PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 27 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Vista und XP zusammen auf einen Laptop
Pahul

Antworten: 7
Hits: 2.747
03.10.2008 18:51 Forum: Windows-Vista :


Hallo dlG, ich denke auch, das es so wie Paltman es bereits deutlich geschrieben hat, du es besser sein lässt auf dein Notebook mit Vista und der im Hintergrund liegenden EISA-Partition noch ein XP draufzunageln. Die künftigen Probleme wären vorprogrammiert. Wenn du absolut auf XP bestehst müßtest du entweder ne neue 2,5 Zoll-Platte reinhängen oder dein Vista samt EISA komplett platt machen. Besorg dir aber v o r h e r die nötigen SATA-Treiber die unter XP auch laufen, sonst wird keine Festplatte gefunden.
Thema: Leere Biosbatterie - Kein Start
Pahul

Antworten: 6
Hits: 4.654
12.09.2008 17:12 Forum: Mainboards:


Hatte bei meinem vorletzten PC sehr ähnlichen Fehler: Die Lithiumbatterie welche neu ca. 3,15 Volt anzeigt hatte war nach 2 Wochen unter 2,9 Volt. Das Mainboard wurde von Vobis problemlos als Garantiefall getauscht.
Thema: Windows Vista Ultimate auf eine größere HDD klonen
Pahul

Antworten: 14
Hits: 2.875
15.07.2008 16:20 Forum: Windows-Vista :


Genau wie JT452 schreibt, kannst du, sofern du im rechtmäßigen Key-Besitz der 10er Version bist das:"Letzte verfügbare Update-Build 4942 vom 2007-03-12 sofort von der Web-Seite herunterladen.
Das Problem sehe ich nur mit deiner umständlichen Kopiererei von Vista auf eine vermutl. USB 2-Festpl.,dorthin kannst du lediglich das k o m p r i m i e r t e Image ablegen.Ein lauffähiges BS kann dort niemals booten, außer es handelt sich um ne eSATA-Platte von der würde es sogar booten und nach aktiv. dauerhaft laufen. Selbst das Wiederherstellen eines Image welches auf USB2 angeschlossener FP liegt ist nur im Notfall anzuraten. z.B. 8 Gb dauert meist mehr als ne halbe Stunde.
Thema: Datensicherungen defragmentieren oder nicht?
Pahul

Antworten: 8
Hits: 6.187
14.07.2008 20:05 Forum: Software Tech-Talk:


Hatte auf einer Sicherungspartition fast 10 Voll-Backups liegen, nach dem löschen der 5 ältesten,hatte ich einen Fragmentierungsgrad von mehr als 18 %. Habe dann defragmentiert und keinen Mängel feststellen können. Selbst kopieren von BackUps ist problemlos möglich. Außerdem hast du mit True Image auch noch die Option, das BackUp vor der Wiederherstellung prüfen zu lassen damit das Ganze nicht im Nirvana endet.
Thema: Windows Vista Ultimate auf eine größere HDD klonen
Pahul

Antworten: 14
Hits: 2.875
14.07.2008 19:49 Forum: Windows-Vista :


Bin mir nicht ganz sicher, ob Ultim. schon in der 10er Version fehlerfrei läuft, aber mit der 11er geht es ganz hervorragend. Allerdings muß bei ner anderen Festplatte neu aktiviert werden.( ibeim Umtopfen von XP war es nicht nötig )
Thema: TFT - 4:3 oder Widescreen?
Pahul

Antworten: 98
Hits: 45.907
05.07.2008 07:07 Forum: Hardware Tech-Talk:


@ myhomeoffice, dein Link trifft voll ins Schwarze.Das Ding habe ich seit einem knappen Jahr: da bleiben keine Fragen offen.Leider ekelhaft teuer,aber wenn du dann in andere Bildschirme blickst, weist du was du besitzt.
Einziger Wermutstropfen ist der eigenwillige Ständer mit der Rutsche, den hab ich runtergepfiffen und mir einen aus Aluleisten mit Holzfuß gebaut. Nun passt der Bildschirm versenkt in ein dahinterstehendes Computerregal mit 42 cm Fachhöhe.( jetzt perfekt !) Wenn du es mit dem Pulver ermöglichen kannst, hol dir das Ding.
P.S.: Habe eben erst den Schnäppchenpreis gesehen, mir haben die noch 1250 € aus dem Kreutz geleiert.( ist aber sein Geld wert, jetzt erst recht)
Thema: Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich
Pahul

Antworten: 11
Hits: 6.741
17.06.2008 09:03 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Ein freundliches Hallo an alle meine Helfer!
Habe nun wie von Heaven u. Paltman empfohlen, die EISA-Part.mit der FSC-Software:" WinRE-kill.exe" runtergehauen.Ging problemlos,dann intensiv ganze HDD formatiert (2 Std.) dann neu partitioniert.
Um nun den Erfolg zu testen, habe ich Ultimate mit TI 11 gesichert u. wiederhergestellt.Alles klappt plötzlich so einwandfrei, wie ich es schon immer von TI gewohnt war.Auffällig war sofort,das die Wiederh. nun wie üblich ca. 7-8 min für ein etwa 15 Gb BS dauert und nicht wie vorher, das 23 min. auf der HDD rumgeorgelt wurde und am Ende ein Nichts rauskam.Auch ältere Image sind nun voll brauchbar.
Ich bedanke mich hiermit nochmal bei allen Helfern,besonders @ Heaven u. @ Paltman

Danke und mfG
Pahul
Thema: Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich
Pahul

Antworten: 11
Hits: 6.741
16.06.2008 19:56 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Hallo Heaven, so wie du vorschlägst hatte ich mich bereits am 3.6.08 an FSC GmbH gewandt.Hier die Antwort:
Sehr geehrter Herr ....
zur genauen Fehlerursache, oder was Sie beim Sichern falsch machen, kann Ihnen nur die Firma Microsoft oder der Hersteller von Acronis weiterhelfen.
Weder das eine noch das andere Programm war im Auslieferungszustand des Notebooks und wenn eines dieser Programme nicht mit dem anderen harmoniert und so Fehler auftreten, können wir Ihnen leider nicht helfen.
Das Problem, das Sie haben, hängt nicht mit der im Notebook verbauten Hardware zusammen, sondern wird ein Kommunikationsproblem der Programme untereinander sein.
Mit freundlichen Grüßen
...
Fujitsu Siemens Computers GmbH
Technischer Support
Soweit hilft die Antwort von FSC keinen Pfifferling weiter.Du meinst also, ich soll die EISA-Part. runterpfeifen.Werde ich sicher letztendlich tun.Danke erstmal.
Ist es normal, das bei Laptops i m m e r zuerst der HDD-Treiber eingespielt werden m u ß, um die Festplatte erscheinen zu lassen?

/edit: Name unkenntlich gemacht, muss nicht sein. H.
Thema: Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich
Pahul

Antworten: 11
Hits: 6.741
16.06.2008 17:36 Forum: Sonstige Software und Treiber:


@ monart208, die Notfall-CD habe ich unter Ultimate erstellt.Die dürfte in Ordnung sein,weil die fiunkt. genau wie die orig. Install-CD von Acr. TI 11.( alles gleich )
@ Heaven, auf diesen Amilos Xi2550 befindet sich eine werksmäßig draufgezogene Home Premium Version auf der Platte, wo die 12 Gb EISA-Konfiguration festgenagelt ist daneben. CD bzw. DVD erhällt man dazu nicht, kann man aber leicht selber herstellen mit Bordmitteln. (3 Stück) man kann sie auch für 30 € bei FSC bestellen.
Was mir aufgefallen ist: diese Home Prem.-Version schiebt sich bei mißglückten Wiederherstellungen immer sehr schnell in den Vordergrund. Wenn bei der Ultimate- Wiederherstellung auch nur der kleinste Fehler auftritt, haste sofort 2x Home-Prem. auf dem Laptop.
Da mir der im Thread benannte Fehler keine Ruhe gibt,habe ich weiter probiert: Meine Erkenntnis ist zwischenzeitlich, das ein wirklich exakt fehlerfreies True Image von Ultim. zurückgespielt, zwar nicht selbstständig läuft, aber über die Reparaturfunktion der Ultim.-DVD lauffähig zu bekommen ist. Hier wiederrum mit der Einschränkung: damit die Ultim.-DVD überhaupt was zum rep. findet, muß vorher immer der JMicron JMB36X-Treiber über einen Stick mit eingespielt werden.Kann man den Treiber zur Festplatten-Erkennung nicht irgendwie dauerhaft einarbeiten. Bei einer TI-Wiederherstlg.vom Home Premium ist dieser ganze Aufwand nicht notwendig. W a r u m ?
Thema: Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich
Pahul

Antworten: 11
Hits: 6.741
16.06.2008 05:33 Forum: Sonstige Software und Treiber:


@ strikeback, während der Widerherstlg. keine eSATA und kein USB dran. Keine virtuellen Laufw. erstellt.Die Images liegen auf den beiden internen 320er HDD.( mehrere Img.= keines funkt.)
Ich komme auf die Platte überhaupt nur über die Notfall-CD rein,selbst der erstellte Recovery-Manager F11, mit seiner Acronis-Security-Zone ist nicht zugänglich. Der springende Punkt ist dann,das die Vista-DVD nichts zum rep. findet,auch nicht die Syst.-Wiederherstellungspkt.,und nicht die bei Ultim.erstellte Sicherungsdatei.Alles ist wie bei der allerersten Neuinstall.: du beginnst mit F6 und müsstest den JMicron-Treiber einlesen über USB-Stick damit überhaupt die HDD erkannt wird. Im Wiederherstellungsfalle eine absolute Neuinstall.durchzuziehen ist ja nicht Sinn der Sache.
Anmerkg.: Am Desktop-PC habe ich seit Jahren keinerlei derartige Probleme mit TI 9, 10, 11.
Es muß etwas mit den Eigenheiten eines Laptop zu tun haben.Nach googeln in Amilo-Foren wird auf das Problem mit den mehreren Primär-Part. hingewiesen. Deshalb habe ich mit Acronis Disc Dir. ja nur eine Prim.-Part. und alle anderen als logische erstellt ( Hintergrund: beim Wiederherstellen mit Acronis wird bei mehreren prim.Part nicht die winload.exe in die richtige gepackt.( hat aber auch nicht nachhaltig geholfen)
Thema: Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich
Pahul

Antworten: 11
Hits: 6.741
Amilo Xi 2550 keine Wiederherstellung über True Image möglich 15.06.2008 20:59 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Habe seit Tagen folgendes Problem mit o.g.Laptop
Zusätzlich zum serienmäßigen Home Prem. habe ich auf die zweite HDD des Laptop Ultimate 32 bit installiert.Gab auch keine Probleme, nach einfügen des JMicron JMB36X, wurde die Festplatte erkannt und Ultimate ging problemlos zu install. und aktivieren. Die Systempart. lies sich mit Acronis TI 11 auch als Voll-BackUp sichern und nun beginnt mein Problem: Eine Wiederherstellung derUltim. Systempart. ist absolut nicht möglich. Es erscheint die Fehlermeldung, das die winload.exe fehlt. Eine Systemwiederherstellung mit der mit der Ultim-DVD ist ebenfalls nicht möglich:
Systemstartrep.:" kann nicht automat. reparieren "
Komplettwiederherstellung: " findet keine gültigen Sicherungsorte"

Wenn ich mit Home Prem. boote, kann ich die Ultimate-Part in voller Größe sehen. Sie ist aber nicht bootfähig. Mit EasyBCD 1.7.2 habe ich auch schon versucht die Bootpart. herzustellen- erfolglos. Die Ultim.-Platte habe ich auch nur mit einer primär.Part., alle weiteren als logische erstellt. Ich habe das Gefühl, das bei der Acronis-Rücksicherung, sowie der Windows-Wiederherstellung die Festplatte nicht erkannt wird. Was ist zu tun?
Thema: Boot Menü fehlt nach erneutem XP Install
Pahul

Antworten: 14
Hits: 3.875
09.06.2008 05:43 Forum: Windows-Vista :


Genau wie Dengelmania schreibt, schieb ne zweite Platte rein, hast doch ein ordentliches Mainboard mit 6 SATA-Anschlüssen.Reicht schon ne billige SATA ab 40 Gb aufwärts, damit dann saubere BS.
Thema: Flash Speicher / Archivierung?
Pahul

Antworten: 7
Hits: 5.287
05.06.2008 19:27 Forum: Hardware Tech-Talk:


Genau dieses Thema,der dauerhaften Archivierung von brisanter Datenspeicherung auf USB-Sticks hatte ich vor wenigen Tagen mit einem Mitarbeiter des MM. Er warnte nur davor, sich auf die Dauerhaftigkeit von Sticks, als alleiniges Archiv-Medium zu verlassen. Begründung: 90 % der reklamierten Sticks sind durch sorglosen Umgang ( rausrupfen des Stick ohne vorher das sichere Entfernen angeklickt zu haben) nicht mehr lesbar bzw. überhaupt nicht mehr beschreibbar.Seitdem habe ich bei entfernen immer das mulmige Gefühl, das unwiederbringbare Daten ins jenseits abmarschieren.
Thema: Acronis True Image 11 – Backup zurückspielen geht nicht
Pahul

Antworten: 19
Hits: 5.183
07.05.2008 05:36 Forum: Sonstige Software und Treiber:


@ ghostjenba, aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir nur empfehlen, Vista und XP auf getrennte Platten zu setzen.Denn beide Systeme laufen für sich ganz hervorragend.Ebenso ist Acronis TI Build 8078 auch bestens geeignet zu jeglicher Datensicherung.Sollten jegliche Schwierigkeiten beim Erstellen bzw. Wiederherstellen mit TI bestehen, deutet das meist auf ein mangelhaftes install. Betriebssystem,wenn nicht sogar auf ernsthafte Hardwarefehler in deiner Konfiguration hin.Empfehlenswert ist immer die BackUps des jeweiligen Systems auf jeweils der anderen Platte abzulegen, die Security Zone anzulegen mit Recovery-Manager,dann hast du im Ernstfall noch mehr Rettungsmöglichkeiten.Zusammenfassend kann man sagen, TI ist ein brauchbarer Indikator, wie es um die "Gesundheit" deines Systems steht.
Thema: Acronis True Image 11 – Backup zurückspielen geht nicht
Pahul

Antworten: 19
Hits: 5.183
04.05.2008 18:42 Forum: Sonstige Software und Treiber:


@ ghostjenba,ist es dir mit der vorliegenden Konfiguration deines PC möglich, jetzt ein Image auf eine Nachbarpartition zu machen.Wenn ja, probiere mal es zurückzuspielen. Wenn nein, notiere mal die Fehlermeldungen.
Meine größten Schwierigkeiten mit Acronis TI hatte ich vor über einem Jahr:es war ein Ram-Riegel defekt.
Thema: Logitech MX 1000 lässt sich nicht installieren
Pahul

Antworten: 7
Hits: 3.453
21.02.2008 11:31 Forum: Sonstige Hardware:


Die MX 1000 kannst du mal probeweise mit Adapter auf PS2 und dann USB direkt installieren.Die Software 4.4 läuft unter XP ebenso wie unter Vista eigentlich problemlos.Ich habe eben nochmal probiert, läuft, allerdings schiebt Logitech sofort noch ein Update mit 2,49 MB hinterher.
Thema: Readyboost merkt ihr was davon?
Pahul

Antworten: 18
Hits: 21.565
12.01.2008 19:26 Forum: Software Tech-Talk:


Bei meinem Vista-32 Bit mit 2GB RAM wirkt sich der 4 GB Stick trotz seiner guten Schreibgeschwindigkeit 19 MByte/s und 30 MByte/s Lesegeschwindigkeit überhaupt nicht positiv aus. Das mit dem ReddyBoost scheint mir ziemlicher Nonsens zu sein.
Thema: Partitionieren einer externen USB-Festplatte unter Win XP Home SP2
Pahul

Antworten: 8
Hits: 2.633
25.12.2007 16:55 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


@Heinzj,
auf die anfangs vergebenen Buchstaben kannst du dich nicht verlassen.Durch das an-und umstecken von internen sowie ext. Festplatten werden diese unvorhersehbar verschoben.Besser ist beim erstellen in der Datenträgerverwaltung gleich aussagekräftige Namen der Partition (wie SAFE, Sicherung oder500 Teil1, usw. zu vergeben )
Neue Ordner bekommen ja auch eindeutige Namen, genauso verfährst du mit dem Volume um Datenverlust vorzubeugen.
Thema: Umzug von Windows
Pahul

Antworten: 7
Hits: 3.078
05.05.2007 19:22 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Partitionsgrößen sind frei wählbar, aber mind. so groß, daß dein Betriebssystem draufpasst.
Dein Win 2000 ist ja auf einer FAT Partition, bei XP hättest du ja im Falle einer FAT32 Partionierung die 32 GB Beschränkung, die es bei NTFS dann nicht mehr gibt, wenn du die neueren Betriebssysteme XP bzw. Vista installierst.
Thema: Umzug von Windows
Pahul

Antworten: 7
Hits: 3.078
05.05.2007 07:45 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


stimmt,
bei Windows XP ist das ohne Probleme möglich, aber bei Windows Vista geht dir auf der neuen Festplatte die Aktivierung verloren. Das bedeutet, du kannst Vista auf auf der bereits aktivierten Festplatte lediglich auf eine andere Partition verschieben.

mfg Pahul
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 27 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de