PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Defekter Arbeitsspeicher? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Defekter Arbeitsspeicher?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Anorex Anorex ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 15.02.2004
Beiträge: 139
Herkunft: NRW-ler

Defekter Arbeitsspeicher? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Leute

Mein Problem ist, daß mein Rechner seit langer Zeit alle Symtome eines defekten RAM aufweist. (Bluescreens mit unterschiedlichen Fehlermeldungen, ab und zu CRC-Fehler beim Entpacken von Archiven und Freezes ohne Meldung bei einigen Spielen und Tech-Demos)
Nun habe ich vor längerer Zeit beide Module im Dual-Channel-Mode mit Memtest getestet und es hat mir nach kurzer Zeit schon Fehler angezeigt.
Jetzt habe ich vor ein paar Tagen noch einmal jeden Riegel einzeln über einen längeren Zeitraum getestet und das Programm zeigt nun keinen einzigen Error an.
Meine Frage:
1. Ist jetzt der RAM doch in Ordnung?
2. Wenn ja, woran könnten die Probleme dann kommen?

Ich hoffe mir kann irgendwie geholfen werden, bevor ich unnötig Geld für neuen Speicher investiere.

Gruß Christian
07.08.2004 20:38 Anorex ist offline E-Mail an Anorex senden Beiträge von Anorex suchen Nehmen Sie Anorex in Ihre Freundesliste auf
eamaster eamaster ist männlich
Power-Member


Dabei seit: 12.10.2003
Beiträge: 1.038

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine beschädigte Festplatte könnte auch solche Symptome aufweisen.
CRC deutet glaub ich eher auf eine beschädigte Datei oder Probleme beim auslesen hin. Also ich hatte diesen Fehler immer nur in Bezug auf Datenfehler oder Datenträgerfehler.

Wäre besser wenn du damals die Melung der Bluescreens notiert hättest. Und welche Fehler hast du bekommen als du sie im Dualchannel getestet hast?
07.08.2004 22:19 eamaster ist offline E-Mail an eamaster senden Beiträge von eamaster suchen Nehmen Sie eamaster in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

CRC zeigt Datenfehler an. Diese Datenfehler können durchaus von fehlerhaftem Ram stammen. In diesem Fall scheinen sie im Dualchannel nicht richtig zusammenzuarbeiten. Probiere es mal beide Module ohne Dualchannel laufen zu lassen.
07.08.2004 22:33 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Wallace Wallace ist männlich
Redakteur/Co-Administrator


Dabei seit: 21.08.2002
Beiträge: 5.128
Herkunft: Montreal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Probiere es mal beide Module ohne Dualchannel laufen zu lassen


hat er ja wenn er sie einzeln geprüft hat Augenzwinkern

Ich würde als Ferndiagnose entweder auf überhöhte Temperaturen tippen, da du ja den boxed Kühler laut Signatur verwendest und die Abwärme auch die nahen Speicherslots betrifft, oder aber tatsächlich auf ein Problem der Speichermodule möglicherweise auch des Speicherinterfaces auf dem Mainboard.

1. probier mal deinen Rechner bei geöffnetem Gehäuse zu betreiben und optimier ihn demnächst mal kühlertechnisch, denn Gehäuselüfter allein lösen nicht das Problem, da die Hitzekerne in erster Linie um die CPU herum entstehen.

2. wenn du kannst solltest du mal andere Speichermodule testen

Zu guter letzt könntest du auch noch zur Sicherheit deine Sygate Festplatte mit den Sea Tools auf etwaige Fehler prüfen.



Wallace
08.08.2004 01:18 Wallace ist offline Homepage von Wallace Beiträge von Wallace suchen Nehmen Sie Wallace in Ihre Freundesliste auf
Iconner Iconner ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 23.02.2003
Beiträge: 287
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich dachte eher an einen Fehler der nur im Dualchannel Betrieb auftritt und beide Speicher evtl. ohne Dualchannel gleichzeitig fehlerfrei funktionieren könnten. Die Temperaturen könnten, wie das Mainboard natürlich auch, der Übeltäter sein.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Iconner: 08.08.2004 01:25.

08.08.2004 01:24 Iconner ist offline Beiträge von Iconner suchen Nehmen Sie Iconner in Ihre Freundesliste auf
Anorex Anorex ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 15.02.2004
Beiträge: 139
Herkunft: NRW-ler

Themenstarter Thema begonnen von Anorex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Vielen Dank für die schnellen Antworten an alle Poster.

@Wallace:
1. Ich betreibe den Rechner schon seit längerem mit geöffnetem Gehäuse, gerade jetzt im Sommer. Normalerweise müßte durch die Anordnung der Gehäuselüfter ein konstanter Luftstrom entstehen, so wie es in vielen Hardware-Zeitschriften und -Foren empfohlen wird.

2. Den RAM könnte ich nur wechseln, wenn ich mir neuen kaufen würde. Meine alten Rechner laufen nämlich noch mit SDR133-RAM.

Die Festplatte hatte ich schon mit Drive Fitness Test und den Sea-Tools überprüft und sie ist vollkommen in Ordnung.

Kann ich denn irgendwie herausfinden, ob das Speicherinterface defekt ist?

@Iconner:
Laut Speicher-Stabilitätstest meines Mainboards auf HardTecs4U läuft das Board mit den dort getesteten Riegeln recht stabil. Zwar ist Infineon mit DDR400 nicht vertreten, aber mit allen anderen getesteten Modulen geht's gut.

Gruß Christian
08.08.2004 10:01 Anorex ist offline E-Mail an Anorex senden Beiträge von Anorex suchen Nehmen Sie Anorex in Ihre Freundesliste auf
Worf Worf ist männlich
Mr. One Thousand


Dabei seit: 24.10.2003
Beiträge: 2.280
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Kann ich denn irgendwie herausfinden, ob das Speicherinterface defekt ist?


das kann nur ein Elektroniker mit passenden Geräten

__________________
Gibt Dir dat Leben eenen Knuff,
dann weene keene Träne.
Lach Dir'n Ast, und setz' Dir druff,
und baum'le mit die Beene.



Worf
08.08.2004 14:58 Worf ist offline Beiträge von Worf suchen Nehmen Sie Worf in Ihre Freundesliste auf
kaffeeruler
Junior-Mitglied


Dabei seit: 02.05.2004
Beiträge: 152

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine andere Möglichkeit wäre, wenn du so wie du sagst das Gehäuse seit Längeren offen betreibst einfach nur staub in den Slots der Speicher...
Durch die enorme Hitze und Luftfeuchtigkeit kann es zu leitfähigen schmutz kommen....
I selbst habe es schon ein 2 mal erlebt( mann glaubt gar net wieviel feuchtigkeit eine eiskalte Flasche wasser abgeben kann neben einen PC Augenzwinkern ), zwar nie im Zusammenhang mit dem RAM aber währe eine Möglichkeit die duch einfaches aussaugen der Slots und des Rechners sowie reingen der Kontakte der Rams ( vorsicht vor Statischer aufladung ) behoben ist.

__________________
je mehr man weiss desto eher merkt man das man nichts weiss ;)
08.08.2004 16:16 kaffeeruler ist offline E-Mail an kaffeeruler senden Beiträge von kaffeeruler suchen Nehmen Sie kaffeeruler in Ihre Freundesliste auf
Anorex Anorex ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 15.02.2004
Beiträge: 139
Herkunft: NRW-ler

Themenstarter Thema begonnen von Anorex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schönen guten Morgen

Nachdem mir der Rechner heute morgen zweimal hintereinander abgeschmiert ist (erst Neustart ohne Blue-Screen, dann sofort beim Neustart ein Blue-Screen mit PFN_LIST_CORRUPT ***STOP: 0x0000004E), dachte ich so bei mir, mach doch noch einmal 'nen Memtest.
Ich habe ihn dann 5mal im Dual-Channel-Mode durchlaufen lassen. Nur beim zweiten Durchlauf kam es bei Test 5 [Bloch move, 64 moves , cached] zu 18 Fehlern.
Danach ließ ich Test 5 satte 54mal (ca. 1Std) laufen und es kam zu 459 Fehlern.
Ich schätze wohl, daß ich davon ausgehen kann, daß einer der Riegel (oder beide) defekt ist.
Was haltet ihr von der Sache?

Gruß Christian
14.08.2004 12:02 Anorex ist offline E-Mail an Anorex senden Beiträge von Anorex suchen Nehmen Sie Anorex in Ihre Freundesliste auf
Kiesewetter Kiesewetter ist männlich
Premium Member


Dabei seit: 23.06.2003
Beiträge: 1.933
Herkunft: Regensburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wichtig ist, das du die Module einzeln testest und das du nicht übertaktest während der Tests

__________________
bis Bald,

Kiesewetter
14.08.2004 13:39 Kiesewetter ist offline Beiträge von Kiesewetter suchen Nehmen Sie Kiesewetter in Ihre Freundesliste auf
Anorex Anorex ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 15.02.2004
Beiträge: 139
Herkunft: NRW-ler

Themenstarter Thema begonnen von Anorex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

@Kiesewetter:
Danke für die Antwort, aber wie Du bestimmt gelesen hast habe ich in meinem Eröffnungs-Thread geschrieben, daß ich die Riegel schon jeweils einzeln getestet habe. Da, und im anschließenden Test mit Dual-Channel-Mode gab es komischerweise keine Fehler. Was mich persönlich stutzig machte, da ich bei einem weit länger zurückliegenden Test mit Dual-Channel-Mode schon einmal Fehler hatte.

Gruß Christian

Edit:
Ich habe nun vorhin beide Riegel noch einmal einzeln getestet und einer warf im Test 5 massig Fehler aus. Ich hoffe doch, daß nur der Speicher kaputt ist und nicht das Speicher-Interface, denn sonst bin ich am A..., wenn ich mir jetzt teuren von Corsair zulege. :(

Gruß Christian

Edit:
Ich danke allen Helfern.
Werde mir auf gut Glück neuen Arbeitsspeicher kaufen und mich eventuell dann noch einmal melden.

Bereit zum "closen"!

Gruß Christian

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Anorex: 15.08.2004 06:46.

14.08.2004 14:49 Anorex ist offline E-Mail an Anorex senden Beiträge von Anorex suchen Nehmen Sie Anorex in Ihre Freundesliste auf
Karl.1960 Karl.1960 ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 11.03.2004
Beiträge: 121

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist der Speicher kompatibel zum Mainboard ? Wenn nicht können die Fehler auch dadurch enstehen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Karl.1960: 15.08.2004 15:40.

15.08.2004 15:40 Karl.1960 ist offline Beiträge von Karl.1960 suchen Nehmen Sie Karl.1960 in Ihre Freundesliste auf
Anorex Anorex ist männlich
Stamm-Gast


Dabei seit: 15.02.2004
Beiträge: 139
Herkunft: NRW-ler

Themenstarter Thema begonnen von Anorex
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

So, heute ist der neue Arbeitsspeicher angekommen (Corsair TwinX 1024-3200C2).
Ich hoffe die Blue-Screens lagen nur da dran, Memtest hatte jedenfalls in den 3 Std Testzeit nichts zu meckern.
Ich danke allen Postern und denke es kann geschlossen werden.

Gruß Christian
17.08.2004 20:59 Anorex ist offline E-Mail an Anorex senden Beiträge von Anorex suchen Nehmen Sie Anorex in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok

dann danken wir bis hierhin den Helfern und schließen die Akte

wenn es doch noch Probleme geben sollte, dann einfach eine kurze PN und es gehr weiter Augenzwinkern


-closed-


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
17.08.2004 22:17 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Arbeitsspeicher: » Defekter Arbeitsspeicher?

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de