PC-Experience - IT-Portal für Reviews, Artikel, Windows Tipps und Problemlösungen -

PC-Experience
Registrierungdie Foren-Regelndie 2016 überarbeiteten FAQs für unser CMS und das ForumImpressum und DatenschutzSucheKalenderMitgliederlistezu unseren ArtikelnTutorialsZur Startseitezur Forenübersicht


PC-Experience » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 28 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Rückkehr von Testversion Windows 10 Enterprise zu Windows 10 Home
rebel

Antworten: 3
Hits: 231
Rückkehr von Testversion Windows 10 Enterprise zu Windows 10 Home 18.04.2017 09:05 Forum: Windows 10:


Danke für die Antwort.

Konnte den Kuddelmuddel gestern auflösen.
Habe mir über das Media Control Tool einen USB-Stick mit Windows 10 Home geladen.
-AntiVirus deinstalliert.
-vom USB-Stick gebootet
-nach ca. 2 Stunden hatte ich ein sauberes neues System
-meine Daten habe ich behalten, bis auf meine Firefox-Lesezeichen, die waren weg. Seltsam, als ich vor 2 Monaten die Enterprise-Version installierte waren die nicht gelöscht?.

Aber das ist ja halb so schlimm.
Froh bin ich ,dass ich jetzt wieder ein sauberes Windows 10 Home-System habe.

Den Artikel werde ich mir troztdem ansehen.

Danke nochmals und eine schönen Tag
Rolf
Thema: Rückkehr von Testversion Windows 10 Enterprise zu Windows 10 Home
rebel

Antworten: 3
Hits: 231
Rückkehr von Testversion Windows 10 Enterprise zu Windows 10 Home 16.04.2017 22:11 Forum: Windows 10:


Hallo, guten abend zusammen

bin versehentlich auf die Enterprise LTSB Evaluation gestoßen. Wollte ich garnicht. Habe einmal
beim "Media Creation Tool" zuviel gedrückt und die hat sich installiert, dabei wurde ein Ordner namens "Windows.old" erzeugt.
Habe jetzt 60 Tage getestet und muss bald zurück zu meinem Windows 10 Home.
Das bekomme ich nicht hin weil ich an der Frage nach dem Produktkey scheitere.
Mit "Lisense Crawler" werden mir zwei Keys angezeigt. einmal die von der Enterprise-Version und ein zweiter, den ich für mein Windows Home-Key halte. Aber keiner wird akzeptiert.
alle normalen Upgrade und Update-Versuche werden abgeschmettert weil die bei der enterprise-Version ungültig sind.

Habt Ihr einen Rat für mich, oder muss ich mir eine neue Version kaufen?
Gruß Rolf
Thema: Telefonische Aktivierung von XP wird abgelehnt
rebel

Antworten: 7
Hits: 2.219
21.10.2014 00:40 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Danke Paltmann,

dann kann man nichts machen.
Beim Rumsuchen kam mir ein Shop namens "Softwarebilliger" unter.
Der verkauft Xp für 15 € mit funktionierendem Key. Kann man dem trauen.
Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß rebel
Thema: Telefonische Aktivierung von XP wird abgelehnt
rebel

Antworten: 7
Hits: 2.219
Telefonische Aktivierung von XP wird abgelehnt 20.10.2014 18:17 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo zusammen,
Ich habe mit meinem über 10 Jahre alten XP (war damals beim Siemens-PC dabei, mit CD-Key) versucht einen alten LapTop als Spiele-PC ohne Internet flott zu machen.

Hat funktioniert bis auf die Aktivierung.

Telefonisch wird als Ergebnis mitgeteilt, dass die Aktivierung nicht möglich ist, und ich wahrscheinlich eine Raubkopie habe?

Wie bekomme ich das Betriebssystem aktiviert?

Was jemand Rat?

Danke in voraus
rebel
Thema: Firefox V26 Starteinstellung bleibt nicht erhalten
rebel

Antworten: 10
Hits: 1.651
31.01.2014 14:44 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Danke Florian,

Ok ich habe verstanden,
dann mach ich das mal.

Bis zum nächsten mal
Gruß rebel
Thema: Firefox V26 Starteinstellung bleibt nicht erhalten
rebel

Antworten: 10
Hits: 1.651
31.01.2014 09:54 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Ja Florian das mache ich.
Dauert bei mir etwas

Gruß rebel


So habe ich gemacht. Die auswertung habe ich auch angestoßen. Das ist aber
für mich nicht einzuschätzen, ob ich alles was mit "X" angemarkert ist, löschen kann.
Stelle deshalb die Log-file hier ein
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.5
Scan saved at 10:04:03, on 31.01.2014
Platform: Unknown Windows (WinNT 6.02.1008)
MSIE: Internet Explorer v11.0 (11.00.9600.16384)
Thema: Firefox V26 Starteinstellung bleibt nicht erhalten
rebel

Antworten: 10
Hits: 1.651
30.01.2014 10:12 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Danke Florian für die Antwort

Bei der Neuinstallation hat sich nichts geändert. Ich gehe davon aus das dabei auch ein neues Profil angelegt wird.
Ja klar nach AdwCleaner habe ich einiges gelöscht, der hatte fast hundert Sachen gefunden.
Aber wieso geht nach einer Neuistallation beim Admin-Konto alles fehlerlos und bei meinem "Arbeits-Konto" ist der gleiche Fehler da.
Ich habe bei beiden Konten die gleiche Einstellung bei Firefox.
Habe auch testweise die Proxis verändert. Kein Erfolg.

Gruß
rebel
Thema: Firefox V26 Starteinstellung bleibt nicht erhalten
rebel

Antworten: 10
Hits: 1.651
Firefox V26 Starteinstellung bleibt nicht erhalten 29.01.2014 23:05 Forum: Sonstige Software und Treiber:


Hallo Forum, guten Abend,

Meine Starteinstellungen bleiben nicht dauerhaft erhalten. Bei jedem Neustart des Firefox kommt folgende Url. Mozilla Foundation(US) https://www.mozilla.org/de/firefox/26.0/firstrun .
Das trat erstmals auf nach einem Durchlauf mit AdwCleaner.

Aber nur wenn ich mit eingeschränkten Rechten arbeite(normalerweise). Als Admin ist der Fehler nicht vorhanden.
Daten. Windows 8.1 64bit, Firefox V26

Wer weiß eine Rat
Gruß
rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
Mit USB ausgesperrt 13.06.2007 23:57 Forum: Sonstige Hardware:


Hallo nochmal,

Das Problem ist behoben.

ich habe jedoch nicht Format C:\ eingegeben sondern nur den Inhalt des Windows-Ordner gelöscht und dann Windows neu installiert. Dadurch hatte ich den Vorteil alle installierten Programme weiter nutzen zu können.
Nachteile habe ich bisher keine bemerkt.
Nochmals Danke für alle Beiträge.
Das Thema kann geschlossen werden.

Gruß
rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
Mit USB ausgesperrt 11.06.2007 14:45 Forum: Sonstige Hardware:


Zitat:
Original von Peschel
ob du gerettet bist, lassen wir mal so stehn


Hallo Peschel,

Du hast recht, und
ich habe mich doch zu früh gefreut. Bei genauem Hinsehen stammt der kleine Adapter wahrscheinlich aus China und auf einer Seite ist eine symbolische Maus aufgeprägt und zusätzlich ein Pfeil, der in Richtung PS/2 Anschluß zeigt.

PC´s mit 9-poligem Tastatur-Anschluß hat es wahrscheinlich nie gegeben. Treiber habe ich jedenfalls bei Heise online keine gefunden.

Trotzdem, nachdem ich nochmal eine Nacht darübergeschlafen habe und das Motto hochhalte: Fehler muss man durch logisches Denken herausfinden Augenzwinkern
rekapituliere ich:

Ich habe im Gerätemanager einen der (vielen) USB-Treiber deinstalliert (deaktiviert),
Daraufhin ging keine Maus und keine Tastatur mehr. traurigsein
Ausschalten ging nur noch über den EIN/AUS-Schalter.Wenn ich den richtigen Treiber erwischt habe erscheint mir das sogar logisch.

Nachdem ich nun einige Stunden bei uns im Forum gestöbert habe stelle ich fest, das von einigen Experten genau diese Vorgehensweise bei bestimmten Problemen mit USB empfohlen wird. Bei einem anschließenden Neustart installieren sich die Treiber neu?

Frage 1: hat das schon einmal einer ausprobiert dessen Maus und Tastatur an der USB hängen oder darf man das nur dann tun, wenn man an PS/2 hängt?

Frage2: Zu welchem Zeitpunkt genau installieren sich die USB-Treiber neu, und warum bei mir nicht?

Frage 3: Wenn man einen USB-Treiber deinstalliert, sieht man dann eine Auswirkung in der Registry? Wenn ja, wo genau?

Einen erfolglosen Versuch habe ich gerade hinter mir: ich habe mit Bart-PE alles was in \windows\system32\driver "USB" im Namen hat und nicht schnell genug auf den Bäumen war umbenannt und dann neu gebootet.
Nichts, nothing, nada.
PC bleibt am Anmeldebildschirm und wartet auf eine Eingabe mit der Tastatur(die nicht funktioniert).

Immer noch auf eine Lösung hoffend
Gruß rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
Mit USB ausgesperrt 10.06.2007 20:58 Forum: Sonstige Hardware:


Zitat:
Original von Abacki
warum schließt du nicht einfach eine ganz normale PS/2 Tastatur an, oder hat dein Rechner diese Anschlüsse nicht?


Hallo Abacki
danke für Deinen Hinweis.

Also einen PS/2-Anschluß habe ich nicht mehr am PC.
Nur noch USB und eine RS232-Schnittstelle.
Aber, ich muss mir mal wieder auf die Schulter klopfen juhu ,
ich habe eine PS/2-Tastatur und einen Adapter von PS/2 auf RS232.
Toll, nicht?
Wenn ich jetzt noch einen Treiber finden würde, der die Tastatur
auf der RS232 abbildet, wäre ich gerettet.
Weißt Du wo ich danach suchen könnte?

Gruß
rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
Mit USB ausgesperrt 10.06.2007 19:04 Forum: Sonstige Hardware:


Hallo JT452,

danke für Deine Antwort.

Den Artikel habe ich gelesen und würde auch gerne in dieser Richtung etwas tun.
Vielleicht habe ich das ganze nicht richtig verstanden, aber ich müsste doch erst einmal Zugriff zu meinem PC kriegen.
Aber ohne Tastatur komme ich nicht rein.

Wenn ich mit Bart-PE boote, komme ich zwar auf meine Festplatte - den Artikel abarbeiten kann ich m.E. erst wenn ich über C: booten kann.
Oder irre ich mich da.

Ich habe mir ja vorher DevCon installiert und hoffte nun ich könnte über den TotalCommander und DevCon Zugriff auf meine USB-Configuration erhalten. Bisher kann ich aber nur das sehen was Bart-Pe gebootet hat und verwaltet.
Ist ja eigentlich logisch. Wenn ich z.B. den Status aller USB-Devices abfrage ist der natürlich anders als das was mein PC dann bootet.

Meine Idee: So ähnlich wie ich die USB-Maus ausgetrickst habe mit meiner uralten Seriellen(RS232) Maus, möchte ich versuchen eine alte Tastatur anzuschließen.
Für die Maus habe ich einen Treiber (sermous.sys) gefunden, für die Tastatur noch nicht.
Oder gibt es das garnicht.

Immer noch voller Hoffnung auf Eure Hilfe

rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
10.06.2007 14:55 Forum: Sonstige Hardware:


Danke HolyMoly,
aber Du zu ziehst mich ganz schön runter. Das Format C: will ich natürlich vermeiden solange es geht.
Deinen Hinweis habe ich mir angeschaut. Ein Betriebssystem auf USB-Stick wollte ich auch schon immer.
Aber das hilft mir jetzt nicht weiter, weil:
mit dem Bart PE habe ich ja ein Boot-Medium und dann funktioniert ja auch die Tastatur und die Maus bzw. die USB-Treiber arbeiten dann noch richtig.
Weil da noch kein Depp die Treiber deaktiviert hat.
Ich kann also auf meiner Festplatte C: alles tun was der TotalCommander des Bart-PE mir erlaubt.
Nur habe ich noch nichts gefunden, was so ähnlich wie ein Gerätemanager funktioniert, damit ich die Fehlbedienung rückgängig machen kann.
Kann man evtl. in den Boot-Vorgang meiner Festplatte eingreifen und verhindern, das irgendeine Config-Datei die das gespeichert hat nicht ausgeführt wird ?

bin für alle Anregungen dankbar.
Zur Zeit arbeite ich mit einem älteren LapTop unter W2000.
Ich bin daher nicht so in Zeitnot, das mein PC in 2 Stunden wieder laufen muss.

Gruß
rebel
Thema: Mit USB ausgesperrt
rebel

Antworten: 12
Hits: 6.565
Mit USB ausgesperrt 10.06.2007 11:07 Forum: Sonstige Hardware:


Hallo,
vor lauter Grübeln weiß ich schon nicht mehr wie man hier eine Anfrage startet.
Also:
Weil mein PC fast nur noch USB-Geräte betreibt - Maus, Tastatur, Drucker - habe ich mir ein Riesenproblem geschaffen dadurch, dass ich einen USB-Treiber im Gerätemanager deaktiviert -oder deinstalliert ?- habe.
Mein PC hat nämlich den Drucker nicht immer erkannt und ich wollte diese kleine Unbequemlichkeit beheben.
Mir fiel zufällig ein Bericht aus der neuen C`t in die Hände der das einfach abstellt, in dem das Microsoftprogramm DevCon das abstellt.
Das lief bei mir nicht auf Anhieb und so habe ich im Gerätemanager mal "spasseshalber" den Treiber deaktiviert und mich dadurch sauber ausgesperrt:
Keine Maus mehr, keine Tastatur mehr.
Meine Rettungsversuche:
Ich habe mein Windows Home Sp2 neu installiert, d.h. nach der Anleitung von Wallace von 2003 so, dass alle Programme und Einstellungen erhalten bleiben. Dauerte zwar immer noch über eine halbe Stunde aber funktionierte.
Sobald aber von meiner Festplatte gebootet wird, habe ich wieder keinen Zugriff auf Maus und Tastatur. Das mit der Maus habe ich umgangen: Alte serielle Maus angesteckt, Treiber sermous von Bart-PE und nochmal Windows installiert(repariert). ok.
Leider habe ich mir einen Anmeldebildschirm eingerichtet für Administrator-Aufgaben und für Internet-Benutzung- jeder mit Passwort versehen!!!
Und mit der seriellen Maus kann ich leider kein Passwort eingeben.

Meine Fragen an Euch:
Kann ich mit Hilfe der bootbaren Bart-PE den Anmeldebildschirm umgehen, oder das Passwort löschen?
Kann ich in der registry den deinstallierten USB-Treiber wieder installieren?

Bin für jede Hilfe dankbar
Gruß rebel

----------------------------------------------------------
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
19.08.2005 22:27 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Sorry wegen der Pause.

Also der Tip mit der Batterie: Warum bin ich da nicht selbst draufgekommen nenedu
Danke dafür.
Da mein PC gerade mal ein halbes Jahr alt ist, Garantie hat und dazu noch verplombt ist, habe ich ihn zum Händler-Service gebracht.
Nach der Fehlerbeschreibung meinte der Service-Techniker, das das sicher am Mother-Board liege und das man das austauschen muss verwirrt .
Na gut wenn er meint. Tatsächlich nach 3 Tagen habe ich den PC wieder, mit ausgetauschtem Motherboard. Ich frage warum, was war, was war defekt?
Ja, da könne man nichts machen, wenn das BIOS defekt ist und die sind heutzutage eingelötet großes Grinsen .
Na ja. Das BIOS ist natürlich gesteckt.
Der PC läuft jetzt schon zwei Tage fehlerfrei Augenzwinkern

Damit habe ich erst mal fertig.
Nochmals Dank an alle Helfer

Gruß
rebel
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
13.08.2005 12:25 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo B@dman,

danke für den Tip.
Natürlich kann BartPE auch Daten brennen.
Habe es jetzt geschafft XP neu zu installieren.
Hat soweit alles geklappt. Habe alle Updates neu aufspielen lassen und installiert, Kaspersky updatet u.s.w.
Eigentlich alles bestens, aber:Als ich heute morgen den PC anschalte ist schon wieder die Zeit verstellt und der Router hat keine LAN-Verbindung mehr zum PC.
Also wieder ins BIOS, und tatsächlich: Zeit steht auf 31.12.2001, und LAN Rom ist Disabled.
Also der gleiche Fehler wie mein erster Beitrag zu diesem Thema. Nur das ich es sofort korrigiert habe und damit wahrscheilich alle weiteren Fehler wie vorher geschildert vermieden habe?
Aberwas ist die Ursache?
Was kann mein BIOS so zurücksetzen?

Muss ich vielleicht mal in einem Hardware-Forum posten?

gruß
rebel
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
12.08.2005 00:18 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo B@dman, hallo wolfie,

danke nochmal für eure Tipps. Ich habe fast alles nachvollziehen können, jedoch ohne konkretes Ergebnis.War alles sauber.
Daraufhin habe ich jetzt versucht - wie in dem Beitrag von Wallace beschrieben - Windows XP zu reparieren.

Zuerst ging alles gut während der Installationsroutine. Dann, als die Geräteinstallation zu 70 Prozent durch war, ist plötzlich die Maus und die Tastatur eingefroren. Damit geht nichts mehr weiter.Windows wartet auf eine Eingabe, das wars. Habs mehrfach probiert - der Fehler ist immer da.
Das Dumme dabei - Windows hat sich jetzt gemerkt, das ein nicht vollständiges Setup gemacht wurde, und will jetzt bei jedem Start - ob mit oder ohne XPHome-CD - ein neues Setup machen. Und bleibt prompt wieder an der gleichen Stelle hängen.

Ich komme mit Bart-PE in den Rechner. Ehe ich jetzt Format C: mache, und alle meine Daten verliere:Weiß jemand was ich löschen muß, damit das Setup von neuem beginnt?
Vor allem möchte ich dann vorher alles was mit Maus und Tastatur zu tun hat löschen.

Wäre jedem dankbar der da helfen könnte
Gruß
rebel
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
08.08.2005 21:27 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hallo B@dman,

ich habe den Haken bei safeboot raus Freude
Melde mich also ala ADMIN an und es ändert sich nichts.
Habe Deine Vorschläge durchgearbeitet, aber alles ist sauber bis auf 5 als harmlos eingestufte Cookies die Ad-Aware gemeldet hat.
Hijackthis meldet ebenfalls alles clean.

Ich glaube langsam nicht mehr das es mir an Admin-Rechten fehlt. Ich habe noch nie ein Benutzerkonto ohne Admin-Rechte eingerichtet. Da ist etwas ganz anderes faul.
Ich kann nicht "Suchen" im Windows Explorer
Ich kann keine Benutzerkonten einrichten
Ich kann Symantec Norton AntiVirus nicht löschen
Die Uhrzeit verstellt sich jedesmal, wenn der PC ausgeschaltet wurde
In der Ereignisliste/System kommt immer der Fehler 7026, siehe Anhang

Ich glaube ich muss XP reparieren nenedu

Gruß rebel
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
08.08.2005 10:50 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


Hi B@dman,

nein, auch da gibts die Auswahl nicht. Allerdings habe ich unter: Ausführen> msconfig > boot.ini einmal die Startoptionen /Safeboot und /Bootlog angekreuzt. Ergebnis: PC startet nur noch im abgesicherten Mode aber zeigt jetzt plötzlich die Auswahl. Wenn ich mich dann als ADMIN anmelde, hilft mir das auch nicht, weil er immer nur im abgesicherten Mode bootet.
Und dort kann man ja auch nicht viel verändern.

Gruß rebel
Thema: Anmelden als Admin
rebel

Antworten: 12
Hits: 3.809
Anmelden als Admin 07.08.2005 15:29 Forum: Windows 9x, NT, 2000, XP:


hallo Experten,
geht es einigen von Euch auch manchmal so: man arbeitet Wochen und Monate mit einem System das unsauber ist. Man merkt es erst, wenn eine richtige Scweinerei passiert. sieht bei mir so aus:
1. seit Wochen oder Monaten spinnt meine PC-Uhr. Hab das ein -oder zweimal korrigiert und wieder vergessen.
2. Seit Wochen oder Monaten kommt keine Benutzerauswahl mehr beim Anmelden. Das freut einen sogar wenn alles andere funktioniert.
3. Von einem auf den anderen Tag komme ich nicht mehr ins Internet.
Das war die erwähnte Schweinerei.

Ursache: Mein Router hat keine LAN-Verbindung mehr mit dem PC. Sichtbar an der LED am Router. In der Netzwerkkonfiguration isr nur die 1394-Verbindung zu sehen. LAN ist weg.
Nach einigem Suchen: Im BIOS ist "Onboard LAN Option ROM" Disabled.
Zusätzlich steht das PC-Datum im BIOS auf 31.12.2001

Beim weiteren Checken merke ich, das ich keine ADMIN-Rechte mehr habe. Ich kann noch nicht einmal in Systemsteuerung/Benutzerkonten rein.
Noch schlimmer: Sogar nachschauen, wie ich mich als Admin wieder anmelden könnte wird verhindert, weil ich noch nicht einmal "Hilfe- und Support" aufrufen kann!

Hier also meine Fragen nach Hilfe:
Wie kann ich wieder den Auswahlbildschirm beim Booten herzaubern und mich als ADMIN anmelden?
Wer erlaubt sich mein BIOS zu verstellen?

Meine Maßnahmen bisher:
Habe als Virusscanner Kaspersky 5.0 installiert und alles durchgescannt.
Habe mal sfc /scannow und /purgecache durchlaufen lassen.

Habt ihr einen Tipp für mich?
Gruß
rebel
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 28 Treffern Seiten (2): [1] 2 nächste »

Impressum/Datenschutz


Designed by PC-Experience.de, online seit 06.August 2002
Copyright © 2002 - 2017 PC-Experience.de