PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Software Tech-Talk: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=99)
--- Acronis True Image 2017 Erfahrungen ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=38018)


Geschrieben von Sammy am 24.08.2016 um 14:51:

  Acronis True Image 2017 Erfahrungen ?

hallo

alle Jahre wieder und Acronis liefert pünktlich das neue True Umage 2017 und wie üblich der traurige Hinweis: die Testversion ist genauso eingeschränkt wie alle Testversionen von Acronis, kann man also getrost vergessen

Einen Link erspare ich uns, Acronis dürfte wohl jeder im Web finden

Was mir aufgefallen ist, es macht einen weiter aufgeblähten Eindruck, darum glaub ich auch die Werbeversprechen nicht, wenn Acronis von 60% schneller schreibt.

Richtig ärgerlich wirds aber für Kunden von True Image 2016, weil deren Probleme und davon gibts einige sind wohl nicht gelöst worden


ich bin gespannt was Popivoda dazu schreiben wird juhu



Geschrieben von Popivoda am 25.08.2016 um 00:19:

 

die finale Version hatte ich nicht in den Fingern, aber die letzte vor der Veröffentlichung und ich kann nur weiter von der Software abraten

alte Probleme wurden nicht gelöst und neue bahnen sich an

was mich aber am meisten ärgert ist das Acronis nach wie vor auf eine Aktivierung über die Cloud besteht, Datensicherung/Sicherheit und Cloud, das ist doch ein Widerspruch in sich

um eine funktionierende Notfall BOOT-CD oder DVD zu erstellen, braucht man immer noch einen Linzenzschlüssel und den gibts nur über den Cloud Zugang


mein Fazit: vergeßt Acronis, die haben ihre besten Zeiten lange hinter sich



Geschrieben von simon-s am 27.08.2016 um 14:32:

 

also nichts wirklich neues

entweder wollen die nicht, oder sie können nicht besser



Geschrieben von martensen am 28.08.2016 um 00:29:

 

das letzte gute True Image war TI 2010, danach hat es sich kontinuierlich verschlechtert und TI 2017 macht da keine Ausnahme

das nun schon bei der Installation Bloatware wie apple bonjour automatisch mit installiert wird, ist eine weitere Unverschämtheit

das was Popivoda geschrieben kommt noch hinzu, außerdem ist nicht ein einziges Problem der früheren Versionen gelöst worden und das ständige Lauschen im Netz ist mindestens bedenklich



Geschrieben von Sammy am 29.08.2016 um 14:43:

 

ich ahnte schon in etwa was kommt

ein ziemlicher Abstieg wenn man sich vorstellt das die mal Marktführer waren



Geschrieben von wiefke am 31.08.2016 um 14:51:

 

traurig, scheint so als hätten sie irgendwo den richtigen Bahnhof verpaßt



Geschrieben von Sammy am 20.09.2016 um 17:25:

 

es gibt ein neues Update

Acronis True Image 2017 for PC Build-Nr. 5554



Geschrieben von martensen am 21.09.2016 um 14:47:

 

das Update wird nicht viel bewirken wenn ich mir das Changelog so anschaue



Geschrieben von Sammy am 26.09.2016 um 15:31:

 

ne wahrscheinlich nicht und wenn ich ehrlich bin ist es mir inzwischen auch egal



Geschrieben von kaludi am 22.02.2017 um 13:30:

 

Acronis richtet inzwischen 4 Dienste unter Window ein, allein das disqualifiziert sie schon mal



Geschrieben von slinx am 10.03.2017 um 14:44:

 

Klappe zu und fertig, das Thema Acronis ist einfach nur durch



Geschrieben von chris-kling am 27.05.2017 um 16:36:

 

Zitat:
was mich aber am meisten ärgert ist das Acronis nach wie vor auf eine Aktivierung über die Cloud besteht, Datensicherung/Sicherheit und Cloud, das ist doch ein Widerspruch in sich

um eine funktionierende Notfall BOOT-CD oder DVD zu erstellen, braucht man immer noch einen Linzenzschlüssel und den gibts nur über den Cloud Zugang



und das in der heutigen Zeit

da lobe ich mir die Backup & Recovery 14 Free Edition von Paragon



Geschrieben von Schorschie am 31.05.2017 um 15:25:

 

das Neueste ist die Bauernfängerei mit Active Protection gegen Ransomware

also ob das irgend etwas nützen würde

wer seine Systeme nicht sichert hat keinen Schutz, egal wie das acho so tolle neue Feature heißt


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH