PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Netzwerk, DFÜ und DSL : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=7)
--- Router: Verschleß, wie lange halten die Geräte ? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37727)


Geschrieben von zösch am 08.05.2016 um 17:21:

  Router: Verschleß, wie lange halten die Geräte ?

hallöchen

was würdet ihr schätzen wie lange Router halten ? und worauf sollte man dabei achten ?

mir ist klar das Halbleiter, Elkos usw. altersbedingt nicht ewig halten, aber gibt es da speziell für Router bestimmte Erfahrunswerte ?

ich hab eine Fritzbox 7390 aus 2012, die läuft immer noch gut, aber die ist auch 24/7 an



Geschrieben von medikit am 08.05.2016 um 18:40:

 

Zitat:
mir ist klar das Halbleiter, Elkos usw. altersbedingt nicht ewig halten


so ist es auch, genau wie bei allen anderen Geräten die wir täglich im Einsatz haben, eine Richtlinie gibt es nicht und Erfahrungen hat da jeder andere, das kann man nicht pauschalisieren

das größte Problem sind auch weniger die Router als eher deren Netzteile, die sehr oft sehr minderwertig sind und nicht mal ein Jahr ohne Defekt durchhalten



Geschrieben von simon-s am 10.05.2016 um 17:10:

 

Zitat:
das größte Problem sind auch weniger die Router als eher deren Netzteile


so ist es, da sind oft sehr billige und qualitativ schlechte Netzteile unterwegs




Zitat:
was würdet ihr schätzen wie lange Router halten ? und worauf sollte man dabei achten ?

mir ist klar das Halbleiter, Elkos usw. altersbedingt nicht ewig halten, aber gibt es da speziell für Router bestimmte Erfahrunswerte ?

ich hab eine Fritzbox 7390 aus 2012, die läuft immer noch gut, aber die ist auch 24/7 an



worum geht es denn konkret ?

willst du die Fritzbox austauschen weil sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat ?



Geschrieben von zösch am 14.05.2016 um 14:12:

 

Zitat:
willst du die Fritzbox austauschen weil sie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat ?


ganz sicher nicht, ich bin ja nicht Rockefeller

mich interessiert worauf man achten sollte um das Risiko eines Ausfalls zu minimieren



Geschrieben von simon-s am 15.05.2016 um 15:02:

 

da kannst du präventiv nichts tun und wenn eine Spannungsspitze deinen Router killt, passiert es halt

wichtig ist, das deine Hausstromversorgung seriös angelegt ist und das deine Rechner einzeln abgesichert sind und nicht an der Sicherungsdose vom Kühlschrank mit dran ängen



Geschrieben von zösch am 17.05.2016 um 15:56:

 

ok danke, dann bin ich beruhigt

unsere Recher haben eine eigene Sicherungsdose



Geschrieben von Edmundo am 23.06.2016 um 14:25:

 

eine gute Methode um die Geräte bei der jetzigen Hitze zu schonen: abschalten

gönnt dem Router eine Pause, setzt euch in den Schatten und lest mal was gutes Augenzwinkern



Geschrieben von chris-kling am 06.08.2016 um 13:34:

 

habt ihr euch mal aktuelle Router von innen angeschaut ? die Bestückung sieht aus wie ein kompletter Rechner, mit CPU, RAM , Adapter-Chips, Elkos, Ports, 6-Layer Platine usw.

das ist übrigens eine Fritzbox 7490



Geschrieben von Grobi am 08.08.2016 um 14:18:

 

beeindruckend geschockt

da kann man mal sehn wie komplex die Technik inzwischen ist


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH