PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSearchKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Laufwerksbuchstaben sortieren » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page Windows XP: Laufwerksbuchstaben sortieren
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
Wallace $posts[username] is a male
Redakteur/Co-Administrator


Registration Date: 21.08.2002
Posts: 5,128
Herkunft: Montreal

Achtung Windows XP: Laufwerksbuchstaben sortieren Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Mitunter ist der Laufwerksbuchstabe, den Windows z.B. einem Kartenlesegerät o.ä. beim Anschließen automatisch zuweist ungünstig, weil er möglicherweise mit anderen Wechsellaufwerken kollidiert oder einfach nicht in die von uns verwendete Buchstabenstruktur paßt.

Normalerweise ist das Ändern ja über die Datenträgerverwaltung kein Problem:

Unter Windows XP – analog geht’s unter Win 2000 – rufen wir dazu die Computerverwaltung über „Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Verwaltung“ und einen Doppelklick auf "Computerverwaltung" auf. Wenn wir dann anschließend links in der Baumstruktur auf "Datenspeicher, Datenträgerverwaltung" klicken, zeigt Windows rechts eine Übersicht aller physikalischen Laufwerke an. Anschließend klicken wir mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk des Kartenlesegeräts, dessen Buchstaben wir ändern möchten, und wählen im Kontextmenü den Befehl "Laufwerkbuchstaben und -pfade ändern" aus. Es öffnet sich ein zusätzliches Dialogfenster, das den aktuell zugewiesenen Buchstaben anzeigt. Mit einem Klick auf den Button „Ändern“ öffnet sich ein weiteres Dialogfenster, in dem wir den neuen Buchstaben aus einer Liste aller derzeit noch verfügbaren Laufwerksbuchstaben auswählen.


Problemfall:

In unserem Partitionierungsworkshop hatten wir dieses Thema ja schon gestreift, aber was ist zu tun, wenn bedingt durch den Einsatz von weiteren Festplatten, Kartenlesegeräten oder anderer Wechsellaufwerke die Systempartition "C" ganz nach hinten geschoben wird z.B. auf "I" oder noch weiter und selbst nach dem Entfernen dieser Laufwerke die Zuordnung gestört bleibt?
Normalerweise kann man ja die Systempartiton aus der Datenträgerverwaltung heraus nicht umbenennen, aber in unserem kleinen Workaround ist es mit Hilfe der Registry doch möglich.


Abhilfe:

In unserem Problem-Beispiel wurde die Systempartition auf "I" verschoben.

Zuerst legen wir ein Backup der Registry an: Artikel

Dann rufen wir mit Administratorrechten über Start ->Ausführen ->Regedit.exe unseren Registrierdatenbankeditor auf und bestätigen die Eingabe mit Enter.

Anschließend navigieren zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices


1. Wir suchen hier den Laufwerksbuchstaben, den wir ändern wollen. (in unserem Fall "\DosDevice\C:")
Wir drücken mit der rechten Maustaste auf "\DosDevice\C:" und wählen Umbenennen aus.
Nun benennen wir das Laufwerk in einen noch nicht benutzen Buchstaben um, z.B. "\DosDevice\Z:". (Diese Prozedur macht den Laufwerksbuchstaben frei für die spätere Neubesetzung).

2. Jetzt suchen wir den Laufwerksbuchstaben, den wir geändert haben wollen. ( Sucht also nach "\DosDevice\I:")
Wir drücken wieder die rechte Maustaste auf "\DosDevice\I:" und wählen Umbenennen aus.
Wir bennen das Laufwerk in den gewünschten Laufwerksbuchstaben um, also "\DosDevice\C:", denn das soll ja wieder unsere Systempartition werden.
Abschließend benennen wir "\DosDevices\Z:" zurück zu "\DosDevices\I:", sollte es sich dabei um ein bereits entferntes Laufwerk handeln, können wir es auch auf "Z" belassen.

3. Nach dem Schließen des Editors und einem Neustart, sollte "C" wieder unsere Start-und Systempartition sein.


Aber Achtung: legt auf jeden Fall vorher ein Image an und sichert eure persönlichen Daten !



Wallace
22.03.2004 03:28 Wallace is offline Homepage of Wallace Search for Posts by Wallace Add Wallace to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Artikel und Workshops: » Windows NT, 2000, XP, Tipps und Tricks: » Windows XP: Laufwerksbuchstaben sortieren


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2020 PC-Experience.de