PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Foren : » Flashspeicher und SSDs : » Crucial MX100 256GB SSD - defekt? » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Post Reply
Go to the bottom of this page Crucial MX100 256GB SSD - defekt?
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
jobii $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 11.10.2014
Posts: 2

Crucial MX100 256GB SSD - defekt? Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen.

Nachdem ich mittlerweile sehr viele Beiträge gelesen habe, bleibt mir doch nur die Frage direkt an Euch zu stellen.

Ich habe vor ca. 1 Woche ein PC - System gebaut
Motherboard: ASRock H97M Pro4
CPU: Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150
RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24
Grafik: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5
SSD: Crucial MX100 256GB
HDD: Western Digital WD Green 1TB
Windows 7 home premium 64-bit

Hauptsächlich als Arbeits-PC, aber gelegentlich auch zum Gamen.
Bau, Windwos setup, Programm installation - alles klaglos.
Anschliessender "Stresstest" einwandfrei bestanden. Spiel installiert, auf
höchsten Einstellungen alles okay.

Vor 2 Tagen PC mit Taste "ESC" aus dem Schlaf geweckt mit schwarzem
Bildschirm, Windows konnte das Gerät nicht finden... Legen Sie die Windows CD ein usw.
Neustart, dann offensichtlich alles okay. Spiel ruckelt und friert ein.

Mit AS SSD die Platte gechecked - und katastrophale Werte erhalten. (Screenshot anbei)
Crystal Disk liefert Zustand gut (Screenshot anbei)
Bios - Sata auf AHCI (war schon), Energiesparotionen - aus, alle anderen Tips und Tricks
die ich hier gefunden habe - gemacht. Das schlimme ist, Windows scheint im Bürobetrieb
(also nur eMail, Word, PDF) keinerlei Probleme mit der Platte zu haben.

Lange Rede kurzer Sinn: Was kann ich tun? Kann es sein, dass die SSD einen Fehler hat?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.
Martin

LANG_THREAD_ATTACHMENTS
png AS_SSD_Benchmark_Ergebnis.png ($posts[attachmentsize] KB, $posts[counter] downloads)
png CrystalDikInfo.png ($posts[attachmentsize] KB, $posts[counter] downloads)
11.10.2014 23:35 jobii is offline Send an Email to jobii Search for Posts by jobii Add jobii to your Buddy List
Blackmoonie $posts[username] is a male
SSD-Experte


Registration Date: 11.12.2008
Posts: 831
Herkunft: Heidenheim

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo

wie aktuell ist dein Mainboard Bios? die aktuelle Version wäre 1.20

die SSD sollte am ersten Intel Sata Port angeschlossen sein

die RAM Module sind hoffentlich in der QVL von Asrock vorhanden, SSD reagieren allergisch auf wackeligen Ram

die Module sollten außerdem unbedingt im Bios mit aktivem XMP Profil laufen, das mußt du wahrscheinlich manuell einstellen

als Treiber empfehle ich dir den Intel Chipsatztreiber 9.4.0.1027 und den Intel Rapid Storage-Technologie 13.1.0.1058 WHQL, beide Treiber findest du hier

sollte das nichts bringen, solltest du das Sata Datenkabel austauschen, denn die Werte sehen sehr stark nach Sata 2 anstatt Sata 3 aus

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
12.10.2014 01:57 Blackmoonie is online Search for Posts by Blackmoonie Add Blackmoonie to your Buddy List
jobii $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 11.10.2014
Posts: 2

Thread Starter Thread Started by $thread[starter]
Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo blackmoonie,

bios update auf v1.20 - gemacht
ram laufen mit xmp 1.3 profil 1 (was auch immer das heißt ;-)

bevor ich die intel-treiber und IRST installiere
würde ich gerne wissen, warum das System erst 'ne gute Woche gelaufen ist,
bevor dieses merkwürdige Verhalten auftrat.

Kann's nicht sein, dass die SSD einen Fehler hat?

Kabel hab ich nach Euren Empfehlungen bereits bestellt.

Danke
Martin

Aktuell:
Ich habe IRST installiert, die Intel-Treiber nicht, weil
meine scheinbar aktueller sind (Hinweis bei installation)

Jetzt sehen die Wert ganz anders aus. (Siehe Anhang)

Danke für die freundliche Hilfe
Martin

Attachment:
png AS_SSD_Benchmark_Ergebnis_IntelRapidStor e_nächsterTag.png ($posts[attachmentsize] KB, $posts[counter] downloads)

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 12.10.2014 13:43.

12.10.2014 02:50 jobii is offline Send an Email to jobii Search for Posts by jobii Add jobii to your Buddy List
Blackmoonie $posts[username] is a male
SSD-Experte


Registration Date: 11.12.2008
Posts: 831
Herkunft: Heidenheim

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

das sieht ja schon wesentlich besser aus

die Kabel würde ich aber trotzdem austauschen

und im Intel Rapid Treiber solltest du sicherheitshalber unbedingt LPM deaktivieren, warum und wieso steht in diesem Artikel

__________________
wie ich immer zu sagen pflege: "Nicht gesicherte Daten sind als gelöschte Daten anzusehen"
12.10.2014 15:54 Blackmoonie is online Search for Posts by Blackmoonie Add Blackmoonie to your Buddy List
Athena $posts[username] is a female
Administratorin


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 13,920
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo

existiert hier noch Diskussionsbedarf?


Athena

__________________
...Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe, also genieße und erlebe jeden Augenblick...

Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
17.11.2014 19:08 Athena is online Homepage of Athena Search for Posts by Athena Add Athena to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Post Reply
PC-Experience » Hardware Foren : » Flashspeicher und SSDs : » Crucial MX100 256GB SSD - defekt?


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de