PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 15 Treffern
Autor Beitrag
Thema: SanDisk USB Stick wird sehr warm
Betty

Antworten: 22
Hits: 1.180
27.03.2017 18:53 Forum: Flashspeicher und SSDs:


Kann Domfriend nur Bestätigen in seiner Empfehlung.

Habe seit Anfang vergangener Woche SanDisk Exrtreme Pro 3.1, 256 GB.

Sauschnell das Teil. Die Geschwindigkeit etwa doppelt so hoch wie bei meinem älteren SanDisk Extreme 3.0.

Nachteil, sehr hoher Preis.

Betty
Thema: Office 2010 unter Windows 10?
Betty

Antworten: 7
Hits: 624
RE: Office 2010 unter Windows 10? 29.01.2017 23:49 Forum: Microsoft-Office 97 bis Office 2016:


Bei mir läuft Office 2010 pro seit dem Start von WIN 10 pro ohne jegliches Problem.

Habe allerdings vor der Neuinstallation des Betriebssystems, Office 2010 deinstalliert und nach dem Wechsel auf WIN 10 erneut aufgespielt.

Betty
Thema: Windows Defender hat eigenen Adware Blocker
Betty

Antworten: 43
Hits: 8.065
23.08.2016 00:22 Forum: Windows 10:


Gerade kontrolliert. Bei mir ist ebenfalls die betreffende Defender-Einstellung in der Registry unverändert auf dem Wert 1 geblieben.

Da hat sich seit dem letzten großen Update, Anfang August, nichts verändert.


Betty
Thema: Windows 10 Anniversary Update wie am besten installieren?
Betty

Antworten: 22
Hits: 1.607
04.08.2016 10:55 Forum: Windows 10:


Habe das Windows 10 Anniversary Update bereits am Dienstagabend problemlos auf zwei Toshiba-NB installiert.

Bisher läuft alles ohne Tadel, hoffe dass es so bleibt, sonst gibt es eine Clean Installation.

Im Netz wird ja über ein Dienstagnacht von MS nachgeschobenes kumulatives Update KB3176929 berichtet.

Erstaunlicher Weise wird mir dies auf beiden Rechnern unter "Einstellungen/nach Updates suchen" bis zum heutigen Morgen nicht angeboten.
Thema: WIN 10 pro, 32 bit, Bluetooth deaktivieren
Betty

Antworten: 8
Hits: 1.464
23.09.2015 14:54 Forum: Windows 10:


Danke Paltman für die deutlichen Worte.

Ich werde aber das Toshiba Tecra A 10 so belassen, wie es jetzt unter WIN 10 pro läuft. Das Ende 2008 gekaufte NB ist noch nie so reibungslos gelaufen. Die Startzeit beträgt jetzt 18 Sekunden, bis ich das Passwort eingeben muss.

Office 2010, Internet und Lifestream laufen sauber und blitzschnell.

Mit den Bluetooth-Problemen will ich dann gerne leben. Das Positive überwiegt bei weitem diesen partiellen Mangel.

Ausgestattet war das NB zuerst mit Vista, dann WIN 7 pro. Mit diesen Betriebssystemen absolut lahm der Rechner.


Mein Fazit: Bin zufrieden mit meiner Bauchentscheidung. Ein bisschen Glück muss der Mensch ja haben.

HJM
Thema: WIN 10 pro, 32 bit, Bluetooth deaktivieren
Betty

Antworten: 8
Hits: 1.464
23.09.2015 11:29 Forum: Windows 10:


Sorry,

Du hast recht.

Da habe ich einfach in meinem ersten Beitrag den völlig falschen Begriff erwischt.

Ich meinte selbstverständlich "Deinstalliert".


Es spricht für Dich, dass Du meine Beiträge genauer gelesen hast, als ich bei der Korrektur. Augenzwinkern
Thema: WIN 10 pro, 32 bit, Bluetooth deaktivieren
Betty

Antworten: 8
Hits: 1.464
22.09.2015 23:09 Forum: Windows 10:


Erst einmal herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Das mein NB nicht auf der Liste steht, war mir vorab klar. Da aber die MS WIN 10-Vorabüberprüfung keinerlei Schwierigkeiten signalisierte, bin ich das Risiko eines Upgrade eingegangen.

Im Prinzip bereue ich meine Entscheidung nicht. Bis auf das zumindest zum jetzigen Zeitpunkt wohl nicht lösbare Problem mit Bluetooth, läuft mein Tecra A10, super schnell und zuverlässig. Um viele Klassen zügiger, kein Vergleich zu den WIN 7 pro - Zeiten.

Bluetooth habe ich jetzt hilfsweise im Gerätemanager deaktiviert, kann ja bei Bedarf wieder aktivieren.


HJM
Thema: WIN 10 pro, 32 bit, Bluetooth deaktivieren
Betty

Antworten: 8
Hits: 1.464
WIN 10 pro, 32 bit, Bluetooth deaktivieren 22.09.2015 18:36 Forum: Windows 10:


Nach erfolgreicher Upgradeinstallation meines Toshiba Tecra A 10 stelle ich leider fest, dass der Bluetooth-Adapter permanent Verbindungen sucht.

Ein Abschalten ist nicht möglich, da der entsprechende Schalter nicht angezeigt wird.

Das Koppeln und senden von Dateien mit verschiedenen Mobiltelefonen klappt problemlos.

Wenn ich dann die Verbindung vom Handy aus beendet habe, bleibt aber die Meldung auf dem Bildschirm, dass ich nach wie vor gekoppelt bin.

Bittere Konsequenz: Die Akkuleistung wird rapide verkürzt.

Meine Suche hier im Forum, bei Microsoft und im WWW ist leider absolut erfolglos.

Habe den Adapter bereit über den Gerätemanager deaktiviert und nach Neustart automatisch wieder installiert bekommen, keine Abhilfe.

Tools und Fremdvirenscanner befinden sich nicht auf meinem System. Toshiba bietet seit dem Start von Win 7 keine Bluetoothtreiber an. Man ist der Meinung, dass die Windowstreiber völlig ausreichend sind.

Wer kann mir da mit Ratschlägen behilflich sein?


HJM
Thema: AVM 7490 und SanDisk Extreme USB 3.0 64 GB
Betty

Antworten: 7
Hits: 1.780
05.03.2015 14:41 Forum: Netzwerk, DFÜ und DSL :


Mit dem "kleinen" Stick von Corsair klappt es ja, dann wohl mit "Hightec" nicht.

Vielleicht kann AVM ja noch Verbesserungen bei der Stromversorgung der USB-Hubs mit ihren FW-Updates bewirken. Habe diese Mängel bereits dem AVM-Support gemeldet.


Nochmals Dank für die Mithilfe!
Thema: AVM 7490 und SanDisk Extreme USB 3.0 64 GB
Betty

Antworten: 7
Hits: 1.780
05.03.2015 11:21 Forum: Netzwerk, DFÜ und DSL :


Danke für die schnelle Rückmeldung.

Selbstverständlich haben wir den USB 3.0 Stick ordnungsgemäß konfiguriert. Alles mehrfach überprüft. (auch nach dieser Anleitung)

Er wird auch bei allen Rechnern im Explorer angezeigt und ist als Speicherort zu benutzen.

Auch haben wir die Funktionsprüfung an verschiedenen Rechnern direkt vorgenommen.

Der dauerhafte Anschluss an einem Rechner hilft uns aber nicht weiter.

Geplant war, durch den Stick einen Speicherort am Router zu haben, wo kurzzeitig Daten abgelegt werden können, die dann zu einem späteren Zeitpunkt von einem anderen Rechner genutzt werden sollen.

Mit dem Corsair hat es ja geklappt und klappt auch wieder, nur wollten wir die Speichergröße verändern.

Mit dem SanDisk funktioniert diese Aktion ja auch, nur dass wir dann als unerwünschte Konsequenz unseren 2.4 GHz WLAN-Sender abschießen.

Da überwiegen ja doch die Nachteile.



b.
Thema: AVM 7490 und SanDisk Extreme USB 3.0 64 GB
Betty

Antworten: 7
Hits: 1.780
AVM 7490 und SanDisk Extreme USB 3.0 64 GB 04.03.2015 20:55 Forum: Netzwerk, DFÜ und DSL :


Haben seit Mitte Februar den Router und sind mit den technischen Leistungen sehr zufrieden.

Seit dem letzten Wochenende haben wir am USB 3.0 Port des Routers einen neuen SanDisk Stick angeschlossen.

Seit dieser Zeit stellt der Router sporadisch wiederholt seinen Dienst im 2.4 GHz WLAN-Betrieb ein. Erst wenn wir den Stick entfernt haben, geht es normal weiter. Der 5 GHz-Bereich ist davon unberührt, Probleme haben wir nicht festgestellt. Auch bei einem 2. Stick, identische Baureihe, tritt der Fehler auf.

Ersatzweise haben wir nun wieder den alten USB 2.0 Stick von Corsair Flashvoyager 1 GB aktiviert. Hier gibt es nichts zu bekritteln. Alles läuft ok.

Ist dieser oben geschilderte Vorgang hier im Forum bekannt? AVM versicherte mir glaubhaft, zu diesem Fehlerbild bisher keinerlei Meldungen vorliegen zu haben.

Wer kann mir mit Informationen weiter helfen?


B.
Thema: Windows 8.1: offizielle ISO Datenträger verfügbar (Update)
Betty

Antworten: 94
Hits: 15.213
17.11.2014 12:50 Forum: Windows 8 und 8.1:


Danke für den Artikel bzw. Anleitung. Perfekt!


Hat alles bestens geklappt.

Hoffentlich muss ich aber die ISO-DVD trotzdem niemals einsetzen. Ist ein frommer Wunsch von mir.



Betty
Thema: SSD FAQs, Firmwares, Artikel, Reviews , wichtige Tools und sonstige Links
Betty

Antworten: 277
Hits: 502.248
16.01.2014 11:02 Forum: Flashspeicher und SSDs:


Habe Euren Toshiba-SSD-Test in der letzten Nacht gründlich studiert. Herzlichen Dank für diese präzise Analyse. oki

Da ich selbst in meinem neuen Toshiba Tecra R950-1 DF, WIN 8.1 Pro, neuester Updatestand, eine SSD 256 GB habe, wollte ich über Euren Link:

Wichtige SSD Tools, das "Crystal DiskInfo und DiskMark" Programm herunter laden.

Dabei habe ich mir leider den sweet-page.com - Trojaner eingefangen. Zusätzlich wurden noch ungefragt zahlreiche weitere Programme auf meinem Rechner installiert.

Nur der Crystal war nicht dabei bzw. in einer .exe versteckt, die ich aus Misstrauen nicht installiert habe.

Die mir aufgenötigten Programme konnte ich deinstallieren, bis auf den "sweet-page"-Mist. Bei jedem Start des IE 11, wurde diese Seite geöffnet, egal was in den Internetoptionen als Startseite eingegeben war.

Laut Google gibt es momentan keinen Virenscanner, der zuverlässig diesen Schrott beseitigen kann. Auch Emsisoft Anti-Mal hat nichts bewirkt.

Habe dann gelesen, dass das Zurücksetzen des Rechners in einem Fall geholfen hat. Bei mir war dieser Lösungsansatz hoffentlich auch erfolgreich. Zumindest startet nun der IE 11 wieder wie gewünscht. Auch unter LW C: konnte ich mit der Suchfunktion nichts mehr auffinden.

Habe ich, nach Meinung des hier im Forum vorhandenen Sachverstandes damit das Problem dauerhaft beseitigt? Oder muss ich mit dem Schlimmsten rechnen und das System erneut komplett aufsetzten?

Eine Bitte habe ich an die Administratoren, überprüft den Link. Es muss ja nicht noch mehr Unheil auf anderen Rechnern angerichtet werden!

Nochmals danke für Eure Arbeit.

Betty
Thema: Frage zur Trim Funktion
Betty

Antworten: 3
Hits: 2.218
17.12.2013 23:33 Forum: Reviews-Diskussion:


Danke für die Info.

Leider kann man solche Details bei den Herstellern kaum erfragen.


Betty
Thema: Frage zur Trim Funktion
Betty

Antworten: 3
Hits: 2.218
06.12.2013 15:02 Forum: Reviews-Diskussion:


Zitat:


Die Daten wurden anschließend komplett in den Papierkorb von Windows 7 transportiert und gelöscht, um den Trim Befehl auszulösen. Nach dem Löschen der Daten beließen wir die SSD die obligatorischen 5 Stunden (ein Zeitraum, den wir neuerdings in allen SSD-Tests warten) im idle Zustand, damit genug Zeit bleibt für die Rekonvaleszenz der Flash-Zellen mit Hilfe des Garbage Collection Algorithmus. So werden die frei gewordenen Blöcke gelöscht und im Idealfall die ursprüngliche Performance der SSD wiederhergestellt.

Zitatende


Heißt dass, das nach ausgelöstem Trim-Befehl nur bei fünfstündiger Wartezeit sichergestellt ist, dass die freigewordenen Blöcke gelöscht und die ursprüngliche Geschwindigkeit der SSD hergestellt ist?

Muss dann dazu der Rechner in diese Zeit z.B. nachts im Leerlauf dümpeln oder geschieht dies auch tagsüber im laufenden Betrieb?



Betty
Zeige Beiträge 1 bis 15 von 15 Treffern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de