:
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer



Hier angekommen markieren wir im linken Teilfenster den Schlüssel "Explorer" und prüfen im rechten Fenster den möglichen Eintrag "NoSaveSettings". Sollte dieser vorhanden sein, so sollte er für unsere Zwecke den Wert "0" eingestellt haben, denn auf "1" würde er genau das machen, was wir nicht wollen also eben nicht speichern.
Wenn der Eintrag im rechten Teilfenster nicht vorhanden ist, dann legen wir ihn als DWord-Wert entsprechend neu an.

Nochmal:

"NoSaveSettings" mit dem Wert 1 = Beim nächsten Windows-Start sind alle Icons wieder da, wo sie vor unseren Einstellungen waren. Das ist sehr sinnvoll, wenn Unbefugte am PC die Icons auf dem Desktop verschoben oder gar gelöscht haben.


"NoSaveSettings" mit dem Wert 0 = alle Änderungen auf dem Desktop werden dauerhaft gespeichert, d.h. auch alle gelöschten Symbole sind dann dauerhaft weg.

Man sollte also sorgfältig abwägen, welche Einstellungsoption wirklich die Richtige ist!



Lösung 2:


Für diejenigen die sich in der Registry nicht so zu Hause fühlen gibt es auch noch eine etwas elegantere Alternative.
Dazu rufen wir über Start ->Ausführen ->gpedit.msc den Gruppenrichtlinieneditor auf und navigieren zu folgenden Optionen:


Benutzerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Desktop








Wie man unschwer erkennen kann, sind die Optionen im Gruppenrichtlinieneditor analog zu unseren Optionen in der Registry anzusehen, mit dem kleinen aber feinen Unterschied, daß dieses mächtige und sehr komfortable Werkzeug ausschließlich den Benutzern unter Windows 2000 Professional und XP Professional zur Verfügung steht, die XP Home User schauen leider wieder einmal in die Röhre.



Cerberus
17.11.2004 01:27 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: Desktopeinstellungen dauerhaft speichern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de