PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registerdie Foren-RegelnForen-FAQsImpressum und DatenschutzAmazon-Partnershopunser Partner-BlogSearchKalenderMitgliederlisteunsere Downloadübersichtzu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht



PC-Experience » Hardware Foren : » Prozessoren : » IvyBridge iGPU HD 4000 im Vergleich zu nVidia Geforce GT320 » Hello Guest [Login|Register]
Last Post | First Unread Post Print Page | Recommend to a Friend | Add Thread to Favorites
Post New Thread Thread is closed
Go to the bottom of this page IvyBridge iGPU HD 4000 im Vergleich zu nVidia Geforce GT320
Author
Post « Previous Thread | Next Thread »
optimq $posts[username] is a male
neu im Forum


Registration Date: 17.04.2012
Posts: 35

IvyBridge iGPU HD 4000 im Vergleich zu nVidia Geforce GT320 Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

Hallo zusammen,

ich möchte nach und nach einen leistungsfähigeren Desktop unter dem Schreibtisch stehen haben.
Aktuell: Mainboard Asus M5A78LUSB3, Prozessor AMD X2 270 (momentan übertaktet auf 3961 MHz), Grafikkarte nVidia Geforce GT320, SSD Samsung 830 256GB, RAM 8GB DDR3 10600, Standard-Netzteil mit 350W, Windows 7 Ultimate 64bit

Zunächst geplant: Umstieg auf Intel IvyBridge
Mainboard: MSI Z77A-G43
Prozessor : Intel Core i7-3770K

Die Grafikkarte soll später nachgerüstet werden.

Da ich zunächst erstmal meine "Krüppel"-Grafikkarte behalte und ich noch nie einen Prozessor mit integrierter Grafikeinheit hatte, möchte ich gerne fragen:

Ist die iGPU HD 4000 grundsätzlich leistungsfähiger als die GT320, ist es Performance-technisch und Verbrauchs-technisch sinnvoll die GT320 zu deaktivieren, bzw. zu entfernen?

Und wie ist es, wenn ich später eine leistungsfähige Grafikkarte (noch keinen Plan welche) eingebaut habe.
Kann man und wäre es sinnvoll, die Grafikeinheit von IvyBridge zu deaktivieren?
Oder regelt Windows 7 das automatisch, ob je nach Bedarf auf die Grafikeinheit von IvyBridge oder auf die separate Grafikkarte zugegriffen wird?
Oder werden sogar bei Bedarf beide Grafikeinheiten kombiniert?

Verzeihung, ist so ziemliches Intel-Neuland für mich. Der letzte Intel Prozessor war irgend einer auf einem 478er Sockel.

Danke!

Thema kann meiner Meinung nach geschlossen werden.

Beim Kauf der CPU (Intel 3770K) beim Fachverkäufer wurde mir mitgeteilt, dass eine separate Grafikkarte dem integrierten Grafikchip der CPU vorzuziehen ist. Und im Normalfall würde die Grafikeinheit der CPU, bei angeschlossener Grafikkarte auf dem Mainboard, automatisch deaktiviert werden.

This post has been edited $posts[editcount] time(s), it was last edited by $posts[editor] on 20.05.2012 03:01.

18.05.2012 15:18 optimq is offline Search for Posts by optimq Add optimq to your Buddy List
Athena $posts[username] is a female
Administratorin


Registration Date: 23.07.2002
Posts: 13,662
Herkunft: Lübeck

Reply to this Post Post Reply with Quote Edit/Delete Posts Report Post to a Moderator       Go to the top of this page

hallo

zu dem Thema haben wir einen umfangreichen Sammelthread !

in Zukunft bitte auch unsere Suchfunktion nutzen


-closed-

Athena

__________________
...Du lebst nur einmal und das nicht auf Probe, also genieße und erlebe jeden Augenblick...

Benutzt bitte die Suchfunktion und lest die Forenregeln, es tut garantiert nicht weh, Kein Support über E-Mail oder PN ! .
20.05.2012 15:27 Athena is offline Homepage of Athena Search for Posts by Athena Add Athena to your Buddy List
Tree Structure | Board Structure
Post New Thread Thread is closed
PC-Experience » Hardware Foren : » Prozessoren : » IvyBridge iGPU HD 4000 im Vergleich zu nVidia Geforce GT320


Powered by Burning Board © 2001-2014 WoltLab GbR
Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2014 PC-Experience.de