PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Flashspeicher und SSDs: (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=107)
--- Crucial MX300 ein technischer Flopp ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37834)


Geschrieben von Jabberwocky am 15.06.2016 um 16:09:

  Crucial MX300 ein technischer Flopp ?

hallo
nach den ersten Tests hat Crucial sich bei der neuen MX300 wohl selbst ein Bein gestellt

bemängelt wird vor allem die teilweise niedrige und inkonsistente Perofrmance

wie seht ihr das ?



Geschrieben von Blackmoonie am 16.06.2016 um 13:51:

 

ich finde dazu bisher sehr widersprüchliches im Netz und teilweise richtig unterirdischen Mist an Tests

es scheint so zu sein das die MX300 mit der ersten Firmware noch einige Wehwechen hat, aber das kann man ja ändern



Geschrieben von kaludi am 17.06.2016 um 16:36:

 

es fällt schon auf, immer wenn TLC Flash eingebaut wird geht es mit der Leistung abwärts oder sie wird nicht lange gehalten



Geschrieben von Dengelmania am 18.06.2016 um 18:29:

 

wenn ich die Wahl hätte, würde ich die MX200 eindeutig vorziehen, das ist noch solide Technik

bei der MX300 scheint einiges mit der heißen Nadel gestrickt zu sein



Geschrieben von Jabberwocky am 19.06.2016 um 13:01:

 

der TLC Speicher arbeitet doch auch mit diesem Pseudo SLC Cache soweit ich erinnere



Geschrieben von kaludi am 23.06.2016 um 13:03:

 

Tankred hat es hier schon angedeutet woran die MX300 krankt


Zitat:
der TLC Speicher arbeitet doch auch mit diesem Pseudo SLC Cache


das kommt noch dazu



Geschrieben von kessler-zwo am 26.06.2016 um 17:56:

 

Zitat:
das kommt noch dazu


und gilt quasi für alle SSDs mit TLC Speicher

auch wenn es immer mehr SSDs mit diesem Geschiss gibt und die mit kleinen Preisen locken, ich würde mir davon trotzdem keine kaufen



Geschrieben von martensen am 29.06.2016 um 15:20:

 

ein technischer Flopp ist die MX300 wohl nicht, aber Highend ist was anderes und im Vergleich zur MX100 oder MX200 ist das schon etwas enttäuschend



Geschrieben von Edmundo am 30.06.2016 um 17:39:

 

Crucial hat sich wohl an der Samsung 750 Evo orientiert, die ist ja ähnlich bestückt und ähnlich langsam

obwohl, die 750er haben ja nicht mal 3D-Nand



Geschrieben von kessler-zwo am 22.07.2016 um 14:34:

 

Zitat:
ein technischer Flopp ist die MX300 wohl nicht, aber Highend ist was anderes und im Vergleich zur MX100 oder MX200 ist das schon etwas enttäuschend


absolut und viele Kunden werden glauben das die Modellbezeichnung Mx300 automatisch eine bessere SSD bedeutet



Geschrieben von Jabberwocky am 28.07.2016 um 14:27:

 

die MX300 gibts jetzt auch in 275, 525 GByte sowie 1 TByte

ab ende August soll dann noch was im M.2 Format folgen



Geschrieben von wiefke am 29.07.2016 um 12:01:

 

was für merkwürdige Kapazitäten verwirrt



Geschrieben von kessler-zwo am 29.07.2016 um 23:09:

 

das liegt an den Double-Die-Packages von Crucial, damit wollen sie etwas mehr nutzbare Kapazität bieten als die Konkurrenz



Geschrieben von kaludi am 31.07.2016 um 16:12:

 

eines der wenigen postiven Features der MX300



Geschrieben von Blackmoonie am 01.08.2016 um 16:05:

 

da sind aber auch viele Klischees und technisches Unwissen im Netz verbreitet worden, denn planares TLC NAND gibt es seit 4 Jahren und sollte eigentlich ausgreift sein

natürlich hat diese Art der Technik im Vergleich zum MLC usw. Nachteile, aber wer von den Normalusern kriegt die denn valide nachvollziehbar mit ?



Geschrieben von kaludi am 03.08.2016 um 11:36:

 

Zitat:
natürlich hat diese Art der Technik im Vergleich zum MLC usw. Nachteile, aber wer von den Normalusern kriegt die denn valide nachvollziehbar mit ?


wahrscheinlich keiner, aber deswegen kann man das nicht einfach ausklammern



Geschrieben von Blackmoonie am 04.08.2016 um 12:42:

 

das will ja auch keiner ausklammern, aber so schlecht wie TLC immer gemacht wird ist der Speicher nicht

es kommt auf die Qualitätskontrolle an und darauf was die Hersteller davon in die Produktion einfließen lassen, frei nach dem Motto:"die guten ins Töpchen, die schlechten ins Kröpchen"

das kann gewaltig nach hinten losgehen, aber bei MLC oder SLC genauso



Geschrieben von simon-s am 06.08.2016 um 13:11:

 

ist doch schön das man als Kunde die Wahl hat und wer gut informiert ist und die Tests von PC-E verfolgt ist gut informiert, der läuft nicht Gefahr irgendwelchen Crap zu kaufen

eigentlich ganz einfach oder ? großes Grinsen



Geschrieben von kaludi am 20.08.2016 um 17:37:

 

das ist natürlich richtig



Geschrieben von wiefke am 29.08.2016 um 13:10:

 

Zitat:
die MX300 gibts jetzt auch in 275, 525 GByte sowie 1 TByte


eine MX300 in 2TB soll bald folgen

Kosten: ca. 600 €


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH