PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Kaufberatungen : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=81)
--- Allround Notebook bis maximal 1.500 € (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37731)


Geschrieben von Macintom am 09.09.2016 um 14:58:

 

Ich möchte an dieser Stelle auch noch mal an die Notebooks von Schenker erinnern. Bezgl. Aufrüstung ist es hier so daß auch die Festplatten (meistens zwei Plätze für SSD und/oder HDD) und der RAM getauscht werden können. Zusätzlich sind die Dinger (Clevo-Barebones) so konstruiert daß man mühelos an alles rankommt was verstauben kann. Ohne die Garantie zu verlieren kann man z.Bsp. den Lüfter entfernen und alles mal richtig freipusten. Es ist sogar vom Hersteller gewünscht dies zu tun

Ich erwähne dies nur weil bei den meisten Notebooks Reinigungsarbeiten fast nur von Servicewerkstätten gemacht werden können. Wenn z.Bsp. der Lüfter nur durch Abnehmen der Tastatur freigelegt werden kann traut man sich als Endkunde ja kaum.
Denn der häufigste Tod bei Notebooks ist durch Hitz verursacht wegen Staub. Wenn man die Kosten dann für den Service scheut kanns gefährlich werden.



Geschrieben von Ceremony-Kay am 10.09.2016 um 14:05:

 

das Reinigen der Asus Mainboards ist was den Kühlerbereich angeht nicht das Problem

und die Books von Schenker haben nicht mal ansatzweise die Qualität der Asus Kühler, weder was die Effektivität noch was die Lautstärke angeht

außerdem hat sich heilbronner bereits entschieden bzw. gekauft



Geschrieben von Macintom am 10.09.2016 um 18:00:

 

Nur um dem vorzukommen: ich bin nur zufriedener Kunde.
Ansonsten weder mit der Firma liiert noch sonstwie engagiert.
Falls da jemand denkt ...



Geschrieben von heilbronner am 11.09.2016 um 00:27:

 

ich hab noch zwei Bilder dabei, damit ihr mal seht wie die Kühlung der aktuellen Asus Notebooks funktioniert

beim G752 kommen übrigens Spezialkanäle zum Einsatz, die das Anhaften von Staub und Haaren an den Lüftern effektiv verhindern

und wenns doch mal etwas mehr werden sollte, kann ich über die großen Heckauslässe per Druckluftspray das Ganze mal eben schnell ausblasen



Geschrieben von kaludi am 11.09.2016 um 19:11:

 

das mit den Staubkanälen ist ziemlich clever konzipiert worden



Geschrieben von Siebenauge am 25.09.2016 um 19:15:

 

cool

da können sich andere Schlepptop Verwurster gerne was abschauen


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH