PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 203 Treffern Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: ATI Sushi Error Log Created 4/29/2006
johNson

Antworten: 3
Hits: 2.412
29.04.2006 18:43 Forum: Grafikkarten und Monitore:


Hi B@dman,

bei mir ist aktuell DirectX 9.0c installiert. Windows XP Pro/SP1.
(hab mir vorgenommen SP2 bei der nächsten Installation mit
aufzuspielen)....

Mein BIOS ist zugegebenermaßen etwas überfällig (26.10.04),
auf ASUS P4C-800E deLuxe.
Habe ansonsten keinerlei Probleme mit meinem System und kann
die neuesten Games zocken und auch 3DMark06 läuft...

Gruß
johNson

edit:
Hallo B@dman,
dein Tipp war der Tipp des Tages..... Freude
Es WAR tatsächlich directX....obwohl ich schon die 9.0c hatte...
Hab mir die redistributable von April 2006 gezogen und installiert.
Nach einem Neustart klappt das mit den Demos.
Vielen Dank
gruß
johNson
Thema: ATI Sushi Error Log Created 4/29/2006
johNson

Antworten: 3
Hits: 2.412
ATI Sushi Error Log Created 4/29/2006 29.04.2006 16:24 Forum: Grafikkarten und Monitore:


Hallo zusammen,

hab mir soeben sämtliche ATI-Demos runtergeladen
(Crowd, Dangerous Curves, Double Cross, Subsurface) für
die X800-Karten.

Die Installation machte keine Zicken und hat shortcuts auf dem
Desktop erstellt.
Allerdings lassen sich die Demos nicht abspielen.

Nach dem Doppelklick auf das shortcut erscheint folgende
Meldung:

//=====================================================
// ATI Sushi Error Log Created 4/29/2006 4:08 pm
//=====================================================
[AwFn.cpp] (line 851): D3DAw Error: AwInitWindow - Unable to create a D3D device
[Main.cpp] (line 897): AwInitWindow returned FALSE! Unable to create window! Quitting!

Meine Karte: X800 XL mit 256MB und 16 pipes
Arbeitsspeicher: 2048MB
Prozessor: INTEL P4 3,2 GHz Prescott
In meinem BIOS ist die AGP Aperture Size auf 256 MB voreingestellt...
Benutze den aktuellsten Omega-Treiber.

Habe trotz intensiven GOOGLEns keine brauchbaren Infos gefunden,
dieses Problem zu beheben, welches auch schon früher mit der 9800PRO, jedoch nur sporadisch, auftrat. Mit dieser Karte liefen Demos
wie CHIMP oder CARPAINT-DEMO oder PIPEDREAM temporär ohne
zu mucken. Manchmal jedoch ebenfalls mit der o.g. Fehlermeldung
ein Abbruch..... verwirrt

Im Moment absolut ratlos...
Jemand nen Tipp?

Thx und schönes, langes WE
johNson
Thema: RAM von 1GB auf 2GB aufrüsten?
johNson

Antworten: 7
Hits: 5.716
27.04.2006 14:47 Forum: Arbeitsspeicher:


fröhlich ja... gönn es dir...

Ich hab's nicht bereut, auf 2GB aufgerüstet zu haben (4x512).
Das Review von Cerberus über die G.Skills ist sehr aufschlußreich und
wenn ich heute vor der Aufrüstung stehen würde, könnte ich mir
durchaus vorstellen, hier schwach zu werden...

Viel Spaß damit.

cheers
johNson
Thema: RADEON X800 XL Temperatur ok?
johNson

Antworten: 9
Hits: 3.297
22.04.2006 14:41 Forum: Grafikkarten und Monitore:


nun gut...klare Aussage.

Es war natürlich eine finanzielle Entscheidung, da mir inzwischen
auch noch was am Wagen dazwischengekommen ist.... fluchen

Aber ok...im Grunde ging's mir hier um die hohen Temperaturen und
das damit verbundene, nervige Lüftergeräusch, wo die CPU schon
watercooled ist...
Ich denke, dass ich hier doch noch mit nem Arctic Silencer
nachhelfen werde.
Die 800XL bringt immerhin fast doppelt so hohe Resultate beim 3D03
und beim 3D05 als die 9800PRO großes Grinsen

Jedenfalls, muchas gracias für deine Beratung.

lg
johNson
Thema: MS net.Framework + CatalystControlCenter
johNson

Antworten: 9
Hits: 2.646
22.04.2006 14:19 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


hmmmmm.....
ich meine, dass dies einer meiner Versuche gewesen ist...
jedoch nicht geklappt hat, denn dies war auch mein Gedankengang.

Ich hab also den 5.9 mit CP installiert (nachdem ich MS.NET und CCC
komplett und rückstandslos deinstalliert hatte) und dann über
Software nur den Treiber wieder deinstalliert und das CP dringelassen.

Aber ich werd das gleich nochmal versuchen, denn meine Tochter
(1,5 Jahre) hat mich da etwas auf Trab gehalten großes Grinsen und es kann
sein, dass ich etwas übersehen habe....
Werde nochmal n Feedback geben, wenns geklappt hat.

Danke und Gruß
johNson

@Joinie
Hallo,
habe soeben den 6.4 nochmals installiert und das CP des 5.9
dringelassen, mit dem Effekt, dass dies zwar funktioniert, jedoch
nicht mit allen Optionen, z.B. "Smartgart" fehlt gänzlich im Treiber...
hast du noch ne Idee dazu?
Gruß
johNson

edit/25.04.06
....so... habe mich mal vom Original-Catalyst verabschiedet und den
neuesten Omega-Treiber installiert....
gefällt mir gut... großes Grinsen
Thema: RADEON X800 XL Temperatur ok?
johNson

Antworten: 9
Hits: 3.297
22.04.2006 14:13 Forum: Grafikkarten und Monitore:


hi Joinie,

ja...ich weiß...ich hatte Deine Antwort nicht vergessen Augenzwinkern
Aber in diesem speziellen Falle muß ich nochmals nachfragen.

Denn einerseits hat's nun doch nicht zu ner XT PE gereicht, nenedu
andererseits stehen hier 16 PP gegen 12 also ein plus für die XL
und andererseits höhere Taktraten der 850 PRO...

Wie ist das nun zu bewerten? welcher Karte würdest du den
Vorzug geben? Ich weiß hier leider nicht weiter... trotz googelns
und Forumssuche...
Wahrscheinlich wird es so aussehen, dass die sich nicht großartig
was schenken werden...und ich mich hinterher ärgere, nicht zur
XT PE gegriffen zu haben...

lg
johNson
Thema: RADEON X800 XL Temperatur ok?
johNson

Antworten: 9
Hits: 3.297
22.04.2006 13:47 Forum: Grafikkarten und Monitore:


hi The Unlocker,

wOw... wußte nicht, dass die GPU's so ne hohe Temp aushalten...

kannst du vielleicht noch was zu folgender Entscheidungsfindung
sagen:

habe evtl.die Möglichkeit, meine X800 XL, wie o.g. zu tauschen für
eine X850 PRO mit folgenden Daten:

Grafikchip : Radeon X850 Pro
Pipelines: 12
GPU-Takt : 475MHzMHz
Speicher : 256MB GDDR3
Speichertakt : 450MHz
RAMDAC : 400MHz

Diese hat nen höheren GPU-Takt (+75 MHz), jedoch nen geringeren
Speichertakt (- 40MHz) und statt 16 nur 12 Pipes....

Was meinst du, X800 XL behalten oder den Tausch zur X850 PRO
ins Auge fassen?

thx und beste Grüße
johNson
Thema: MS net.Framework + CatalystControlCenter
johNson

Antworten: 9
Hits: 2.646
22.04.2006 13:39 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo euch allen,

erstmal danke für eure Hinweise.
Nach mehreren De- und Installations-Versuchen bin ich nun an dem
Punkt, MS.NET Framework und CCC wieder zu deinstallieren.

Bei mir sind sämtliche Versuche, Profile im CCC zu erstellen,
fehlgeschlagen.
d.h. Profile konnte ich zwar erstellen im CCC, jedoch nicht wieder
aktivieren... verwirrt
Ich hatte alles nach Anleitung installiert.
Zuerst das MS.NET Framework und danach den 6.4 mit CCC.
Alte Treiber-Reste deinstalliert nach eurem Workshop usw....

Der Catalyst 5.9 scheint auch der letzte zu sein, der OHNE CCC
downloadbar ist.

Den 6.4 kann ich mir zwar ohne CCC installieren, jedoch ist dann
kein ATI Control Panel mit integriert...

Wie also kann ich den 6.4 OHNE CCC aber MIT ATI Control Panel,
wie ich das noch von den Versionen 5.9 und davor kenne, installieren?
Denn ich möchte gerne auf MS.NET und CCC verzichten...

thx und schönen Samstag
johNson
Thema: RADEON X800 XL Temperatur ok?
johNson

Antworten: 9
Hits: 3.297
21.04.2006 15:36 Forum: Grafikkarten und Monitore:


hi,

danke für die Aufmunterung, allerdings zeigen die Temperaturen
der (sogar noch schnelleren X800 XT PE) aus Cerberus' Test
klick sehr viel niedrigere Werte...

Wo liegt denn der kritische Bereich bei einer GPU bis sie abraucht?

thx again.
johNson
Thema: RADEON X800 XL Temperatur ok?
johNson

Antworten: 9
Hits: 3.297
RADEON X800 XL Temperatur ok? 21.04.2006 13:55 Forum: Grafikkarten und Monitore:


Hallo zusammen,

seit 2 Tagen verrichtet die o.g. Karte ihre Dienste in meinem Rechner.

Karten-Details:
XpertVision X800 XL / R430
16 Pipelines
Core: 400 MHz
Speicher: 490/980 MHz non OC
256 MB
256 bit Speicher-Interface
RAMDAC: 400 MHz
Standardkühler

Die Fan-Steuerung übernimmt das ATI-Tool, mit welchem man ja
perfekt konfigurieren kann.
Was ich jetzt allerdings bemerkt habe: die Karte wird ziemlich warm,
und zwar auch schon im Desktop-Betrieb/Idle werden Werte um
60°C vom ATI-Tool gemeldet.

Bei 100% Lüfterleistung auch 52° C, was jedoch
im Desktop-Betrieb ziemlich laut und unangenehm wird...

Im Benchmark-Betrieb (3DMark03,05,06) und beim zocken gehen die
Temps bei 100% Lüfterleistung locker auf über 80, ja sogar bis 90° C
verdächtig
Hat jemand diese Karte und kann das so bestätigen oder ist hier was
faul?
Bleibt sonst nur der Griff zum Arctic Cooling Silencer 5....

thanks und nice WE
johNson
Thema: MS net.Framework + CatalystControlCenter
johNson

Antworten: 9
Hits: 2.646
MS net.Framework + CatalystControlCenter 21.04.2006 11:57 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo zusammen,

nun ist es doch noch eine neue Grafikkarte geworden...
allerdings hab ich ein paar € gespart und die X800XL erworben.

Nach dem Austausch (alles funktioniert) großes Grinsen habe ich auch den
aktuellen Catalyst 6.4 incl. MS.net Framework und CCC installiert.

Jetzt bin ich mir irgendwie noch nicht so schlüssig, ob ich mich
mit dem CCC anfreunden will...
meine Überlegung geht dahin, das CCC wieder loszuwerden und
damit auch gleichzeitig wieder das net Framework zu deinstallieren...

Und damit zu meiner eigentlichen Frage: auf der ATI-support-Seite
wird das alles so dargestellt, als könnte man die aktuellen Catalyst-
Treiber nicht ohne das Framework und CCC betreiben.... verwirrt

Stimmt diese Überlegung oder funktionieren die Treiber auch ohne CCC
und Framework?

Was spricht überhaupt FÜR das MS.net Framework?
Bringt das noch irgendwelche Vorteile, außer der Nutzung des CCC?

Was ratet ihr mir?

Danke schonmal für etwas Licht ins Trübe und schönes Wochenende.

Gruß
johNson

ps: hab jetzt nach intensiver Suche doch noch was von Wallace zu
MS.net gefunden klick weiß aber auf Grund
der Informations-Fülle immer noch nicht, ob das für einen privat-Anwender wie mich von Vorteil sein kann... verwirrt
Thema: Priorität auf Pixelpipelines oder auf Taktraten?
johNson

Antworten: 5
Hits: 4.391
05.04.2006 13:38 Forum: Kaufberatungen:


ok...vielen Dank an alle. oki
Ihr seid die besten.

So langsam blicke ich wieder durch.
War einfach zu lange raus aus dem Thema und während ich
mich eingehender mit digitaler Spiegelreflex-Fotografie beschäftigt
hatte, hat die PC-Technik mich mit Riesenschritten überholt, was
heutzutage ja mit rasantem Speed vonstatten geht.

Dann werd ich mich mal auf die Suche machen. Augenzwinkern

lg
johNson
Thema: Priorität auf Pixelpipelines oder auf Taktraten?
johNson

Antworten: 5
Hits: 4.391
Priorität auf Pixelpipelines oder auf Taktraten? 05.04.2006 09:23 Forum: Kaufberatungen:


Guten Morgen Forum,

hab mich lange nicht mehr mit dem Thema Grafikkarte auseinander-
gesetzt....aber jetzt, da meine 9800PRO so langsam aber sicher zum
Flaschenhals bei neuen games wird, möchte ich doch noch ein
letztes Mal meinen AGP-slot mit einem neuen, schnellen Grafikchip
beglücken. großes Grinsen

Es soll auf jeden Fall eine ATI/Radeon sein, für mich als eingefleischten
ATI-Fan.
In der engeren Wahl stehen (alle 256 MB Speicher/256 Bit
Speicherinterface)

X800 XT PE (zu der ich schon auf Grund des sehr guten Reviews von Cerberus tendiere) 16 Pipelines, GPU 520 MHz, Speicher 1120 MHz

X850 Pro = 12 Pipelines, GPU 507 MHz, Speicher 1040 MHz

X800 GTO 16 Pipelines, GPU 400 Mhz, Speicher 980 MHz
(mit Zalman-Kühler)

Somit stellt sich jetzt die Frage, wo ich hier die Prioritäten legen soll.
Viel sparen kann man hier nicht, da Unterschiede von ca. 20-30 EUR
zu Buche schlagen.

Vielen Dank schonmal für eine kleine Hilfestellung.

Gruß
johNson
Thema: RAM von 1GB auf 2GB aufrüsten?
johNson

Antworten: 7
Hits: 5.716
23.03.2006 13:46 Forum: Arbeitsspeicher:


Hallo Cerberus,

vielen Dank für deinen Hinweis.

Sitze grade nicht an meinem Rechner und weiß leider die aktuelle
BIOS-Version nicht verwirrt werde ich aber nachholen...

Mein letztes BIOS-update liegt mehrere Monate zurück und in dieser
Zeit lief mein System mit den jetzt installierten TRANSCEND-Riegeln
wunderbar....

(deshalb habt ihr auch so wenig von mir gesehen/gelesen... großes Grinsen
was aber auch nicht zuletzt an euren hervorragenden Artikeln,
Hilfestellungen und Workshops/Workarounds liegt, dass ich ein
gut funktionierendes System betreibe...großes Kompliment oki )

und deshalb hoffe ich, hier durch den Kauf von 2 weitern 512ern,
die übrigens identisch mit den bereits benutzten sind, neben der
Game- auch die Photoshop-Performance entsprechend verbessern zu können.

Anyway, thx so far und wenn alles geklappt hat, werde ich mich gerne
mal dazu äußern. Der RAM ist bereits bestellt und vielleicht ist das
Thema ja auch für andere interessant, die sich mit dieser Frage beschäftigen.

lg
johNson

edit: meine BIOS-Version ist die 1019... hmmm werde das System
mit den neuen RAM's erstmal ohne BIOS-update testen und falls es
Probleme gibt, auf jeden Fall updaten.

edit/28.03.06
die 2048 sind jetzt eingebaut und der Rechner startet problemlos
im Dual-Channel-Modus großes Grinsen
getaktet ist der Speicher mit 2,5-3-3-6

Die ersten Game-Tests zeigen einen Zuwachs von ca. 5-10 fps,
je nach Game. Hier werde ich langfristig wohl doch nicht um ne GK
herumkommen...und ich hoffe, dass die AGP-Schnittstelle noch für eine
Weile brauchbar sein wird.
In anderen Anwendungen wie Video-Schnitt, Photoshop
usw. kann ich jedenfalls eine deutliche Performance-Steigerung
erkennen.
Fazit: Ob es jetzt die 90 EUR wert war, wird sich wohl erst im Laufe
der nächsten Wochen herausstellen, wenn ich mal alles angetestet
habe.
Jedenfalls irgendwie ein gutes Gefühl, Speicherreserven zu
haben. oki

Gruß
johNson
Thema: RAM von 1GB auf 2GB aufrüsten?
johNson

Antworten: 7
Hits: 5.716
23.03.2006 10:29 Forum: Arbeitsspeicher:


Hi Kaplan,

vielen Dank für Dein schnelles Feedback. oki

Ich hatte zwar vor meiner Fragestellung die Suche bemüht,
bin allerdings nicht auf die Idee gekommen, nach einem Speichertest
von Cerberus zu suchen...

Die Befürchtung, dass es tatsächlich die GK ist, scheint sich
zu bestätigen, jedoch läßt mich Cerberus' Artikel erstmal den
Schritt Richtung 2 GB einschlagen, denn verkehrt kann es ja nicht
sein, da Bildbearbeitung usw. dann doch davon profitieren werden.

Desweiteren werde ich mal noch etwas abwarten und der Dinge
(Vista etc.) harren, die da kommen werden... großes Grinsen

Immer noch klasse-kompetentes Forum hier.Hut ab...

Schönen Tag
johNson

PS: Vielleicht kann noch jemand was zum Dual-Channel-Betrieb
mit 4 bestückten DIMM's sagen/schreiben...
speziell zum P4C-800E-deLuxe.
Muß ich da was beachten, bzw. im BIOS einstellen wenn alle
Slots bestückt sind?
thx.
j.
Thema: RAM von 1GB auf 2GB aufrüsten?
johNson

Antworten: 7
Hits: 5.716
RAM von 1GB auf 2GB aufrüsten? 23.03.2006 09:43 Forum: Arbeitsspeicher:


Hallo zusammen, juhu

nach längerer aktiver Abstinenz,(jedoch häufiger Mitleser)
mal wieder im Forum und direkt mit ner Frage.

Kurz meine wichtigsten System-Komponenten:

- ASUS P4C-800E-deLuxe m.Intel Canterwood i875P
- Intel P4 Prescott - 3,2GHz / watercooled
- 2 x 512MB Transcend TS64MLD64V4F im Dual-Channel 2,5-3-3-6
- Hercules 3D-Prophet 9800 PRO


Da trotz der eigentlich guten Komponenten manche Games,
vor allem die neueren, in guten Auflösungen an Ihre Grenzen
stoßen (Ruckler, fps < 30) bin ich gerade am überlegen,
ob die Performance an Leistung gewinnen wird, wenn ich
von 1024 auf 2048 an RAM aufrüste.

Ich könnte den o.g. Speicher 2 x 512MB Transcend TS64MLD64V4F
für zusammen ca. 80 € bekommen und somit alle 4 Bänke mit
je 512 betreiben.... (wäre mit dieser Bestückung weiterhin
Dual-Channel-Betrieb möglich???)

Oder glaubt ihr, dass der eigentliche Flaschenhals die Grafikkarte ist?
Eigentlich möchte ich z.Zt. nicht in ne neue GK investieren.
Wäre schön, wenn sich die Performance mit mehr RAM verbessern
ließe, was ich bei dem Board und dem P4 doch schwer hoffe.

Wie würdet ihr hier entscheiden?
Schonmal THX für eure Entscheidungshilfen.

Gruß
johNson
Thema: XP-Pro bootet nicht.
johNson

Antworten: 4
Hits: 1.503
28.07.2005 10:02 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


hi HannoverM

und welcome bei PC-experience.

du solltest mal deine komplette rechner-konfiguration auflisten, bevor
hier wirkliche hilfe angeboten werden kann, da ja nicht nur die
angabe des BS zu einer ferndiagnose beitragen kann.

zum thema XP reparieren, schau dir erst DAS genauer an.

Zitat:
Würden dann beim überspielen des Betriebsystems meine ganzen Mails bei Outlook Express und sonstigen privaten Order (Word,Excel-Datein) gelöscht ? Ich will diese Ordner auf keinen Fall verlieren!!


das kommt natürlich drauf an, ob diese daten ebenfalls in deiner
system-partition gespeichert sind.
ohne eine entsprechende sicherung oder ein backup auf einer
anderen partition würde bei einer formatierung natürlich alles
gelöscht, wenn du das betriebssystem komplett neu aufsetzt.

so long
johNson
Thema: Graka beim overclocken kaputt gemacht?
johNson

Antworten: 3
Hits: 1.837
08.07.2005 18:21 Forum: Grafikkarten und Monitore:


hi hec,

schwer zu sagen, ob das nun am übertakten liegt.
ich hab meine RADEON HERCULES 9800PRO, die ja nun wirklich
kein übertaktungs-spezialist ist, auf 415/740 getaktet und damit
noch problemlos den aquamark durchlaufen lassen....

war aber das höchste der gefühle.... Zahnlücke

hast du die übertaktung wieder rückgängig gemacht?

wie sieht's mit deinen treibern aus?
neuesten catalyst oder omega?
treiber korrekt deinstalliert vor neuinstallation?
schau auch mal HIER

good luck
johNson
Thema: Nach Grafikartenwechsel startet XP nicht mehr!
johNson

Antworten: 12
Hits: 2.535
08.07.2005 08:40 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


hi TurboCarl,

hast du evtl. einen 'unterstrich' -> _ in der linken oberen
bildschirmecke? oder ne meldung mit 'ntldr'?

nachdem ich dieses prob.auch schon hatte, folgender tipp:

check doch mal alle deine kabel, hauptsächlich von der festplatte, auf
welcher dein betriebssystem lagert.
zieh mal ruhig die stecker ab und steck sie neu.

wenn du glück hast, ist es nur dieses kleine problem, und dein
rechner startet danach wieder.
dass es am netzteil liegt, würde ich eher nicht vermuten...

good luck
johNson
Thema: Graka kaputt oder überlastet?
johNson

Antworten: 15
Hits: 3.770
08.07.2005 02:05 Forum: Grafikkarten und Monitore:


Zitat:
du verwechselst das mit einem Mainboardwechsel


in vielen threads in diveresn foren (ich weiß, es wird viel geschrieben,
wenn der tag lang ist) wird berichtet, dass es zwar durchaus funktionieren kann, jedoch aber auch oft probleme auftauchen, wenn
man von ATI auf G-FORCE oder andersherum wechselt, da immer
fragmente von treibern etc. übrig bleiben und man sich viel ärger
ersparen kann, wenn man formatiert und das BS neu aufsetzt....
ich meine sogar, das auch hier schon gelesen zu haben.

da ich selbst zwar noch nie in dieser situation war (war mit ATI immer
sehr zufrieden), kann ich leider nicht aus eigener erfahrung reden,
sondern muß auf die erfahrungswerte anderer zurückgreifen.

da aber peschel der erfahrenere von uns ist.....
...und um nicht voreilig das BS neu aufzusetzen, versuch erst mal den
workshop für ATI-graka's. formatieren kannst du immer noch...

viel glück
johNson
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 203 Treffern Seiten (11): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de