PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 10 Treffern
Autor Beitrag
Thema: WinOptimizer, Regcleaner oder UnInstaller Programme
Casimir

Antworten: 91
Hits: 40.182
09.10.2008 16:14 Forum: Software Tech-Talk:


Zitat:
Original von Athena
ich hab dich mal hier mit reingehängt

wenn du den Thread durchliest, werden deine Fragen deutlich beantwortet Augenzwinkern

Athena


ja, wurden sie! Danke

Ärgert mich um das Geld. Da wird unerfahrenen Benutzer etwas sugeriert, und man zahlt auch noch dafür. böse

TuneUp werd ich jedenfalls auf mein neu gemachtes System, nicht mehr installieren. Werd mich diesbezüglich um Alternativen umschauen.
Hab hier schon gelesen, dass CCleaner zum säubern eine gute Wahl ist. Das werd ich mir mal anschauen.
Thema: WinOptimizer, Regcleaner oder UnInstaller Programme
Casimir

Antworten: 91
Hits: 40.182
TuneUp Utilities 2008 09.10.2008 15:31 Forum: Software Tech-Talk:


Hallo,

bin gerade beim stöbern auf diesen Artikel gestossen...TuneUp Utilities 2006 in der Praxis
Der Artikel betrifft die 2006er Version!!!

Was darin steht, hat mich schon ein wenig erschreckt. Gerade weil TuneUp Utilities immer als Programm hervorgehoben wird, für den unerfahrenen Benutzer.
Ich benutze TuneUp schon seit der 2006er Version. Bisher hatte ich eigentlich keine Bedenken.

Hier geht es mir um die 2008er Version!
Ich habe gerade mein System neu aufgespielt, und bin nun etwas unsicher nach dem Artikel, ob ich es wieder installieren soll.
Ich empfand es für mich als unerfahrenen User, immer als eine gute Möglichkeit, mein System zu optimieren und zu pflegen.
Es gibt sicher auch andere und auch bessere Programme. Aber meist sind sie nicht leicht zu bedienen, oder nicht verständlich, oder auf englisch, usw.
Bei TuneUp bin ich der Meinung, dass ich ein leicht zu bedienendes und verständliches Programm habe.
Aber das nützt mir ja nichts, wenn es das nicht hält was es verspricht, bzw. sogar mein System verlangsamen oder beschädigen kann.

Kann ich TuneUp 2008 installieren und vertrauen oder nicht?
Thema: Windows XP durch Vista ersetzen
Casimir

Antworten: 9
Hits: 2.819
04.10.2008 11:44 Forum: Windows-Vista :


Hat geklappt!
Das System läuft soweit wieder. Treiber und Updates sind installiert.
Jetzt muß ich mich nur wieder durch die Workshops kämpfen, um meine Festplatte beruhigt zu bekommen.

Vielen Dank für deine Hilfe oki
Thema: Windows XP durch Vista ersetzen
Casimir

Antworten: 9
Hits: 2.819
03.10.2008 17:49 Forum: Windows-Vista :


Habe mittlerweile alles wichtige auf DVD´s gespeichert. Kann mich also auch von beiden trennen.
Nur wie gehe ich da jetzt vor, damit die Laufwerksbuchstaben in die richtige Reihe kommen, und ich den freien Speicherplatz an C geknüpft bekomme??

Um nicht, wie du sagtest etwas zu verbasteln, wäre es doch am besten, zuerst Vista auf Laufwerk F zu löschen. Nur wie? Geht das einfach mit formatieren?

Wenn ich dann C formatiere, bzw. Vista auf C neu installiere, kann ich dann den freien Speicherplatz C zuweisen, und ordnen sich dann die Laufwerksbuchstaben wieder richtig?

So kompliziert hätte ich es mir nicht vorgestellt *pust
Thema: Windows XP durch Vista ersetzen
Casimir

Antworten: 9
Hits: 2.819
03.10.2008 16:29 Forum: Windows-Vista :


Zitat:
Original von Heaven
Wenn du deine Daten & Spiele-Partitionen schon leer gemacht hast, ist zb auch die Datenträgerverwaltung unter XP dafür geeignet sie zusammenzuführen. Rechtsklick auf Arbeitsplatz - Verwalten - Datenträgerverwaltung. Dort siehst du ein grafisches Abbild deiner Festplatte und ihrer Aufteilung.
Bei XP geht solch eine Aktion nur über das Löschen der Partition(en), eine vorherige Datensicherung ist also unabdingbar.

Unter Vista kann man - ebenfalls in der Datenträgerverwaltung, welche genauso wie unter XP zu erreichen ist - die Partitionen auch verkleinern und vergrößern, und auch zb eine leere Partition an eine Bestehende anfügen.


Sie waren schon leer, und hab sie gelöscht und versucht sie an die bestehende Partition anzufügen.

Bei Laufwerk E ist es mir gelungen, und habe es an D angefügt. Laufwerk D hab ich auch gelöscht, jedoch lässt es sich nicht an C anhängen.
Auch die Laufwerksbuchstaben lassen sich nicht ändern, und sieht wiefolgt aus:

C: Windows XP
293 GB Freier Speicherplatz
F: Windows Vista
9 MB Nicht zugeordnet
Thema: Windows XP durch Vista ersetzen
Casimir

Antworten: 9
Hits: 2.819
03.10.2008 14:12 Forum: Windows-Vista :


Hallo Heaven,

was du vorschlägst hört sich einfacher an.

Ich müßte mir allerdings erst eine externe Festplatte zulegen. Wenn der Kostenpunkt wegen dem einen mal nicht zu hoch wäre, würde ich eine kaufen. Habe auch noch nie mit einer externen Festplatte gearbeitet, und bräuchte da eine kleine Einweisung.
Was benötige ich zum sichern, bzw. zum umlagern? Irgendein Programm von nöten?

Und kann ich mit den Windows-Tools die interne Festplatte so partitionieren, wie im ersten Post erwähnt, oder benötige ich ein Programm?

Der Zeitaufwand ist mir bewußt....gerade weil ich alles andere als ein IT-Spezi bin. großes Grinsen
Thema: Windows XP durch Vista ersetzen
Casimir

Antworten: 9
Hits: 2.819
Windows XP durch Vista ersetzen 03.10.2008 10:00 Forum: Windows-Vista :


Hallo,

ich habe derzeit XP und Vista installiert!
XP habe ich letztes Jahr anstelle Vista (was beim Kauf auf dem Rechner war) installiert, da der Rechner nur Probleme machte. Nachdem durch einige Updates nun Vista besser laufen soll, hab ich es vor 2 Monaten dazu installiert. Es läuft richtig gut, und möchte nun mein System neu ordnen. Derzeit sieht es so aus:

C: Windows XP (29,2GB)
D: Programme (48,8 GB)
E: Spiele (244 GB)
F: Vista (143 GB)

Muß noch dazu sagen, das die Programme und Spiele alle über XP installiert sind, und ich derzeit Vista nur für Internet und arbeiten benutzt hab.
Da ich aber gelesen hab, dass Spiele und Programme besser laufen, wenn sie in der gleichen Partition installiert sind, möchte ich das jetzt ändern.

Ich möchte folgendes machen....

Laufwerk C, D, E formatieren und sie zusammenfügen. Hier gleich mein erstes Problem....geht das mit Windows-Tools?
Danach Vista auf der neuen zusammengeführten Partition installieren, und Treiber, Updates, Programme wie auch die Spiele installieren.

Ich möchte so vorgehen, da ich zeitlich nicht die Möglichkeit hab, alles an einem Tag zu machen, und den PC täglich brauche. So könnte ich mit der Vistainstallation auf Laufwerk F weiter arbeiten, bis die Neuinstallation fertig ist.
Die alte Vistainstallation würde dann gelöscht werden, und die Partition für eigene Dateien, usw. genutzt werden. Würde dann so aussehen:

C: Windows Vista...inkl. Programme und Spiele (322 GB)
D: Eigene Dateien (143 GB)

Hoffe ich habe es halbwegs verständlich erklärt. verwirrt

Geht das, so wie ich das vorhabe???
Thema: Vista: partitionieren mit Datenträgerverwaltung
Casimir

Antworten: 8
Hits: 2.944
08.08.2007 12:20 Forum: Windows-Vista :


Zitat:
du kannst mit einer Recovery Version nur den Werkszustand wiederherstellen, viel mehr kann man damit nicht machen

das bedeutet, bei einem Crash könnte ich keine Neuinstallation vornehmen?

Währe es vielleicht ratsam, das komplette System platt zu machen, und mit einer gekauften Vista-Version neu zu installieren?
Dabei könnte ich ja auch gleich die Partitionierung vornehmen, wie ich das möchte, oder?

Ich find es nämlich schon bedenklich, dass obwohl ich noch fast nichts groß auf der Platte hab, bei...
C: von 359GB nur noch 333GB frei sind
D: von 94,9GB nur noch 89,5GB (nur ein Spiel installiert, aber ein Temp-Ordner von 3,36GB vorhanden, wo ich nicht weiß, ob ich den löschen kann oder nicht.

Außerdem rödelt meine Festplatte am laufenden Band, was mir auch mal ein Spiel ohne Vorwarnung beendet.
Thema: Vista: partitionieren mit Datenträgerverwaltung
Casimir

Antworten: 8
Hits: 2.944
04.08.2007 10:52 Forum: Windows-Vista :


entschuldigt das ich mich erst jetzt melde....aber schonmal Danke für die bisherigen Antworten.

Was genau bedeutet Recovery-Version? Ich hatte bei meinem XP eine Systembuilder-Version, wo ich aber kein Unterschied zu einer Kaufversion wüßte. Ist das ähnlich zu sehen?

Natürlich würde ich es gerne ausprobieren....extra eine teure Software für einmal möchte ich nicht kaufen....allerdings wie kann ich eine Sicherung anlegen?
Hab ich noch nie gemacht, bzw. braucht man das überhaupt, da es ja die Systemwiederherstellung gibt?
Wenn ja, wie erstelle ich eine Sicherung?

Und kann mir einer sagen, was diese 11,72GB (EISA-Kofiguration) sind?

Hab bisher noch nicht viel zusätzlich installiert...ein Spiel, ein Messi, und Norton! Hoffe das dadurch das Risiko eines Datenverlust in Grenzen hält.
Thema: Vista: partitionieren mit Datenträgerverwaltung
Casimir

Antworten: 8
Hits: 2.944
Vista: partitionieren mit Datenträgerverwaltung 29.07.2007 13:41 Forum: Windows-Vista :


Hallo,

mein System:
AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Prozessor 5200+
2048 RAM
NVIDIA GeForce 7500 LE
Windows Vista Home Premium

...habe seit 2 Tagen diesen neuen PC. Mir fiel auf, das die Festplatte anscheinend schon partitioniert ist. Denke zumindest das sie partitioniert ist, da in der Artikelbeschreibung beim Kauf, etwas von 2x250GB Festplatte stand?

Aber ich finde die Aufteilung unsinnig. Schaut selbst mal:


Ich würde gerne für C weniger zur Verfügung haben, und bei D mehr, weil ich dort die Spiele, Musik und Videos speichern möchte.

Ich bin etwas unsicher mit der Datenträgerverwaltung. Hab da auch gelesen das man vorsichtig sein muß. Will nicht gleich mein neues System beschädigen.
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 10 Treffern

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de