PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 24 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Kontextmenü im Explorer mit Verknüpfung versehen
Pascall

Antworten: 9
Hits: 2.169
30.08.2016 14:45 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Moin martensen,
ja, ist für mich immer noch nicht geklärt.
Gruß Pascall
Thema: Kontextmenü im Explorer mit Verknüpfung versehen
Pascall

Antworten: 9
Hits: 2.169
RE: Kontextmenü im Explorer mit Verknüpfung versehen 25.01.2015 14:47 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


ohhh Moin,
hatte ich ganz vergessen, Entschuldigung, Win XP
Gruß Pascall
Thema: Kontextmenü im Explorer mit Verknüpfung versehen
Pascall

Antworten: 9
Hits: 2.169
Kontextmenü im Explorer mit Verknüpfung versehen 24.01.2015 16:38 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Moin Forumsteilnehmer,
ich weiß nicht ob ich hier in diesem Forum richtig bin?

Frage: wenn ich z. B. im Explorer mit der rechten Maustaste auf den Ordner
|E:\Diverses| klicke geht das entsprechende Kontexmenü auf. Ich möchte nun,
dass dort eine Verknüpfung (Schalter) aufgeführt ist, mit der ich die
Datei | D:\Auto\Schrott.doc| öffnen kann.
Ist dieses möglich?

Gruß Pascall
Thema: Sicherheitsfrage, was kann ich wirklich aus einer ExcelDatei herauslesen?
Pascall

Antworten: 6
Hits: 3.777
30.09.2008 16:38 Forum: Microsoft-Office 97 bis Office 2016:


ja, mit pdf ist es nicht schlecht.
Erstmal Danke für Eure Infos
_________________
Pascall
Thema: Sicherheitsfrage, was kann ich wirklich aus einer ExcelDatei herauslesen?
Pascall

Antworten: 6
Hits: 3.777
28.09.2008 09:20 Forum: Microsoft-Office 97 bis Office 2016:


Moin moin, erstmal Danke für Eure Reaktion.

Hmmmmm,
es ist ein konstruiertes Beispiel…… war wohl nicht sehr gut.

Ich muß, um mich bei bestimmten Vorgängen zu legitimieren, unterschiedliche
Kennziffern eingeben. Man soll sie sich ja nicht aufschreiben usw. und darum
habe ich mir folgendes zusammen geschustert.

1. Ich habe in Excel einen Zahlenblock von 10x10 Ziffern von 0 bis 9 aufgebaut.

2. Jede dieser Zellen wird mittels VBA durchs Zufallsprinzip mit Ziffern gefüllt,
wobei ich auch noch festlegen kann, wie häufig jede Ziffer von 0 bis 9
mindestens vorkommen muß.

3. Nun lege ich mir ein gedankliches Muster auf dem Zahlenblock zurecht, in
dem ich mir meine Kennziffern merken will.

4. Jetzt kommt der Knackpunkt. In dieses Muster trage ich nun meine
Kennziffern ein.

5. Ich speichere mir die Datei und drucke diese anschließend aus. Ich könnte
diesen Zettel öffentlich aushängen, ohne daß jemand damit etwas anfangen
kann. Muster oder Bilder, selbst wenn ich sie zwischendurch mal wechsle,
kann ich mir nun mal besser merken als Ziffernkolonnen.

Meine Frage lief nun darauf hinaus ob, dass wenn jemand unberechtigter diese Datei bekommt, er den Punkt 4 nachvollziehen kann.
_______________________
Gruß Pascall
Thema: Sicherheitsfrage, was kann ich wirklich aus einer ExcelDatei herauslesen?
Pascall

Antworten: 6
Hits: 3.777
Sicherheitsfrage, was kann ich wirklich aus einer ExcelDatei herauslesen? 27.09.2008 19:47 Forum: Microsoft-Office 97 bis Office 2016:


Win XP mit Office XP

Moin Leute,
wenn ich jemanden eine ExcelDatei übergebe, könnte derjenige in den evtl.
vorhandenen Analen der Datei erkennen, welche Änderungen ich vor dem
Speichern, in der Datei vorgenommen habe?
Also Änderungen manueller Art oder durchs VBA erzeugt.

Danke und Gruß von
____________________
Pascall
Thema: Alternative zu O&O Defrag 10
Pascall

Antworten: 10
Hits: 8.044
07.03.2008 10:45 Forum: Software Tech-Talk:


Moin alle zusammen,

zu Ulle:
ich habe doch auch keine Verdoppelung der Rechnergeschwindigkeit erwartet. Wenn man an seinem Arbeitsplatz sein Werkzeug sortiert…..arbeitet man hinterher nicht doppelt so schnell, ist doch klar,…aber man arbeitet fehlerfreier, geordneter und effektiver.

zu Maximus:
das Tools zeigt mir folgendes für das Betriebssystem auf |C:\| an: vorher: 0,11% nachher: 0,00%

zu JT452:
Gut, die %-Zahlen sehen „hübsch“ aus und ich bin damit ja auch zufrieden!

Wenn mir als Unwissender im Forum dieses Tool als Alternative zu O&O genannt wird, es besser als das XP-Eigene-Defrag sein soll, im Forum zu dieser Aussage keine größeren Widersprüche auftreten, und ich dann auch noch mit dem Tool von der Handhabung her klar komme, ist dieses für mich eine Alternative. Über die Defrag-Qualität kann ich dann aber immer noch nichts aussagen.

Mit der Handhabung bin ich zufrieden.

Ich habe das Gefühl, das ich hier jemand auf die Füße…(Finger) getreten bin, dass lag nicht in meiner Absicht.

--------------------------
Gruß Pascall
Thema: Alternative zu O&O Defrag 10
Pascall

Antworten: 10
Hits: 8.044
29.02.2008 07:58 Forum: Software Tech-Talk:


Moin JT452,
kenne den Artikel schon, habe ihn nun noch einmal gelesen, aber über die Qualität der Defragmentierung kann ich immer noch nichts sagen--- also vergleichbar mit ..... ist meine Werkbank(Arbeitsplatz) jetzt richtig aufgeräumt? liegt Hammer, Schraubendreher und Meißel jetzt in Reih und Glied und sind die Schrauben sortiert? Nachschauen soll ja für die Platte ungesund sein!

Da ich auch keine Spiele drauf habe, sondern nur Word, Excel und Corel, tut sich vielleicht auch an der Geschwindigkeit nicht viel?!?, er läuft jetzt nicht doppelt so schnell wie vorher. Vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich mein Betriebssystem schon seit den W95-Zeiten alleine auf der Part.C habe. Downloaden, Briefe und Zeichnungen werden auf den anderen Partitionen ablegen.

Für mich war in Eurem Artikel folgendes wichtig ..
Zitat: |Viel wichtiger ist aber, das durch die Minimierung der Festplattenzugriffe die Mechanik der Festplatte weniger beansprucht, was wiederum ihrer Lebensdauer zu Gute kommt.|

Von der Handhabung des Tools, es währe schöner wenn gleich alle Partitionen automatisch nacheinander abgearbeitet würden, aber dafür ist es ja auch ein FreewareTool.
--------------------------
Gruß Pascall
Thema: Alternative zu O&O Defrag 10
Pascall

Antworten: 10
Hits: 8.044
27.02.2008 15:05 Forum: Software Tech-Talk:


Moin JT452 und Ulle,
es dauert bei mir immer etwas länger.... nenedu
Install und Bedienung ist einfach. Freude
Über Qualität der Defragmentierung kann ich nichts sagen, da habe ich nicht genug Wissen. verwirrt
nochmal Danke
Gruß
-----------------------------
Pascall
Thema: Alternative zu O&O Defrag 10
Pascall

Antworten: 10
Hits: 8.044
26.02.2008 15:22 Forum: Software Tech-Talk:


Moin Ulle,
Danke
Thema: Alternative zu O&O Defrag 10
Pascall

Antworten: 10
Hits: 8.044
Alternative zu O&O Defrag 10 25.02.2008 11:30 Forum: Software Tech-Talk:


Moin Leute,
bin xp-Nutzer und habe hier im Forum schon einiges über O&O Defrag 10 gelesen. Soll ja wohl das Beste sein, nur mir fehlt der nötige Schotter dafür. Welche alternativen Freeware Programme könntet Ihr mir empfehlen, die besser als das XP-eigeneDefrag sind ?
Vielen Dank im Voraus,
--------------------------------------
Pascall
Thema: mit Bat-Datei Cookies löschen, aber nicht alle
Pascall

Antworten: 5
Hits: 2.987
21.02.2008 21:31 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin Günzi,
habe den CCleaner installiert, ist genau was ich benötige.
Es wäre jedoch schön gewesen, wenn man die Einstellungen für bestimmte Benutzergruppen sperren könnte.
Aber ansonsten gutes Tool.
Danke für die Hilfe
----------------------------------------
Gruß Pascall
Thema: mit Bat-Datei Cookies löschen, aber nicht alle
Pascall

Antworten: 5
Hits: 2.987
mit Bat-Datei Cookies löschen, aber nicht alle 20.02.2008 22:19 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin Leute,
habe bevor ich Kaspersky Bazillentot InternetSecurity7.0 bei mir eingerichtet habe, Norton SystemWorks 2004 benutzt. Dort gab es ein Tool um Cookies Temp usw.... zu löschen. System Works2004 kollidiert nun aber mit Kaspersky.

Habe im Forum nun eine Bat-Datei gefunden, die so einiges beseitigt. Besteht hiermit denn die Möglichkeit (wie bei System Works2004) einige bestimmte Cookies vom Löschen auszuschließen? Also alles lösch bis auf ......?
Betriebssystem XP-Prof.
________________________
Gruß Pascall
Thema: HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort
Pascall

Antworten: 10
Hits: 3.350
20.02.2008 06:04 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin HolyMoly,
aaaaaahhhh....
jetzt hats fuktioniert
Vielen Dank und Gruß
___________________
Pascall
Thema: HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort
Pascall

Antworten: 10
Hits: 3.350
19.02.2008 07:07 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin HolyMoly,
nein hat leider nicht funktioniert.

Habe folgende Benutzer am Rechner:
Administrator;Admin beide mit Administratorrechten
Pascall als Hauptbenutzer
und Andere.

Konnte nur unter Administrator und Admin auswählen. Die Anderen habe ich nicht zur Auswahl bekommen. Schade.
__________________
Gruß Pascall
Thema: HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort
Pascall

Antworten: 10
Hits: 3.350
18.02.2008 07:11 Forum: Sonstige Software und Treiber:


jau Danke
_______________
Gruß Pascall
Thema: HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort
Pascall

Antworten: 10
Hits: 3.350
17.02.2008 19:13 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin Binky und HolyMoly,
entschuldigt bitte meine späte Reaktion. War unvorbereitet nicht Anwesend.

Habe noch folgendes bei DataBecker gefunden, hatte es überlesen.
--------------------------------
Dieser Effekt tritt dann auf, wenn das Handy Pack von einem anderen Benutzer installiert wurde.
Bei der Installation werden Einträge in der Windows-Registrierung gemacht, die dem anderen Benutzter dann
nicht zur Verfügung stehen.
Zur Lösung gehen Sie bitte wie folgt vor.
1. Starten Sie den PC mit dem Benutzerkonto, welches Das Handy Pack starten soll.
2. Führen Sie nun die Installation durch und starten dann das Programm einmal.
Info:
Sollte das Konto über stark eingeschränkte Rechte verfügen, so muss der Administrator dem Benutzerprofil Administratorrechte zuweisen. Sie melden sich dann am System mit Ihrem Benutzernamen an. Bitte
verwenden Sie den Benutzernamen, unter dem das Programm nachher eingesetzt werden soll. Führen Sie nun...
---------------------------
Es soll einfach XP-Fähig sein. Also erwarte ich auch, daß es von jedem Benutzer benutzt werden kann.

Trotzdem vielen Dank an Euch
___________________
Gruß Pascall
Thema: HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort
Pascall

Antworten: 10
Hits: 3.350
HandyPack 7.0 fragt nach unbekannten Passwort 11.02.2008 19:01 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Moin Leute,
habe von Data Becker die Software „HandyPack 7.0“ und ebenso das SP3 als Admin installiert.

Betriebssystem XP-Sp2

Es funktionier als Admin-Benutzer recht gut, nur wenn ich mich als Benutzer xyz mit HauptbenutzerRechten anmelde kommt ein Eingabefenster mit der Frage nach einem Passwort. Aber welches, habe nirgends Passwörter eingegeben, nur den Freischaltcode...aber der funktioniert auch nicht, ebenso die AnmeldePasswörter beim Computer.

Wer hat mit dieser Software Erfahrung?
_______________________
Gruß Pascall
Thema: USB-Stick abschließen
Pascall

Antworten: 7
Hits: 5.369
19.05.2007 16:03 Forum: Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke:


boooooaaaaaaahhhhhhh,
das haut mich um,
das wuste ich nicht. Hab natürlich beide Tools |.rar|+|.zip| in Betrieb,
aber diese Funktion habe ich noch NIE gesehen, hab immer nur die zusammraffunktion gebraucht............. Ich QUÄLE mich hier ab und der Schlüssel liegt einfach vor der Tür!

Jau, vielen Dank
Pascall
Thema: USB-Stick abschließen
Pascall

Antworten: 7
Hits: 5.369
USB Stick einfach abschließen 17.05.2007 18:44 Forum: Festplatten, externe Datenträger und optische Laufwerke:


Moin Leute,
möchte meine Frage von vor einem Monat hier noch einmal reinstellen...war leider ne zeit lang nicht da, Beitrag wurde deswegen wohl geschlossen.

Da ich natürlich nicht auf jedem Rechner vollen Admin-Zugriff habe, alles Rechner mit XP oder W2000, aber meine Daten auf meinem privaten USB-Stick trotzdem vor anderer Augen sichern wollte, hatte ich mir die Freeware „Callanger 2.3.9“ auf meinem USB-Stick „installiert“. Wie sicher dieses Programm ist kann ich nicht beurteilen. Wenn ich jetzt auf meinem 1GB-Stick zwei 10MB-Dateien habe und dann eine einzelne Datei oder einfach den ganzen USB-Stick verschlüsseln möcht, passiert folgendes:

er verschlüsselt die jeweiligen Dateien und löscht anschließen den ganzen restlichen Speicher, also die ganzen 980MB........da kann ich ja erstmal ganz in Ruhe ne Kanne Tee trinken gehen...... das dauert mir zu lange.

Meine Fragen:
1) ist diese Arbeitsweise normal?
2) kann man an diesem Programm noch etwas herumstellen?

3) gibt es noch andere Software um einen USB-Stick zu sichern,
installierbar ohne Admin-Rechte,
sollte in deutscher Sprache sein und
ich muß auch auf den USB-Stick zugreifen können wenn keine entsprechende Software auf dem Rechner ist?

„Pablo-Kurzhaar“+“Edmundo“ empfahlen mir „LockNote“ von Steganos, aber ich bekomme nur Texte mit diesem Tool verschlüsselt und nicht xls; jpg; mdb..Dateien!? oder bin ich zu paddelig??


Bevor es nachher vergessen wird...
vielen Dank für Eure Bemühungen

Gruß Pascall
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 24 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de