PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Software Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=17)
-- Windows 10, Windows 10 Server : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=114)
--- Windows Defender hat eigenen Adware Blocker (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=37297)


Geschrieben von buddywalker am 08.01.2016 um 00:15:

 

danke, teste ich morgen abend, jetzt wartet die Koje Augenzwinkern



Geschrieben von Jensman am 12.01.2016 um 19:30:

 

tu das, wie gesagt bei mir ist der Adware Blocker hellwach und paßt gut auf



Geschrieben von buddywalker am 17.01.2016 um 18:20:

 

klappt wunnibarst

was will man mehr oki



Geschrieben von swordattack am 23.01.2016 um 19:33:

 

dafür das der Virenscanner nichts kostet und der Adware Blocker auch nicht, ist das alles doch richtig gut so in der Summe wie ich finde



Geschrieben von Jensman am 26.01.2016 um 18:48:

 

und das ohne Werbung und Bloatware Augenzwinkern



Geschrieben von Winnipuh am 31.01.2016 um 17:24:

 

ich nutze zwar Windows 10 noch nicht, aber schön zu wissen das der Windows Defender Virenscanner erweitert werden kann und das der Scanner das System nicht kaputtsperrt wie so viele 3rd-party Scanner



Geschrieben von Sunshine am 09.02.2016 um 19:49:

 

und das funktioniert wirklich ?

ich kann kaum glauben das Microsoft sowas nicht gleich scharf schaltet, das ergibt für mich keinen Sinn



Geschrieben von kessler-zwo am 26.02.2016 um 19:44:

 

nicht alles was Microsoft tut ergibt Sinn und ja es funktioniert



Geschrieben von vivian am 05.03.2016 um 19:22:

 

vielleicht wird aus dem Windows Defender ja doch noch was

bitte weiter so und mehr davon



Geschrieben von Edmundo am 09.04.2016 um 18:02:

 

Microsoft bauscht es für meinen Geschmack ein bißchen sehr auf, solche Features gehören bei einem guten Virenscanner zur Grundausstattung

ok, der Defender kostet nichts, dafür das er nur sehr eingeschränkt ausgestattet ist würde ich aber auch nichts bezahlen



Geschrieben von kessler-zwo am 10.04.2016 um 16:01:

 

na ja gut

man sollte sich aber einfach mal abschminken das kostenlose Scanner den gleichen Funktionsumfang bieten wie dezidierte Scanner von den Spezialisten, wobei ich eine Lizenz die im Jahr zwischen 20 und 30 € kostet nicht als Kosten bezeichnen würde, das sind im Monat 2 bis 3 € und das ist mir eine aktive Unterstützung bei der Verhinderung von Malware auf meinem System schon wert



Geschrieben von Edmundo am 11.04.2016 um 14:36:

 

da bin ich doch total bei dir

mir ging es darum dass Microsoft die Adware Erweiterung nicht kommuniziert hat, das es sowas für den Defender gibt haben wir aus dritter Hand erfahren und das ist ist gelinde gesagt kacke



Geschrieben von kessler-zwo am 12.04.2016 um 18:11:

 

ok, dann sind wir uns ja einig



Geschrieben von vivian am 30.05.2016 um 00:45:

  Limited Periodic Scanning

der Defender wird weiter aufgemöbelt

über das neue Feature Limited Periodic Scanning kann seit der Preview Build 14352 der Anwender festlegen, ob der Windows Defender trotz installierten „Fremdscanners“ aktiv ist – und so zwei Virenwächter auf dem System nutzen.

Ob das auch gut funktioniert und die beiden Scanner sich nicht selbst gegenseitig neutralisieren sei mal dahingestellt



Geschrieben von salfeldt am 31.05.2016 um 13:37:

 

wenn dann noch einer Malwarebytes am laufen hat, kloppen sich gleich drei Virenscanner um die Ressourcen des Systems



Geschrieben von Edmundo am 10.07.2016 um 19:24:

 

das ist auch so, wobei Malwarebytes ja kein richtiger Virenscanner ist, aber trotzdem

bei dem wackeligen Windows 10 Kernel würde ich und das tu ich privat auch, auf einen externen Virenscanner verzichten, das Vorhandene von Windows 10 nutzen und ab und zu mal Malwarebytes rüber schicken, aber immer On-Demand und niemals ständig im Hintergrund



Geschrieben von vivian am 11.07.2016 um 16:35:

 

so mach ich das inzwischen auch, die ganzen Fremdscanner auch von Kaspersky laufen auf Windows 10 ziemlich besch...



Geschrieben von Edmundo am 22.08.2016 um 13:42:

 

bevor jemand fragt schreib ich es lieber gleich, die ganzen Einstellungen darf man nach dem Redstone 1 Update wiederholen, die sind alle weg



Geschrieben von seipe am 22.08.2016 um 16:48:

 

Also bei mir waren die Einstellungen nach dem 1607 noch vorhanden



Geschrieben von salfeldt am 22.08.2016 um 18:06:

 

toll

das wird denen wo das nicht der Fall ist bestimmt enorm weiterhelfen


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH