PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Internet Sicherheit: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=105)
--- Google Chrome: Browser-Historie als Werbefutter (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37931)


Geschrieben von Homeboyaner am 18.07.2016 um 11:51:

  Google Chrome: Browser-Historie als Werbefutter

hallo

das Google die Datenkrake schlechthin ist wird niemand überraschen und sie tun auch sehr viel dafür dass es bei diesem Image bleibt

Chrome Browser: Google wertet gesamte Browserhistorie für Werbung aus

Für mich ist damit jetzt schluß, ich verzichte endgültig auf alles was mit Google zu tun hat, soweit überhaupt möcglich

1. kein Google Chrome Browser mehr

2. keinen Browser mit Chrome Engine

3. keine Google Suchmaschine

4. keine anderen Google Dienste mehr

5. kein Smartphone mit Android

6. kein Google + und kein Google Drive

7. kein Youtube mehr

8. keine digitalen Thermostate der Fa. Nest

9. keinen Google Wallet Bezahldienst mehr

10. kein Googlemail mehr

11. kein DNS mehr über Google 8.8.8.8


überrascht wo Google überall seine Finger im Spiel hat ?

oh das sind nur die Beispiele an denen ich mal irgendwie involviert bin oder war

denkt mal drüber nach

juhu



Geschrieben von wiefke am 19.07.2016 um 13:41:

 

ja ja, da kann man sehen wo Google überall verzahnt ist, ist schon irgendwie erschreckend nenedu

mich würde mal interessieren wie du so ganz ohne die Dienste aus Mountain View klar kommst, wenn du magst schreib uns das ruhig weiter auf



Geschrieben von flymehome am 20.07.2016 um 15:16:

 

ich ziehe das schon so ähnlich seit einem Jahr durch

Google Entzugserscheinungen hab ich noch keine gehabt und von den Diensten brauch ich keinen enzigen fürs Netz, da gibt es deutlich besseres und das ohne Datenschutzverletzungen



Geschrieben von Jabberwocky am 21.07.2016 um 15:15:

 

ich auch

das einzige was manchmal etwas nervt sind die schlechteren Suchergebnisse mit DuckDuck als Suchmaschine, aber das üb ich noch



Geschrieben von Florian am 23.07.2016 um 13:02:

 

wenn man sich überlegt (siehe verlinkten Artikel) dass Google inzwischen auch die Verbindungsdaten der Kommunikationspartner auswertet, ist ein Verzicht auf Google eigentlich die logische Konsequenz



Geschrieben von flymehome am 27.07.2016 um 16:30:

 

und das ohne die Zustimmung der Kommunikationspartner oder die Zustimmung von irgend jemand anderem

ich könnte ****** böse



Geschrieben von Florian am 28.07.2016 um 17:37:

 

na na, warum so pessimistisch ?

denk an meine Signatur Zahnlücke



Geschrieben von Haarkonen am 04.08.2016 um 23:35:

 

ich sollte da auch mal drüber nachdenken, mich gruselt inzwischen vor Google



Geschrieben von Hollerup am 12.08.2016 um 14:08:

 

dieser Thread war meine Inspiration, mein System ist seit 3 Tagen frei von Google Freude



Geschrieben von flymehome am 16.08.2016 um 19:22:

 

na dann willkommen im Club fröhlich



Geschrieben von chris-kling am 19.08.2016 um 14:27:

 

hoffentlich surft ihr dann auch alle auf Webseiten ohne Google Analytics

PC-Experience ist übrigens so eine Webseite Augenzwinkern



Geschrieben von Hollerup am 20.08.2016 um 12:52:

 

das sagt mir jetzt gar nichts wenn ich ehrlich bin



Geschrieben von chris-kling am 24.08.2016 um 15:56:

 

na dann lies mal

was ist Google Analytics ?



Geschrieben von Hollerup am 27.08.2016 um 19:04:

 

Webseiten mit Google Analytics spionieren also praktisch ihre eigenen Leser aus

das ist echt krass



Geschrieben von chris-kling am 27.08.2016 um 23:14:

 

ja, im Prinzip ist das richtig

Google kann über Google Analytics Verhaltensmuster generieren und sowas ist für die Werbepartner natürlich sehr wichtig und lukrativ



Geschrieben von Florian am 28.08.2016 um 13:08:

 

nun ja
wenn schon die Webseite nicht viel für den Datenschutz tut, sollte man sich überlegen ob man sich da wirklich aufhalten muß

das Problem ist die Erkennung, denn Google Analytics erkennt man erst im Quelltext und nur wenige Webseiten weisen daraufhin, dass sie so etwas verwenden



Geschrieben von ujb2000 am 28.08.2016 um 17:41:

 

Was haltet ihr denn von dem Google Browser Add-on:

"Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics

Dieses Add-on teilt dem JavaScript von Google Analytics mit, dass keine Informationen an Google Analytics gesendet werden sollen."

Dieser Text ist die Originalbeschreibung aus meinem Firefox Add-on.



Geschrieben von chris-kling am 29.08.2016 um 19:06:

 

von solchen Addons halte ich gar nichts

wie soll man denn überprüfen ob es wirklich funktioniert ?



Geschrieben von Florian am 29.08.2016 um 23:19:

 

genau das ist der Punkt

man kann es nicht kontrollieren, denn wir erhalten keinen Zugriff auf die Statistiken von Google Analytics, weder von Google noch von der Webseite die Google Analytics verwendet



Geschrieben von Siebenauge am 31.08.2016 um 13:15:

 

das ist schon ziemlich dreist

auf der einen Seite steht im Impressum was von Datenschutz und auf der anderen Seite nutzen diese Seiten Google Analytics böse


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH