PC-Experience (http://www.pc-experience.de/wbb2/index.php)
- Hardware Foren : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=1)
-- Kühlung : (http://www.pc-experience.de/wbb2/board.php?boardid=45)
--- Grafikkarte zu heiss? (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=36385)


Geschrieben von RWB am 31.12.2014 um 15:10:

  Grafikkarte zu heiss?

Hallo,

meine Grafikkarte - 512 MBATI Radeon HD 5400 Series (ATI AIB) - hat eine Dauertemperatur von ca. 85 Grad und steigt aber auch auf über 90 Grad. Es ist eine passiv gekühlte Karte.
Die Karte ist sicherlich nicht besonders gut.
Ich mache keine Spiele.
Fotobearbeitung mit verschiedenen Programmen mache ich sehr viel.
Meine Fragen wären: wird die Karte zu heiss?
Wäre es sinnvoll, die Karte zu tauschen, und wenn ja, was für eine andere Karte?
Wie gesagt, ich brauche keine Karte für Spiele.

Grüsse, RWB


----------------------------------------------------------



Geschrieben von Dengelmania am 01.01.2015 um 16:20:

 

moin moin

auf Dauer ist so eine hohe thermische Belastung für kein Bauteil im Rechner gut

wie sieht denn deine Gehäuse Be-und Entlüftung aus ?



Geschrieben von RWB am 01.01.2015 um 17:47:

 

Hallo,
ein Schleswig-Holsteiner. Ich komme aus der Nähe von Kiel.
Wie die Belüftung des PC aussieht, weiss ich jetzt gar nicht so genau. Dann muss ich ihn mal aufschrauben und ein Foto machen.
Auf jeden Fall befindet sich an der Rückseite ein Lüfter, der läuft auch, und leitet Wärme ab.
Eine Seitenwand ist durchlöchert, da kommt aber keine Wärme raus.
Der PC ist ein Acer M 3800.
Jetzt habe ich gerade was aus dem TV aufgezeichnet, und nun hat die Karte 105 Grad.

Grüsse



Geschrieben von The Unlocker am 01.01.2015 um 19:50:

 

hallo
der Acer M 3800 hat vorne keinen Lüfter der kalte Luft zuführt, darum kommt es auch zu diesem Hitzestau, eine Fehlkonstruktion ab Werk

aber eventuell kannst du vorne einen Lüfter nachrüsten



Geschrieben von RWB am 01.01.2015 um 19:58:

 

er läuft ja seit 5 Jahren so.
Wo müsste der Lüfter denn hin? Ein Lüfter nur für die Graka? Wie gesagt, es ist eine passive Karte. Ich glaube, für eine Karte mit Lüfter ist da kein Platz.
Ein sehr grosser Vorteil des PC ist, dass er fast geräuschlos ist. Das möchte ich nicht mehr missen.



Geschrieben von The Unlocker am 01.01.2015 um 20:02:

 

Zitat:
er läuft ja seit 5 Jahren so


und warum stört es dich dann erst jetzt?

ideal ist vorne ein einiblasender Lüfter und hinten ein absaugender

wenn das technisch nicht möglich ist, wirst du damit leben müssen



Geschrieben von RWB am 01.01.2015 um 21:54:

 

und warum stört es dich dann erst jetzt?

weil ich denke, dass die Karte irgendwann den Geist aufgibt.
Ich werde das mit einem zweiten Lüfter mal verfolgen.
Vielleicht könnte mir jemand noch einen Tipp geben für eine bessere Karte.
Wie gesagt, eine Karte für Spiele brauche ich nicht.



Geschrieben von JT452 am 02.01.2015 um 19:11:

 

Hallo RWB, ein frohes Neues Jahr vorweg juhu

Zitat:
er läuft ja seit 5 Jahren so.

Wenn ich das lese drängt sich mir die Frage auf, ob Du in der Zwischenzeit überhaupt mal das Gehäuse geöffnet und den Innenraum gereinigt hast. Dazu gehört das Befreien von Staub an den Gehäuseöffnungen sowie das Ausblasen mit Druckluftspray aller vorhandenen Kühler und Bauteile. Nicht vergessen, die Lüfterblätter ebenfalls zu reinigen. Wie hoch ist denn die Temp von der CPU? Vermutlich kannst Du da Kaffee drauf kochen. Reinige den PC und bau Dir vorne einen reinblasenden Lüfter ein. Dann sieh Dir noch einmal die Werte an.



Geschrieben von RWB am 02.01.2015 um 20:05:

 

auch dir ein frohes neues Jahr.

nur die Grafikkarte erreicht diese hohen Temperaturen.
Alles andere liegt im Normalbereich.
Die CPU geht etwas über 40 Grad.
Das MB liegt bei 45 Grad.
Die Speicherplatten gehen allerdings manchmal auf 53 Grad.



Geschrieben von JT452 am 02.01.2015 um 20:52:

 

Deutet alles auf Hitzestau hin, wie The Unlocker bereits schrieb.

Dann setz bitte die Tipps um und melde Dich mit neuen Ergebnissen zurück, dann sehen wir weiter.



Geschrieben von Athena am 04.05.2015 um 16:46:

 

ok

da RWB sich seit 4 Monaten nicht mehr meldet, danken wir allen Ratgebern und heften das Thema ab


-closed-

Athena


Forensoftware: Burning Board , entwickelt von WoltLab GmbH