PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Kaufberatungen : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=81)
--- preiswerter 4K Monitor bis max. 500 € (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37685)


Geschrieben von zirox am 28.05.2016 um 19:54:

 

ich denke das ich mir den Dell kaufen werden, für das was ich am Rechner tue reicht der total aus und die Bildqualität ist wirklich gut

für 4K beim Gaming reicht meine Grafikkarte nicht aus, aber darum geht es mir auch nicht, sondern vor allem um scharfe Darstellung beim schreiben



Geschrieben von Dengelmania am 30.05.2016 um 15:52:

 

dann dürfte deine Entscheidung j schon gefallen sein oder ? Augenzwinkern



Geschrieben von zirox am 01.06.2016 um 19:42:

 

jawoll, ich hab ihn gestern Abend bestellt



Geschrieben von Dengelmania am 02.06.2016 um 18:05:

 

wenn du magst könntest du hinterher ein paar Zeilen dazu schreiben, sozusagen als kleiner Erfahrungsbericht aus erster Hand Augenzwinkern



Geschrieben von zirox am 17.06.2016 um 14:09:

 

ich finden den Dell richtig gut, auch jetzt bei mir daheim

4K-Standard in 60 Hertz sind über meine Grafikkarte (Nvidia GTX 960 mit 4 GB Videoram) kein Problem und darum ist das Bild sehr scharf und kontraststark, die Schwarzwerte könnten besser sein, aber das stört mich nicht

die Optik von dem Monitor ist vielleicht nicht unbedingt ein Haptik Monster, aber die Verarbeitung ist trotzdem ok

Neben zwei Displayports der Klasse 1.2 verfügt der Dell-Monitor über einen HDMI-Eingang, einen Mini-Display-Port, vier USB-3.0-Ports zum Anschluss von Peripheriegeräten sowie einen USB-Port für die Verbindung mit dem Computer. Etwas doof ist die Blende davor, da ist es fummelig Kabel anzuschließen

Richtig gut ist der massive Standfuß, der Monitor ist sowohl in der Höhe verstellbar, als auch dreh-, schwenk- und neigbar.

Leider sind keine Lautsprecher integriert. Stattdessen kann jedoch die optional zu erwerbende Dell Soundleiste an den Bildschirm angeschlossen werden. Außerdem ist ein Lautsprecherausgang vorhanden.


ich bin soweit erst mal zufrieden fröhlich und möchte mich bei euch sehr herzlich bedanken oki



Geschrieben von Dengelmania am 18.06.2016 um 14:02:

 

danke, das ist ein guter Erfahrungsbericht oki



Geschrieben von lippi-raider am 19.06.2016 um 00:15:

 

ich glaube den hol ich mir auch



Geschrieben von zirox am 20.06.2016 um 13:19:

 

ich kann dir den Monitor wärmstens empfehlen

wenn du aber in 4K zocken willst, brauchst du eine Grafikkarte mit richtig Bumms, meine ist dafür hart an der Grenze



Geschrieben von lippi-raider am 21.06.2016 um 13:05:

 

zocken wäre nich so wichtig, obwohl ich mit einer GTX 1060 spekuliere



Geschrieben von zirox am 22.06.2016 um 14:34:

 

ob die fürs 4K Zocken reicht weiß ich nicht und die karte gibts ja eh noch nicht



Geschrieben von marmaross am 04.08.2016 um 14:24:

 

die ersten GTX 1060 und auch erste Custom Karten schlagen bei Geizhals langsam auf



Geschrieben von tunerkarl am 18.08.2016 um 14:20:

 

das wird aber knapp mit 4K und Gaming

Die GTX 1060 muss kämpfen, um durchschnittlich 30 Bilder pro Sekunde zu erreichen, da wären die GTX 1070 und 1080 natürlich schneller und besser geeignet, aber eben auch viel teurer



Geschrieben von lippi-raider am 19.08.2016 um 15:40:

 

na mal sehn, dafür reicht meine Kohle noch nicht


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH