PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 48 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.524
24.04.2015 16:58 Forum: Soundkarten und Multimedia:


Hier noch eine Rückmeldung:

das Umstecken in den PCI Express x4-Slot hat nichts gebracht, auch ein Update auf einen mittlerweile vorhandene neue Treiberversion nicht.

Ich fahre den Rechner nun immer bei Nichtgebrauch runter, anstatt ihn in "Hibernate" zu fahren. Ich werde wohl damit leben (oder die Karte rausschmeißen) müssen.

Gruß
Stepke
Thema: Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.524
07.01.2015 09:46 Forum: Soundkarten und Multimedia:


Die Mainboard-Doku sagt, dass an der AMD SB950 nur der PCI Express x4-Slot hängt (und die ungenutzten PCI Slots), der PCI Express x16-Slot und die drei PCI Express x1-Slots hängen an der AMD 970.

Ich kann die Soundblaster Z, welche eine x1-Karte ist, doch auch in den x4-Slot stecken, auch wenn der mechanisch zu groß ist, oder? -Also elektrisch ist das kompatibel, oder?
Thema: Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.524
31.12.2014 14:42 Forum: Soundkarten und Multimedia:


Ich bin leider zu 90% der Zeit auf Kopfhörer-Betrieb festgelegt, damit meine Familie, wenn ich abends spiele, auch schlafen kann. Gleiches gilt für die Nachbarn (-:
Thema: Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.524
30.12.2014 13:46 Forum: Soundkarten und Multimedia:


Hallo Alonzo,

das Mainboard ist ein Gigabyte GA-970A-DS3P mit AMD 970 + SB950 Chipset.
Die Karte steckt in einem der drei vorhandenen PCI Express x1 slots.

Im "PCI Express x16 slot running at x16 (PCIEX16)" ist die Grafikkarte und der "1 x PCI Express x16 slot, running at x4 (PCIEX4)" ist leer.

Gruss
Wutz
Thema: Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.524
Problem mit Ruhezustand "Hibernation" mit Soundblaster Z 27.12.2014 20:22 Forum: Soundkarten und Multimedia:


Hallo zusammen,

im September habe ich mir eine Soundblaster Z eingebaut.

Nach einem System-Kaltstart funktioniert alles tadellos.

Nach Hibernation (S4) tritt folgendes Probem auf:

- Sound geht nicht; Spiele bleiben beim Start hängen; in dem Moment, in welchem Sound ausgegeben werden soll, hakt das Spiel für einige Sekunden; Bowser-Plugin Adobe Shockwave Flash stürzt bei Wiedergabe vom Filmen mit Ton sofort mit Crash-Meldung ab

- Aufruf der Soundeinstellungen in der Systemsteuerung dauer sehr lange (es kommt kein Fenster), wenn man den Test der Soundkarte öffnet, wird kein Sound angegeben, obwohl die grünen Balken zappeln

- Start und Bedienung der Soundblaster Z Systemsteuerung ist auch verzögert, es wird bei den Tests kein Ton ausgegeben

- Das System bleibt beim Herunterfahren beim Logo "Herunterfahren" stehen, der Rechner schaltet sich nicht aus; es hilft nur der Reset-Knopf oder 4s lang den Power-Switch halten

System: Windows 7 x64
Soundblaster Treiberversion 2.8.15

Hat jemand eine Ahnung, wie man da Abhilfe schaffen kann?

Gruss
Wutz
Thema: Windows 7-Neuinstallation: UEFI oder BIOS?
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.375
29.08.2013 14:53 Forum: Windows 7:


Zitat:
wie ich schon mehrfach angedeutet hatte, solltest du mal deine Informationsquellen überdenken

Meine weiteren Fragen beziehen sich konkret auf die Angaben im Handbuch des Mainboards.

Zitat:
weil sonst klar sein müßte, das dein System nicht im UEFI Modus laufen kann
So habe ich es verstanden: BIOS-Modus verwendet MBR und der UEFI-Modus verwendet GPT, also völlig unterschiedlichee Arten der Partitionierung.

Ich habe mich lediglich nur noch gefragt, was bestimmte Einstellungen im BIOS bedeuten/bewirken:

"Legacy Only..." und "UEFI Only..." sind jeweils eindeutig.

Was aber bedeuten die "Mischeinstellungen"
- "UEFI and Legacy Allows booting from operating systems that support legacy option ROM or UEFI option ROM." bei "Boot Mode Selection".
und
"Legacy First Enables legacy option ROM first." bzw.
"UEFI First Enables UEFI option ROM first."
bei "Storage Boot Option Control"

(siehe Liste unten in meinem zweiten Posting in meinem Thread)

Die sind für mich nicht eindeutig und ergeben für mich erstmal keinen Sinn; ausser falls meine Mutmassung zutreffen sollte, dass das System bei DIESEN Einstellungen nach BEIDEM, MBR und GPT sucht und sich dann selbstständig in den BIOS oder UEFI-Modus schaltet - also quasi ein adaptives Verhalten aufweist.


[2013-08-30 Posting von etwas unnötigem Ballast befreit].
Thema: Windows 7-Neuinstallation: UEFI oder BIOS?
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.375
28.08.2013 17:41 Forum: Windows 7:


>bei Asus und MSI ist UEFI ab Werk nicht scharf geschaltet

Das Board bootete nach dem Einbau des Mainboards nach dem Einschalten direkt problemlos von der alten Systemplatte mit MBR. Die Default-Werte scheinen ja beide Modi parallel zu unterstützen (siehe vorheriges Posting). - Wie das auch immer technisch umgesetzt ist (trial and error? Erst nach MBR suchen und dann nach GPT; oder eben umgekehrt? - Und dann adaptiv entsprechend im BIOS-Modus oder UEFI-Modus starten?).

Ich frage mich halt nur, ob es sicherer ist, bei einer Neuinstallation die Einstellung der"Storage Boot Option Control" von "UEFI and Legacy Allows booting from operating systems that support legacy option ROM or UEFI option ROM. (Default)" auf "Legacy Only Allows booting from operating systems that only support legacy Option ROM." zu ändern.

Mir ist das Zusammenspiel der u.a. Optionen nicht ganz klar, und aus der Beschreibung wird es mir nicht deutlich. Hört sich ein wenig doppelt gemoppelt an (die Sprache ist jetzt nicht mein Problem, und an technischem Verständnis mangelt es mir auch nicht; eher an dediziertem Wissen über UEFI).
Thema: Windows 7-Neuinstallation: UEFI oder BIOS?
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.375
28.08.2013 10:29 Forum: Windows 7:


>ich weiß leider nicht wo du dich informierst, aber besonders seriös scheint deine Quelle nicht zu sein

Hierher habe ich das:
Ist vielleicht nicht die beste Quelle für fundierte Informationen.

>die minimale Bootersparnis von 1 bis 2 Sekunden wäre für mich keine Rechtfertigung für eine Neuinstallation,
Nur um es nochmal hervorzuheben: Wie ich schrieb, ist der Hauptgrund der Neuinstallation ein anderer. Es gibt so Einiges an Altlasten, die stören (alte Treiberreste, nicht komplett installierbare Programme, Nachwirkungen der Deinstallation eines Virenscanner-, u.v.m.)

>Betriebssysteme installiere ich grundsätzlich nur parallel auf physikalsich getrennten Datenträgern.
Dito. Siehe oben.

Hört sich unterm Strich so an, als ob ich getrost beim BIOS bleiben kann.

D.h. ich stelle
"Boot Mode Selection" auf "Legacy Only".
und
"Storage Boot Option Control" auf "Legacy Only"
und das war es dann?

---
Boot Mode Selection
Allows you to select which type of operating system to boot.
UEFI and Legacy: Allows booting from operating systems that support legacy option ROM or UEFI option ROM. (Default)
Legacy Only: Allows booting from operating systems that only support legacy Option ROM.
UEFI Only: Allows booting from operating systems that only support UEFI Option ROM.
This item is configurable only when CSM Support is set to Always.
---
Storage Boot Option Control
Allows you to select whether to enable the UEFI or legacy option ROM for the storage device controller.
Disabled: Disables option ROM.
Legacy Only: Enables legacy option ROM only. (Default)
UEFI Only: Enables UEFI option ROM only.
Legacy First: Enables legacy option ROM first.
UEFI First: Enables UEFI option ROM first.
This item is configurable only when CSM Support is set to Always.
Thema: Windows 7-Neuinstallation: UEFI oder BIOS?
Wutz

Antworten: 12
Hits: 3.375
Windows 7-Neuinstallation: UEFI oder BIOS? 27.08.2013 14:43 Forum: Windows 7:


Hallo

es wurde hier sicher schon diskutiert, ich konnte aber kein Suchergebnis dazu finden.

Bei meinem PC war das Mainboard defekt, weshalb ein neues her musste. Da die Chipsätze und Komponenten ähnlich waren, startete das alte System mit den alten Treibern überrraschend problemlos auch auf dem neuen Board, nur den Netzwerk-Treiber musste ich nachinstallieren. So kann ich erst einmal arbeiten.

Nun möchte ich dennoch sinnvollerweise demnächst durch eine Neuinstallation mit Treiber- und anderen Altlasten aufräumen.

Das neue Mainboard (Gigabyte GA-970-DSP3)
http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=4591
unterstützt auch UEFI. Im Moment läuft es mit der Altinstallation im BIOS-Modus.

Ich bin jetzt unsicher, ob ich die Neuinstallation auch im BIOS- oder im UEFI-Modus machen sollte. Gelesen habe ich u.a. dass UEFI wegen gleichzeitiger Initialisierung von Hardware-Komponenten den Systemstart beschleunigt, aber auch die Parallel-/Neuinstallation von Betriebssystemen erschwert und auch Sicherheitsmängel aufweist (Netzwerkzugriff).

Entstehen das Problem mit der Parallelinstallation nur, wenn ich Secure Boot aktiviere? Brauche ich Secure Boot überhaupt? (Ggf. möchte ich auch mal eine Linux-Distribution parallel installieren, wobei das durch eine vollständig unabhängige Installation auf einer separaten Platte (bei abgeklemmter Windows-Systemplatte) passieren würde, und ich das Bootmedium im BIOS/UEFI auswählen würde. Ich will kein Software-Bootmenü!)

Und so wie es aussieht, kann ich den Netzwerkstack des UEFI manuell deaktivieren (ist so voreingestellt). Damit wäre die Gefahr ja gebannt.

System:
Windows 7 Home Premium, 64 Bit
Gigabyte GA-970-DSP3
AMD Phenom II X4 955 BE
8 GB RAM
crucial m4 256 GB + 1 GB HDD + div. ext. SSDs/HDDs
MSI 6870 Twin Frozr OC
Lian Li PC8-NB
Thema: W8 unter VirtualBox?
Wutz

Antworten: 2
Hits: 1.337
26.09.2011 13:06 Forum: Windows 8 und 8.1:


Funktioniert wunderbar: W8 x64 läuft als Gastsystem in VirtualBox portable unter W7 x64 als Hostsystem.

Die entsprechende Einstellung im BIOS hatte ich bereits vorgenommen - dennoch danke für den Hinweis.

Gruß
Wutz
Thema: W8 im Multiboot
Wutz

Antworten: 6
Hits: 2.161
23.09.2011 10:34 Forum: Windows 8 und 8.1:


Wenn man nach dem Wiederanklemmen die anderen Partitionen nicht versteckt, bevor man W8 wieder bootet, erkennt sie W8 ja spätestens dann. Es wird dann zwar kein Multiboot-Menü eingerichtet, aber es besteht dann meiner Meinung nach immer noch ein Restrisiko, dass W8 auf sie schreibend zugreift und durch einen Bug irgend etwas zerschiesst - auch wenn das Risiko vermutlich klein ist, man weiss nie.

(Allein, wenn irgendwelche nach der Installation zunächst noch aktive Defrag-, oder ggf. Indexierungs- oder sonstige schreibende Dienste von W8 auf die anderen Partitionen zugreifen wollen).

Gruß
Wutz
Thema: W8 unter VirtualBox?
Wutz

Antworten: 2
Hits: 1.337
W8 unter VirtualBox? 22.09.2011 22:47 Forum: Windows 8 und 8.1:


Hat das mal jemand ausprobiert?

Gruss Wutz

nachtrag: Google ist mein Freund...

W8 unter VBox

Werde ich mal ausprobieren.
Thema: W8 im Multiboot
Wutz

Antworten: 6
Hits: 2.161
22.09.2011 22:44 Forum: Windows 8 und 8.1:


Könnte man nicht die anderen Platten abklemmen, W8 auf einer weiteren installieren, dann die anderen Platten wieder anklemmen, aber dann mittels BootUs mit "echt Verstecken" die anderen Partitionen vor Zugriff durch W8 schützen?

Dennoch erscheint mir die Installation in einer virtuellen Maschine sicherer.

Gruss
Wutz
Thema: mit Windows 7 umziehen und weitere Fragen
Wutz

Antworten: 7
Hits: 1.758
16.09.2011 14:08 Forum: Flashspeicher und SSDs:


So, der Umzug auf die größere SSD per Acronis True Image hat geklappt. Wie erwartet, konnte ich in meinem Fall das Restore des Images in einem Schritt machen (inkl. Bootsektor).

Das Formatieren der alten SSD hat auch auch geklappt.

Gruß
Wutz
Thema: mit Windows 7 umziehen und weitere Fragen
Wutz

Antworten: 7
Hits: 1.758
08.09.2011 14:40 Forum: Flashspeicher und SSDs:


Danke.

Wie behandelt man die alte, kleine SSD Platte am besten, um sie zu löschen?

- Quick Format
- Format
- Alle Dateien per Delete löschen

Hintergrund: Müsste es nicht das Ziel sein, den Controller dazu zu bringen, alle Zellen zu leeren, damit er dass nicht erst wieder beim späteren Schreiben neuer Daten machen muss.

Oder ist das völlig egal, weil de TRIM-Befehl von Windows 7 und/oder die interne Garbage Collection der SSD das ohnehin richten, egal was ich oben wähle?

Gruß
Wutz
Thema: mit Windows 7 umziehen und weitere Fragen
Wutz

Antworten: 7
Hits: 1.758
mit Windows 7 umziehen und weitere Fragen 07.09.2011 13:01 Forum: Flashspeicher und SSDs:


Hallo zusammen

ich habe auch so einen Umzug vor, allerdings habe ich nicht das Problem der zusätzlichen Partition, da ich die Erstinstallation gemäß SSD-Workshop auf dieser Webseite vorgenommen habe.

Kann ich also die originale 60GB Partition auf eine 120GB-SSD klonen und nachträglich einfach die Partition vergrössern?

Muss ich den Bootsektor separat kopieren, oder kann ich mit Acronis True Image alles in einem Schritt machen (beim Umzugs-Workshop ist das anderes beschrieben)?

Ich nehme an, auch das Alignment wird beim Restore 1:1 übernommen.

P.S.: Wo gibt es denn Vergleichs-Tests zum FW-Update der m4? Ich kenne nur den SSD-Test der m4 auf computerbase; doer gehört die m4 eher nicht zu den Schnellsten und ist bei den Realtests langsamer als der Vorgänger C300, ich weiss allerdings nicht, mit welcher FW der gemacht wurde.

Gruß
Wutz
Thema: Multiboot nachträglich umstellen?
Wutz

Antworten: 13
Hits: 3.898
15.07.2011 13:21 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Ja hallo, das Thema hatte ich vergessen.

Den Bootloader von Windows 7 in der XP-Partition bin ich wieder losgeworden.

Das Thema kann also geschlossen werden. Danke!

Wutz
Thema: Treiber (de-) installation bei Wechsel von NVDIA auf ATI
Wutz

Antworten: 5
Hits: 1.437
27.04.2011 15:37 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Danke für den Hinweis mit Teil II für PCI-E statt AGP, hatte ich bereits überlesen!

Der andere Thread soll wenn möglich noch offen bleiben.
Nehme beide Thread-Themen nun zeitnah in Angriff.

[EDIT] Treiberwechsel von NVIDIA auf ATI/AMD hat geklappt. Die neue Karte schnurrt. Danke! [EDIT OFF]

Dieser Thread kann also zugemacht werden.
Thema: Treiber (de-) installation bei Wechsel von NVDIA auf ATI
Wutz

Antworten: 5
Hits: 1.437
26.04.2011 22:49 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Cool, danke!
Thema: Treiber (de-) installation bei Wechsel von NVDIA auf ATI
Wutz

Antworten: 5
Hits: 1.437
Treiber (de-) installation bei Wechsel von NVDIA auf ATI 26.04.2011 21:14 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Halllo

ich habe derzeit eine 9800 GT in Betrieb und eine ATI 6870 liegt bereit.
Ich betreibe die Karte(n) unter XP und Win 7.

Sollte ich nun in beiden Systemen erst den NVIDIA-Treiber runterschmeissen und dann die alte Karte ausbauen? -Oder kann der verbleiben und wird automatisch lahmgelegt und beim Systemstart nicht mehr geladen?

Gruss
Wutz
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 48 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de