PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und Datenschutzunser Partner-BlogSucheKalenderMitgliederlisteunsere Download-Übersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Foren : » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke : » Lange Bootzeit bei USB 3.0 und externer USB Festplatte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Lange Bootzeit bei USB 3.0 und externer USB Festplatte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schnoeddel
neu im Forum


Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 5

Lange Bootzeit bei USB 3.0 und externer USB Festplatte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi an alle und frohe Weihnachten!

Ich habe mir zu Weihnachten eine SSD gegönnt. Die Samsung 830 128GB.

Folgendes Problem: Wenn ich meine beiden externen Festplatten angeschlossen habe dann ist die Bootzeit extrem lang. (1,30min ca.)
Ziehe ich die Platten ab und boote: 30 sec.

Windows bleibt beim Laden mit dem Windows Zeichen sehr lange stehen und scheint irgendetwas mit den externen Platten zu tun, denn genau in dem Moment ist die HD LED aktiv.

ich habe schon viel gegoogled, auch hier Sufu genutzt. Kein Erfolg. Ich habe auch selbst schon viel ausprobiert bezüglich Bios Einstellungen, daran liegts nicht, denke ich.
Was macht Windows da mit den externen HD´s und kann ich das abstellen? Ist das evtl dieses Prefetch Dings wovon ich irgendwo gelesen habe?

Wäre ja echt extrem nervig wenn der Bootvorgang mit der neuen SSD genau so lange dauert wie mir der alten HD. Ich hab mir die SSD ja schließlich nich tzuletzt wegen des schnellen Bootvorgangs geholt.

System: Asrock Fatality Professional P67, 16GB GSkill 1866, I52500K, Samsung 830.

Ich hoffe hier weiss jemand Rat.

LG
Schnoeddel
25.12.2011 01:23 Schnoeddel ist offline Beiträge von Schnoeddel suchen Nehmen Sie Schnoeddel in Ihre Freundesliste auf
Blackmoonie Blackmoonie ist männlich
SSD-Experte


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 963
Herkunft: Heidenheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

frohes Fest

das deine SSD damit nichts zu tun hast, hast du ja selbst schon bewiesen:

Zitat:
Ziehe ich die Platten ab und boote: 30 sec


also entweder steckst du die externen Platten ab, weil beim Booten können eh keine Daten übertragen werden, oder du schaltest deren Strom ab o.ä.

davon ab werden angeschlossene Controller beim Booten abgefragt und wenn da was dran steckt logischerweise auch USB

im Bios würd ich mal die {b]Bootreihenfolge[/b] kontrollieren, steht da irgendwas von USB, dann deaktivier das

das gilt auch für USB Mass Storage Reset Delay, was man eventuell in deinem Bios runtersetzen kann

wenn du legacy usb support im Bios abschaltest, wird USB beim Booten garnicht abgefragt, dann funktionieren aber auch keine angeschlossenen USB Tastaturen oder Mäuse beim booten

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
25.12.2011 01:55 Blackmoonie ist offline Beiträge von Blackmoonie suchen Nehmen Sie Blackmoonie in Ihre Freundesliste auf
Schnoeddel
neu im Forum


Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von Schnoeddel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die schnelle Antwort!

Die Bios Einstellungen sind alle ok. Der Delay kommt ja auch erst nachdem das Bios schon fertig ist.
Windows tut dann irgendetwas mit den externen Platen das sehr lange dauert. Und ich hab keine Ahnung was das sein könnte. Superfetch hab ich schon abgestellt.

Ist echt nervig. Ich hab nicht mal einen an/aus Schalter an den externen Patten, das heißt ich muss die jedesmal komplett herausziehen wenn ich eine schnelle Bootzeit haben will.
25.12.2011 10:18 Schnoeddel ist offline Beiträge von Schnoeddel suchen Nehmen Sie Schnoeddel in Ihre Freundesliste auf
ralph19086
neu im Forum


Dabei seit: 25.12.2011
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schnoeddel,
ich habe leider genau das gleiche Problem, wie du!

Bei mir steigt die Bootzeit auf bis zu 2 min.

Ich habe das Problem allerdings nur wenn meine externen HDDs (2 Stück) am USB 3.0 Port hängen. Am USB 2.0 Port liegt die Boot Zeit so bei 50sec.

Ich tippe im Moment auf einen bug im USB 3.0 Treiber - obwohl es der aktuelle Treiber ist.

Vielleicht findet sich hier ja jemand der das Problem schon gelöst hat, denn ich möchte meine Platten gerne am 3.0 Port lassen, da die Transferrate meiner Platten um 30% höher ist als bei 2.0 und immer untern Schreibtisch zu krabbeln finde ich auch nicht so besonders toll.

MB: Gigabyte GA970A - UD
Chipsatz: AMD 970
USB3.0 Treiber: Etron Technology 1.0.0.105
25.12.2011 10:49 ralph19086 ist offline E-Mail an ralph19086 senden Beiträge von ralph19086 suchen Nehmen Sie ralph19086 in Ihre Freundesliste auf
Schnoeddel
neu im Forum


Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von Schnoeddel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe gerade testweise mal die Platten an die USB2.0 Anschlüsse gesteckt und siehe da: Es funktioniert! Komische Sache das!
Ich gebe dir recht. Es muss sich hier um irgendeinen Bug in den USB Treibern oder dem Controller handeln, oder aber "works as designed" :)

Danke für die Hilfe.

Lösung des Problemes :Externe Platten an USB 2.0 hängen. Die Bootzeit ist dann zwar immernoch unwesentlich höher (~2sec) als ohne USB Platten aber das ist zu verkraften.

Edit: Ich schließe mich meinem Vorredner aber an: wenn jemand das Problem irgendwie schon gelöst hat oder Lösungsvorschläge hat, dann immer raus damit. Ich möchte die Platten auch lieber am USB3 haben.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schnoeddel: 25.12.2011 12:47.

25.12.2011 11:52 Schnoeddel ist offline Beiträge von Schnoeddel suchen Nehmen Sie Schnoeddel in Ihre Freundesliste auf
ralph19086
neu im Forum


Dabei seit: 25.12.2011
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Schnoeddel,
freut mich wenn ich dir n "Tipp" geben konnte.

Und es scheint ja wirklich am Treiber zu liegen. Wobei es leider noch keine neue Version gibt. Habe nämlich nochmal nachgeschaut.

Liese sich da vllt über den Geräte Manager in Windows im Treiber vllt direkt eine Einstellung ändern?

Das wäre allerdings nur eine Idee als Anregung, denn ich selbst habe nicht genügend Ahnung, als dass ich mich da heran trauen würde.
25.12.2011 14:17 ralph19086 ist offline E-Mail an ralph19086 senden Beiträge von ralph19086 suchen Nehmen Sie ralph19086 in Ihre Freundesliste auf
Schnoeddel
neu im Forum


Dabei seit: 17.11.2011
Beiträge: 5

Themenstarter Thema begonnen von Schnoeddel
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab gad den Geräte Manager gechecked. Da sind leider keine Einstellungsmöglichkeiten für den USB 3.0 Controller. Aber gute Idee!
25.12.2011 14:59 Schnoeddel ist offline Beiträge von Schnoeddel suchen Nehmen Sie Schnoeddel in Ihre Freundesliste auf
Blackmoonie Blackmoonie ist männlich
SSD-Experte


Dabei seit: 11.12.2008
Beiträge: 963
Herkunft: Heidenheim

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

die Qualität der verbauten Etron Tech und Fresco USB 3.0-Chipsatz scheint nicht besonders hoch zu sein, um es mal vorsichtig auszudrücken

wenn man von USB 3.0 Problemen liest, tauchen immer wieder diese beiden Namen auf, das ist bei NEC bzw. Renesas eher selten der Fall

achtet bei den Mainboard Herstellern auf Bios Updates und schaut bei Etron regelmäßig nach neueren Treibern

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
25.12.2011 14:59 Blackmoonie ist offline Beiträge von Blackmoonie suchen Nehmen Sie Blackmoonie in Ihre Freundesliste auf
ralph19086
neu im Forum


Dabei seit: 25.12.2011
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hm, das hört sich ja nicht gut an - leider.

Und zwar gibt es von Sharkoon einen USB3.0 Controller für geradeeinmal 10€ - welcher allerdings den Chip von NEC verbaut hat. Und im Prinzip genauso gut abschneidet wie der wesentlich teurere Controller von Asus.

Ich weiss noch nicht ob sich die Karte für mich lohnt. Denn meine externen HDDs sind so wie so nur für USB2.0 ausgelegt und ich will ersteinmal testen wie viel die Platten überhaupt an Datendurchsatz schaffen.

Aber vllt hat ja jemand doch noch einen Tipp. Das einzige was nervt ist ja der Schrott mit dem Hochfahren - die geschwindigkeit scheint ja in Ordnung zu sein.
25.12.2011 15:40 ralph19086 ist offline E-Mail an ralph19086 senden Beiträge von ralph19086 suchen Nehmen Sie ralph19086 in Ihre Freundesliste auf
Fantomas Fantomas ist männlich
Datenspeicher-Freak


Dabei seit: 02.08.2004
Beiträge: 1.436
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo
ein zusätzlicher USB 3 Controller löst dein Problem sehr wahrscheinlich nicht, außerdem muß der auch verwaltet werden, was wieder zusätzliche Ressourcen kostet und die Sache noch verschlimmern kann

außerdem leisten USB 2.0 Geräte an einem USB 3.0 Controller trotzdem nur USB 2.0 Performance, dafür sorgt der Brückenchip des USB Controllers in den externen Festplattengehäusen, da wird also nichts schneller

mehr zu diesem Thema gibts hier >Kapitel USB 3.0 FAQs

__________________
°F° was here
25.12.2011 16:17 Fantomas ist offline Beiträge von Fantomas suchen Nehmen Sie Fantomas in Ihre Freundesliste auf
Tankred Tankred ist männlich
SSD-Spezie


Dabei seit: 19.12.2005
Beiträge: 951

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Etron USB Chip samt Treiber ist eine absolute Katastrophe

wer die Wahl hat, sollte Mainbretter mit diesem Chip meiden, das gilt auch für Fresco

__________________
SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews und Links

07.01.2012 20:00 Tankred ist offline Beiträge von Tankred suchen Nehmen Sie Tankred in Ihre Freundesliste auf
Fantomas Fantomas ist männlich
Datenspeicher-Freak


Dabei seit: 02.08.2004
Beiträge: 1.436
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ralph19086

noch irgendwas unklar? dann frag bitte

__________________
°F° was here
26.02.2012 19:18 Fantomas ist offline Beiträge von Fantomas suchen Nehmen Sie Fantomas in Ihre Freundesliste auf
ralph19086
neu im Forum


Dabei seit: 25.12.2011
Beiträge: 12

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Oh, ich habe den Thread hier total vergessen.

Nein, ich habe keine Fragen mehr!

Nochmals besten Dank.
27.02.2012 06:41 ralph19086 ist offline E-Mail an ralph19086 senden Beiträge von ralph19086 suchen Nehmen Sie ralph19086 in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.237
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

okidoki

wir danken allen Beteiligten und archivieren das Thema


-closed-

Athena

__________________
Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
28.02.2012 14:13 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren : » Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke : » Lange Bootzeit bei USB 3.0 und externer USB Festplatte

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de