PC-Experience (https://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Artikel und Workshops: (https://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=60)
-- Windows 10, Tipps und Tricks: (https://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=115)
--- Windows 10: Lizenz überprüfen, Key auslesen (https://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=38736)


Posted by $posts[username] on 19.05.2017 at14:09:

Achtung Windows 10: Lizenz überprüfen, Key auslesen

Auch wenn die Lizenz-Key Abfrage von Windows 10 überflüssig erscheint, da sich bezüglich der Aktivierung und Verwaltung der jeweiligen Lizenzen von Windows im Vergleich zu früheren Microsoft Betriebssystemen einiges geändert hat, gibt es Situationen in denen man diese Daten schon gerne parat hätte. Bei einer Neu und/oder Clean Installation kann der Key wichtig werden, oder ganz profan um die Echtheit seines erworbenen Keys zu verifizieren. Denken wir doch nur an die vielen dubiosen Billig-Keys die im Netz angeboten werden. Aber egal welches denkbare Szenario auch immer, es kann nicht schaden, wenn man sich schnell zu helfen weiß.

Damit wir uns richtig verstehen, wir reden hier auch nicht von dem kostenlosen generischen Key den vor 2 Jahren alle genutzt haben und mit ihren Microsoft Konto verknüpften, um sich das kostenlose Upgrade von Windows 7 oder 8.1 zu ermöglichen. Es geht um das Auslesen der Keys, die ihr erhaltet, wenn ihr Windows 10 kauft, sprich eine legale seriöse Lizenz erwerbt.


Wir wollen euch darum zwei probate Optionen zeigen:

1. das Auslesen über die Registry, dazu geben wir über Start/ausführen regedit.exe ein und bestätigen mit ok. Im Editor selbst navigieren wir zu folgendem Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\DigitalProductId




Microsoft hat an dieser Stelle offenkundig dazugelernt und bildet die Keys nicht mehr im Klartext ab. Wer das auslesen möchte benötigt dazu ein Tool wie den License Crawler. Das Tool muss nicht installiert werden und arbeitet sehr simpel und selbsterklärend.

2. am einfachsten ist es unter Aida64, dort sind alle wichtigen Daten zum installierten Betriebssystem sehr übersichtlich strukturiert und auslesbar angeordnet:




Natürlich existieren diesbezüglich durchaus noch weitere Optionen, aber das würde den Rahmen und die Intention dieses Artikel sprengen. Uns ging es vor allem um unkomplizierten und schnellen Zugriff auf wichtige Daten zur Selbsthilfe...

p.s. verwechselt diesen Artikel bitte nicht mit winver, den Artikel haben wir darum unten separat verlinkt.





Relevanz: Windows 10, alle Editionen



weiterführende Links:


Windows 10: Systemkontrolle, leicht gemacht


Ratgeber, Artikel, Tipps, Tricks und Tutorials


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 7


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 8.1


Artikel, Tipps, Tricks und Workshops für Windows 10



Cerberus


LANG_GLOBAL_COPYRIGHT