PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » CD-Bruch: Vorsicht bei neuen Laufwerken » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen CD-Bruch: Vorsicht bei neuen Laufwerken
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung CD-Bruch: Vorsicht bei neuen Laufwerken Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

CD-ROM-Laufwerke mit über 50facher Geschwindigkeit sind mittlerweile keine Seltenheit mehr, auch in vielen Komplett-PCs finden sich Geräte mit 40- oder 48facher Geschwindigkeit. Doch der Geschwindigkeitsrausch hat seinen Preis: Das Risiko einer im Laufwerk brechenden CD nimmt zu.

Robert Resovich, Application Engineering Manager bei Plextor, erläutert, dass der generell verwundbare innere Ring einer CD in Laufwerken der neuesten Generation (ab 48fach) noch stärkeren Kräften ausgesetzt ist. "Man erreicht bis zu 10.000 Umdrehungen pro Minute und die äußere Kante dreht sich mit Geschwindigkeiten von bis zu 150 Meilen pro Stunde (241 Km/h)", erklärt Resovich. "Bei dieser Geschwindigkeit können Dinge auseinander fallen."

Allerdings ist das Risiko einer im Laufwerk zerbrechenden CD relativ gering. So liege die Gefahr eines Bruchs bei den neueren Laufwerken (ab 48fach) bei 0,01 bis 0,02 Prozent, sagt Esteban Kim, Marketing Manager bei Lite-On.

Zudem weise die betroffene CD in nahezu jedem Fall einen Defekt auf, betont Resovich. Diese entstehen unter anderem durch häufiges Entnehmen und Einlegen in CD-Hüllen, oder portable Geräte wie MP3-CD-Player. Aber auch Unwuchten - beispielsweise durch fehlerhaft platzierte CD-Labels verursacht - können die Gefahr eines Bruchs erhöhen.

Neben dem Verlust einer eventuell wichtigen CD wird sich jedoch in den meisten Fällen auch das dazugehörige Laufwerk in den Hardware-Himmel verabschieden. Somit lohnt sich ein Kontrollblick auf eine CD allemal.
(Plextor)

Cerberus
10.10.2002 01:28 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Bullzeye-Xor Bullzeye-Xor ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 06.08.2002
Beiträge: 824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hehe, das ist ja mal lustig. habe ich noch nie gehört, CD's die auseinanderfallen :) Aber ein 50X Lärmmonster würde ich eh nicht haben wollen.
10.10.2002 15:48 Bullzeye-Xor ist offline E-Mail an Bullzeye-Xor senden Beiträge von Bullzeye-Xor suchen Nehmen Sie Bullzeye-Xor in Ihre Freundesliste auf
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sei froh,
wenn sich eine CD zerlegt,ist dein Laufwerk auch Geschichte !
So was passiert in der Regel aber nur mit Billigrohlingen ! Augenzwinkern

Wallace
10.10.2002 16:11 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Goldfield
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir ist das vor 5 Monaten passiert.
Es hörte sich wie eine Explosion an.
Dachte zuerst der Tower fliegt mir um die Ohren.
Habe den AOpen geöffnet, natürlich siegelmäßig
korrekt, habe die Tausend Teile entfernt und habe
das Laufwerk umgetauscht, da zum Glück noch garante drauf war.
Das war Glück im Unglück.
War übrigens eine CD aus ner PC-Zeitschrift
11.10.2002 00:19
Bullzeye-Xor Bullzeye-Xor ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 06.08.2002
Beiträge: 824

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wallace
sei froh,
wenn sich eine CD zerlegt,ist dein Laufwerk auch Geschichte !
So was passiert in der Regel aber nur mit Billigrohlingen ! Augenzwinkern

Wallace


Hmm, dann ist ja gut das meins nicht so schnell ist... Ich brenne nur auf Aldi/Tevion Rohlinge, sind bestimmt nihct die besten :D

@ Goldfield
Du hast das nicht zufällig ein Bild davon? :))
11.10.2002 15:16 Bullzeye-Xor ist offline E-Mail an Bullzeye-Xor senden Beiträge von Bullzeye-Xor suchen Nehmen Sie Bullzeye-Xor in Ihre Freundesliste auf
Goldfield
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, Bild habe ich nicht, aber garantiert auch nie nicht daran gedacht eines zu machen :D

Ehrlich, war so geschockt, war der Hammer.
Meine Söhne kamen an, so nach dem Motto,
was haste denn nun wieder gemacht.
Die haben mir das erst nicht geglaubt, meinten,
ich solle lieber mit ner Dampfmaschine spielen :D
11.10.2002 15:45
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke: » CD-Bruch: Vorsicht bei neuen Laufwerken

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de