PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 7, Tipps und Tricks: » Windows 7: Deinstallations/Installations-Funktion reaktivieren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Windows 7: Deinstallations/Installations-Funktion reaktivieren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cerberus Cerberus ist männlich
Chefredakteur


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 11.737
Herkunft: Lübeck

Achtung Windows 7: Deinstallations/Installations-Funktion reaktivieren Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es kann unter Windows XP, Vista und auch Windows 7 durchaus vorkommen, das sich urplötzlich Programme und Applikationen nicht mehr installieren geschweige denn deinstallieren lassen. Anstatt der gewohnten Deinstallations respektive Installationsroutinen erscheint entweder eine höchst dubiose Fehlermeldung oder es geschieht überhaupt nichts:




Nun stellt sich der verwirrte Betrachter natürlich die Frage: was ist hier los?
die Frage ist berechtigt und kann auch per Knopfdruck nicht ad hoc beantwortet werden. Allerdings existieren jede Menge Verdächtige, die es zunächst einmal auszuschließen gilt. Als da wären die üblichen Systemverschlimmbesserer wie Tuning Tools, spezielle 3rd-party Deinstallationsprogramme, übereifrige Deinstallations oder Installationsroutinen unterschiedlichster 3rd-party Software bis hin zu den beliebt-berüchtigten Security Suiten.
Da es ohne die Möglichkeit zur Deinstallation natürlich sehr schwierig wird, die Verdächtigen von der Festplatte zu verbannen, sollte zunächst einmal ein bestimmter Registry-Eintrag überprüft werden.
Dazu geben wir über Start ->ausführen ->Regedit.exe ein und bestätigen die Eingabe mit ok. Anschließend navigieren wir zu folgendem Pfad:

code:
1:
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\ Windows\Installer



Hier angekommen markieren wir im linken Teilfenster den Schlüssel Installer und kontrollieren im rechten Teilfenster, ob dort ein Eintrag mit der Bezeichnung DisableMSI vorhanden ist. Ist dies der Fall und hat der Eintrag auch noch die Zahl 1 als Kennzahl zugewiesen bekommen, ist der Eintrag aktiv, was zur Folge hat, das sämtliche Installations-oder Deinstallationsaktivitäten auf unserem System gesperrt sind.

Nun existieren zwei Möglichkeiten zur Abhilfe:

1. wir ändern den Eintrag von 1 auf 0 und starten den Rechner neu

2. wir löschen den Eintrag DisableMSI und starten den Rechner neu

Das Resultat wäre in beiden Fällen identisch, wir können wieder nach Herzenslust deinstallieren und installieren...und lassen in Zukunft hoffentlich die Finger von diesen fragwürdigen Programmen...



Cerberus
31.01.2011 00:42 Cerberus ist offline Homepage von Cerberus Beiträge von Cerberus suchen Nehmen Sie Cerberus in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows 7, Tipps und Tricks: » Windows 7: Deinstallations/Installations-Funktion reaktivieren

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de