PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Hardware Foren: » Kaufberatungen: » Zuverlässiger Tintenstrahldrucker gesucht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Zuverlässiger Tintenstrahldrucker gesucht
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
schnegge schnegge ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 26.02.2009
Beiträge: 41

Zuverlässiger Tintenstrahldrucker gesucht Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

bitte um Eure Hilfestellung bei der Auswahl eines neuen Tintenstrahldruckers. Unser Epson Stylus Color 760 gibt nach etlichen Jahren so langsam den Geist auf.

Benutzt wird er hauptsächlich um verschiedenste Grußkarten farbig zu bedrucken. Er muss also mit dickem Papier und Karten bis ca. 250 g/m² zurecht kommen. Ein Einzug, der das Papier nicht um 180° umlenkt ist dazu sehr hilfreich. Umschläge im Format C5 und C6 sollten den Drucker auch nicht vor Probleme stellen.
Gelegentlich drucken wir Fotos in verschiedenen Größen bis max. DIN A4. Randlos war bisher kein Thema, wenn es geht, gut, wenn nicht, auch OK.
Vereinzelte Briefe und Dokumente mit einfachen farbigen Grafiken dürfte wohl kein Gerät überfordern, oder?

Von der technischen Seite wäre LAN (oder WLAN) nett und die Farbpatronen sollten getrennt an Board sein (ist das heute Standard?).

Wenn der Drucker wieder mehr als 10 Jahre seinen Job macht, darf er bis 250 Euro kosten. Wenn es günstiger geht, ist das natürlich kein Problem.

Würde mich freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Danke schon mal dafür.

Gruß
Sven
21.09.2014 16:52 schnegge ist offline Beiträge von schnegge suchen Nehmen Sie schnegge in Ihre Freundesliste auf
Dengelmania Dengelmania ist männlich
Zusammenstellungs-Spezi


Dabei seit: 31.01.2006
Beiträge: 933
Herkunft: Flensburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

moin

das wird schwierig

sowas wie den Epson Stylus Color 760 gibts es heute nicht mehr und Tintenstrahler sind auch Technik aus dem letzten Jahrhundert

wieviele Seiten druckst du im Jahr?

__________________
bis bald

Dengel
21.09.2014 19:15 Dengelmania ist offline Beiträge von Dengelmania suchen Nehmen Sie Dengelmania in Ihre Freundesliste auf
schnegge schnegge ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 26.02.2009
Beiträge: 41

Themenstarter Thema begonnen von schnegge
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

so etwa 300-400 Grußkarten, hochgerechnet ca. 50 DIN A4-Seiten Fotoausdrucke und dann noch so ein bisschen privaten Bürokram.

Welches ist denn die Drucktechnik aus diesem Jahrhundert? Habe mich seit mehr als einem Jahrzehnt nicht mehr mit so etwas beschäftigt.

Gruß
Sven
21.09.2014 20:28 schnegge ist offline Beiträge von schnegge suchen Nehmen Sie schnegge in Ihre Freundesliste auf
Dengelmania Dengelmania ist männlich
Zusammenstellungs-Spezi


Dabei seit: 31.01.2006
Beiträge: 933
Herkunft: Flensburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stand der Technik ist Farblaserdruck, aber die bekommst du nicht für 250 €, wenns was gutes sein soll

bei dem geringen Druckaufkommen würde ich über eine andere Rechnung nachdenken: Copyshop

Wenn die Seite im Copyshop 7ct kostet, dann kannst du für 100€ ca. 1400 Seiten drucken. Oder anders gesagt: 14 Jahre keine eingetrockneten Patronen, kein Papier kaufen/rumliegen haben und kein zusätzliches Gerät einstauben lassen

Nachteil ist natürlich, dass ein Copyshop in der Nähe sein sollte und dass du dich an Ladenöffnungszeiten halten musst

__________________
bis bald

Dengel
21.09.2014 21:17 Dengelmania ist offline Beiträge von Dengelmania suchen Nehmen Sie Dengelmania in Ihre Freundesliste auf
martensen martensen ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 21.12.2012
Beiträge: 1.003
Herkunft: Lüneburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

genauso schauts aus

ganz interessant sind noch die Ergebnisse der Stiftung Warentest aus 4/2014

da sind aber auch Geräte der 50 bis 100 € Klasse dabei, die alle eines gemeinsam haben: sie trocknen bei wenig Benutzung schnell aus

darum bleibt meine Empfehlung immer noch die aus 2013: Epson Stylus Photo 1500W

vor allem wenn man überlegt, was der mal gekostet hat

ansonsten: wie Dengel schon schrieb, gute Farblaser Tintendrucker gibts nicht unter 400 bis 500 €

__________________
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler denn erwartet wurde...
27.09.2014 14:01 martensen ist offline Beiträge von martensen suchen Nehmen Sie martensen in Ihre Freundesliste auf
schnegge schnegge ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 26.02.2009
Beiträge: 41

Themenstarter Thema begonnen von schnegge
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

so, da bin ich nochmal. Also, die Copyshop-Variante fällt hier auf´m Dorf aus. Außerdem ist mir das doch etwas zu unflexibel.

Ein vernünftiger Laserdrucker liegt, wie Ihr schon sagtet, deutlich über meinem Budget. Mal sehen, vielleicht beim nächsten Mal.

Der Epson Stylus Photo 1500W sieht interessant aus und liegt (inzwischen) auch nicht weit vom Budget weg. Allerdings ist er mir zu groß. Da ich kein DIN A3 benötige verzichte ich gerne auf die fast 20 cm breitere Stellfläche gegenüber dem

Epson Workforce WF-3010DW

Den habe ich mir nämlich jetzt ausgesucht, nachdem der Preis in den letzten Tagen nochmal deutlich gesunken ist (Auslaufmodell?).
Ob die Langlebigkeit mit dem 760er mithalten kann, muss sich erst zeigen. Aber die sonstigen Daten passen:
  • Zufuhr für dickere Medien
  • LAN/W-LAN
  • getrennte Farbpatronen
  • unter 250€
  • keinen, für mich unnötigen, Schnickschnack an Bord

Der erste Eindruck ist gut. Die Druckqualität und -geschwindigkeit reichen mir völlig aus, liegen ja schließlich auch deutlich über der des bisher eingesetzten Gerätes. Einbinden ins LAN über die FritzBox ging recht einfach. Der Geräuschpegel beim Drucken ist nicht superleise, aber akzeptabel. Die mechanischen Geräusche (Blatteinzug) sind allerdings genau so laut wie beim alten Drucker.

Falls Interesse besteht, kann ich gerne nach Weihnachten und der damit verbundenen "Grußkarten-Orgie" nochmal ausführlicher berichten.

Bis dahin erst mal Danke für die Tipps.
Gruß
Sven
29.11.2014 22:01 schnegge ist offline Beiträge von schnegge suchen Nehmen Sie schnegge in Ihre Freundesliste auf
martensen martensen ist männlich
Gold Member


Dabei seit: 21.12.2012
Beiträge: 1.003
Herkunft: Lüneburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Falls Interesse besteht, kann ich gerne nach Weihnachten und der damit verbundenen "Grußkarten-Orgie" nochmal ausführlicher berichten


das wäre gut, auch in Hinsicht auf den Treiber

den Epson Workforce WF-3010DW habe ich ganz bewußt nicht empfohlen, weil Kollegen berichten, das sich der Treiber gelegentlich aus dem System verabschiedet, zumindest unter Windows 7

__________________
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler denn erwartet wurde...
30.11.2014 00:29 martensen ist offline Beiträge von martensen suchen Nehmen Sie martensen in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo

das Ganze ist ja nun schon 6 Monate her, wie schauts aus schnegge, gibt es noch etwas hinzuzufügen ?


Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
04.05.2015 16:41 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
schnegge schnegge ist männlich
neu im Forum


Dabei seit: 26.02.2009
Beiträge: 41

Themenstarter Thema begonnen von schnegge
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jupp, hier bin ich nochmal.

Gerne kann ich ein kurzes Fazit nach dem ersten dreiviertel Jahr abgeben.

Die ersten Eindrücke haben sich bestätigt. Für meinen Bedarf bietet das Gerät völlig ausreichende Druckqualität und -geschwindigkeit. Die Geräuschkulisse ist ebenfalls akzeptabel.

Mit dem Treiber habe ich bislang keine Probleme. Habe bei der Installation den damals aktuellsten Treiber auf zwei Rechnern eingebunden. Dort verrichten sie seitdem tadellos ihr Werk. Vom Laptop drucke ich über W-Lan, der Büro-PC ist per LAN-Kabel angebunden.

Den mehrtägigen Dauerbetrieb zur Weihnachtszeit (ca. 250 Grußkarten mit 220 g/m²) hat der Drucker klaglos mitgemacht. Den ersten Patronensatz haben wir in dieser Zeit "erledigt". Der zweite ist etwa seit dem Jahreswechsel im Einsatz.

Ich habe den Drucker übrigens so eingestellt, dass er sich nicht ausschaltet. Er wechselt nach relativ kurzer Zeit in den Stand-by, schaltet aber nie komplett aus. Damit entfällt das regelmäßige Druckkopfreinigen beim Einschalten. Das spart Tinte und hat auch beim Vorgänger nicht zu Problemen geführt.

Ein Wehrmutstropfen ist die manuelle Medienzufuhr. Diese lässt sich in der Druckersteuerung nicht vorwählen, so dass man kein Papier darin liegen lassen kann. Man muss bei Bedarf die Schublade (automatische Zufuhr) herausziehen und dann Papier in den oberen Schacht einlegen. Beim alten Drucker musste ich allerdings das Papier komplett tauschen, da nur eine Zufuhrmöglichkeit gegeben war, also ist der Aufwand hier letztlich immer noch geringer.

Außerdem ist man (bei manueller Zufuhr) auf die vorgegebenen Formate festgelegt. Es gibt keine Möglichkeit exotische oder selbst definierte Blattgrößen zu bedrucken.

Insgesamt ist es trotzdem das passende Gerät für uns. Das Thema "Haltbarkeit" wird sich natürlich noch zeigen müssen.

Bei Fragen, einfach fragen...

Sonst, danke für Eure Hilfe.
Gruß
Sven
02.07.2015 13:15 schnegge ist offline Beiträge von schnegge suchen Nehmen Sie schnegge in Ihre Freundesliste auf
Popivoda Popivoda ist männlich
Foren-As


Dabei seit: 20.07.2003
Beiträge: 395

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bei Geizhals ist der Drucker als lieferbar ausgeschrieben
03.07.2015 12:39 Popivoda ist offline Beiträge von Popivoda suchen Nehmen Sie Popivoda in Ihre Freundesliste auf
Athena Athena ist weiblich
Administratorin


Dabei seit: 23.07.2002
Beiträge: 15.624
Herkunft: Lübeck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da das Thema seit über einem Jahr erledigt ist, danken wir allen Beteiligten und klappen den Aktendeckel zu


-closed-

Athena

__________________
bitte keine technischen Anfragen per PN ! und verwendet als erste Anlaufstelle bitte unsere Suchfunktion !
24.11.2016 17:50 Athena ist online Homepage von Athena Beiträge von Athena suchen Nehmen Sie Athena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
PC-Experience » Hardware Foren: » Kaufberatungen: » Zuverlässiger Tintenstrahldrucker gesucht

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de