PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: DLL-Suche optimieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 2000/XP: DLL-Suche optimieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 2000/XP: DLL-Suche optimieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der Installation von externen Programmen ist es immer wieder mal an der Tagesordnung, daß sich die vorhandenen DLL's des Betriebssystems mit den neu hinzugekommenen von eben diesen installierten Anwendungen nicht sonderlich gut vertragen. Das resultiert nicht selten in Systemabstürzen und anderen Systemirritationen, die sich aber relativ leicht minimieren lassen, in dem man unterschiedliche Pfade zuweist.
Dazu öffnen wir über Start ->Ausführen ->Regedit.exe unseren Registrierdatenbankeditor und navigieren zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Session Manager


Hier angekommen markieren wir im linken Teilfenster den Schlüssel "Session Manager" und legen im rechten Teilfenster einen neuen Eintrag mit der Bezeichnung "SafeDllSearchMode" als REG_DWORD an.
Bei der Zuweisung des richtigen Wertes haben wir jetzt 2 Optionen:

0 -> Erst im aktuellen Verzeichnis suchen

1 -> Erst im Windows/Systemverzeichnis suchen (wäre dann Standard)


Über die Vorgabe "0" lassen sich bei zickigen DLL's von externen Anwendungen einige Probleme ausräumen, ansonsten sollte "1" standardmäßig eingestellt werden.


Cerberus
10.11.2004 17:47 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows 2000/XP: DLL-Suche optimieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de